Reise nach Litauen!

Wanderreise ins Baltikum

  • Best-of-Rundreise in kleiner Gruppe (5-15 Pers.)
  • Durchgängige, deutschsprechende Reiseleitung
  • Wanderungen in der "Estnischen" und der "Livländischen Schweiz“, an den Daugava-Bögen, in den Nationalparks Aukštaitija und Trakai, im Regionalpark Rambynas, durch das Moor auf der Halbinsel von Käsmu, am Pühajärv-See & bei den größten Sanddünen Europas
  • Besichtigungen dreier UNESCO-Weltkulturerbestätten: die Altstädte von Tallinn und Riga sowie die Kurische Nehrung
  • Besuch des Rigaer Bauernmarktes und des Berges der Kreuze & Kennenlernen baltischer Delikatessen
  • Besichtigungen der Wasserburg von Trakai, der Universitätstadt Tartu & des Nationalparks Lahemaa
  • Übernachtungen in urigen Ferienhöfen, alten Gutshäusern und einer ehemaligen Wassermühle inmitten der Natur

13 Tage Erlebnisreise

... auch individuell buchbar!

Tag 1: Ankunft in Riga 

Nach Ihrer individuellen Ankunft in Riga treffen wir uns am Abend mit unserer Reiseleitung, um  gemeinsam das Programm der kommenden Tage zu besprechen.

Übernachtung: Hanza Hotel in Riga

Tag 2: Zwischen Mittelalter und Jugendstil (ca. 180 km; F) 

Am Vormittag beginnen wir unsere Reise in der baltischen Metropole Riga, welche insbesondere durch die mittelalterliche Altstadt und imposante Jugendstilviertel beeindruckt. Ein Besuch des Rigaer Bauernmarktes mit seinen riesigen Markthallen rundet die Erkundung der lettischen Hauptstadt ab. In fünf gigantischen Hallen bieten Bauern aus dem ganzen Land Gemüse, Obst, Fleisch, Honig und andere Köstlichkeiten an. Am Nachmittag unternehmen wir einen Ausflug in den Gauja-Nationalpark. Der Park erstreckt sich über das pittoreske Tal der Gauja, des zweitgrößten Flusses Lettlands. Den (für baltische Verhältnisse) steilen Abhängen verdankt das Gebiet auch seine historische Bezeichnung “Livländische Schweiz”. Nach einer leichten Wanderung (ca. 2 Std.) fahren wir weiter zu unserem Herrenhaus nach Marciena, wo wir am späten Nachmittag ankommen.

Übernachtung: Gutshof Muiza & SPA in Marciena

Tag 3: Tal der Daugava (ca. 220 km; F, A) 

Nach dem Frühstück beginnt unsere Fahrt gen Litauen; jedoch nicht, ohne auf lettischer Seite im Naturpark „Daugavas Loki“ (Daugava-Bögen) noch eine leichte Wanderung (ca. 1 Std.) zu unternehmen. Als einer der schönsten Orte im lettischen Hinterland besticht diese Region mit einzigartigen Landschaften im Tal der Daugava. Wir halten außerdem in Daugavpils, der zweitgrößten Stadt Lettlands, bevor wir zum Abendessen in einem typisch litauischen Gehöft einkehren und dort den Tag ausklingen lassen.

Übernachtung: Ferienhof Baluošo krantas in Aukštaitija

Tag 4: Im Nationalpark Aukštaitija (ca. 20 km; F)

Nach dem Frühstück brechen wir auf um den Nationalpark Aukštaitija zu besichtigen. Bei einer etwa zehn bis zwölf Kilometer langen Wanderung sehen wir die urige Wassermühle in Ginučiai und genießen wunderschöne Ausblicke auf insgesamt sechs Seen, welche uns der Hügel Ladakalnis bietet. Am Nachmittag haben Sie Zeit für sich, um sich am direkt an unserem Ferienhof gelegenen See von der Wanderung zu erholen, ein Kajak für eine Paddelfahrt auszuleihen oder das Imkereimuseum, welches etwa drei Kilometer entfernt liegt, zu besuchen.

Übernachtung: Ferienhof Baluošo krantas in Aukštaitija

Tag 5: Stadterkundung, Leinenmanufaktur und mehr (ca. 110 km; F)

Am Morgen fahren wir nach dem Frühstück gemeinsam nach Vilnius, um uns dort auf einen Stadtrundgang durch die Vilniusser Altstadt zu begeben. Während unserer Führung besichtigen wir unter anderem eine traditionsreiche Leinenmanufaktur mit ihren 100 Jahre alten Webstühlen. Am Nachmittag haben Sie genügend Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden.

Übernachtung: City Hotels Algirdas in Vilnius

Tag 6: Die Wasserburg von Trakai (ca. 190 km; F, A) 

Unser Weg führt uns heute nach Trakai, die mittelalterliche Hauptstadt Litauens. Im Nationalpark von Trakai begeben wir uns auf eine leichte Wanderung (ca. 2 Std.). Die Stadt ist insbesondere für ihre imposante, gotische Wasserburg berühmt, die inmitten wunderschöner Seenlandschaft liegt. Wir nehmen uns ausreichend Zeit, sie in Ruhe zu besichtigen und haben danach die Möglichkeit in einem karäischen Restaurant einen Mittagsimbiss zu uns zu nehmen: Hervorragend schmecken die Fleischpasteten Kybyn wie auch der Honig-Kräuter-Likör Krupnikas! Unsere Herberge in einer ehemaligen Wassermühle erreichen wir am späten Nachmittag.

Übernachtung: Klumpės Malūnas bei Jurbarkas

Tag 7: Auf den Spuren der Weißstörche (ca. 215 km; F) 

Entlang des malerischen Ufers der Memel fahren wir mit dem Bus zu dem eindrucksvollen Schloss Panemunė und besichtigen es ausführlich. Von dort aus fahren wir weiter in Richtung Ostsee: In dem Regionalpark Rambynas, bekannt für seinen heidnischen Kultberg gleichen Namens sowie eine Weißstorch-Kolonie mit rund 23 Nestern, unternehmen wir eine leichte Wanderung (ca. 1 Std.). Um den Tag abzurunden begeben wir uns schließlich auf einen abendlichen Altstadtrundgang in der ehemaligen Kreisstadt Memel. Hier haben Sie die optionale Möglichkeit in einem kleinen Restaurant litauische Speisen sowie eine Bierverkostung zu genießen!

Übernachtung: Old Mill Hotel in Memel

Tag 8: Auf zu den größten Sanddünen Europas (ca. 100 km; F) 

Der Tag beginnt mit einer Besichtigung des idyllischen Fischerdorfs Nidden sowie einem Besuch der Bernsteingalerie am Vormittag. Im Anschluss wandern wir zu den größten Sanddünen Europas an der Ostsee (ca. 3,5 Std.). Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung: Nutzen Sie die Zeit beispielsweise für eine Rad- oder Kajakfahrt oder einen Ausflug mit einem alten Kurenkahn.

Übernachtung: Old Mill Hotel in Memel

Tag 9: Vom Badeort zum "Berg der Kreuze" (ca. 315 km; F) 

Am heutigen Tag wartet Litauens größter Badeort auf uns, die Stadt Palanga. Der Stolz des Kurortes ist sein wunderschöner Park durch den wir gemeinsam spazieren. Hier befindet sich auch der Palast des Grafen Tiškevičius, in dem ein Bernsteinmuseum eröffnet wurde. Wer möchte, kann optional an einer Führung durch das Museum teilnehmen! Nach unserer gemeinsamen Erkundung des Badeorts fahren wir weiter nach Šiauliai zum Berg der Kreuze, einer einmaligen Pilgerstätte mit Tausenden von Kreuzen in allen denkbaren Größen! Nach einer eingehenden Besichtigung dieses interessanten Ortes steigen wir in den Bus und fahren weiter nach Riga, wo wir am Nachmittag ankommen.

Übernachtung: Hanza Hotel in Riga

Tag 10: Wanderung durch die estnische Schweiz (ca. 250 km; F)

Mit dem Bus fahren wir in das estnische Otepää, um uns dort auf eine circa zweistündige Wanderung am Pühajärv-See zu begeben. Das blaue, blitzsaubere Wasser sowie das malerische Ufer bilden zusammen mit der hügeligen Gegend eine heile Welt, die man hierzulande die “Estnische Schweiz” nennt. Als Tagesabschluss unternehmen wir einen abendlichen Rundgang  in der geschichtsträchtigen Universitätsstadt Tartu.

Übernachtung: Hotel Dorpat in Tartu

Tag 11: Durch das Moor zu den Findlingen von Käsmu (ca. 240 km; F) 

Nach dem Frühstück wartet um 9:00 Uhr unser Bus auf uns. Massive Urwälder, eine reiche Tierwelt, prächtige Herrenhäuser und steinige Küsten: das ist der vielfältige Lahemaa-Nationalpark den wir an diesem Morgen besuchen werden. Nachdem wir den im Nationalpark befindlichen Gutshof der deutschbaltischen Familie Von der Pahlen in Palmse besichtigt haben, führt uns unsere Wanderroute (ca. 3 Std.) durch das Moor sowie über die Halbinsel von Käsmu, auf der riesige Findlinge vorkommen. Gegen 15:30 Uhr brechen wir nach Tallinn auf und erreichen die Hauptstadt Estlands rund eine Stunde später. Nach dem Bezug unseres Hotels steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung. 

Übernachtung: Hotel St. Barbara in Tallinn

Tag 12: Mittelalterliches Tallinn (F)

Tallinn ist die am besten erhaltene mittelalterliche Stadt Nordeuropas und ist zudem Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Während einer Stadtführung entdecken wir im Laufe des Vormittags gotische Turmspitzen, kurvige Kopfsteinstraßen und eine bezaubernde Architektur. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Am Abend bietet sich Ihnen die optionale Möglichkeit eines Abendessens in einem mittelalterlichen Restaurant, das im Herzen Tallinns liegt und kulinarische Gaumenfreuden anbietet! Natürlich gibt es zum Essen auch ein Gläschen des berühmten Likörs Vana Tallinn.

Übernachtung: Hotel St. Barbara in Tallinn

Tag 13: Abschied von Tallinn (F)

Nach dem Frühstück endet unsere Rundreise durch das Baltikum.


Reisebeginn Reiseende Preis ab Einzelzimmerpreis Sprache Reiseleitung Buchung

17.08.2019

26.08.2019

1099.00 EUR

199.00 EUR

DE

JETZT ANFRAGEN

Min. 5 Personen, max. 15 Personen.

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann die Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn abgesagt werden.

R+V Gütesiegel
  • Rundreise von Vilnius bis Tallinn mit Transfers und Aktivitäten wie im Programm beschrieben
  • 9 Übernachtungen in Hotels (***-****) im Doppelzimmer
  • Deutschsprechende, einheimische Reiseleitung
  • 9 x Frühstück, 2 x Abendessen
  • 1 Reiseführer von MairDumont Ihrer Wahl (pro Zimmer)
  • Ständige Ansprechpartner in Deutschland, Litauen und Lettland
  • Eintrittsgelder & -gebühren
  • Informationsmaterial über die baltischen Länder

6. Tag

Karäischer Mittagsimbiss in Trakai

13.00 EUR p.P.

7. Tag

Litauisches Abendessen mit Bierverkostung in Memel

26.00 EUR p.P.

9. Tag

Führung im Bernsteinmuseum von Palanga (inkl. Eintritt)

20.00 EUR p.P.

12. Tag

Abendessen in einem mittelalterlichen Restaurant in Tallinn

29.00 EUR p.P.

Einreisebestimmungen:

Deutsche, schweizerische und österreichische Staatsangehörige können in die Länder des Baltikums mit einem Ausweisdokument visumfrei einreisen. Der Personalausweis oder der Reisepass muss sechs Monate über das Reiseende hinaus gültig sein. Rechtsverbindliche Informationen können nur bei den Botschaften von Litauen, Lettland und Estland eingeholt werden.


Impfungen:

Für Reisende, die sich vor ihrer Reise nach Litauen, Lettland und Estland in Deutschland, Österreich oder der Schweiz aufgehalten haben, bestehen keine Impfvorschriften. Empfohlen wird – neben den Standardimpfungen wie Tetanus, Diphtherie oder Keuchhusten – eine Impfung gegen Frühsommer-Meningoenzephalitis. Wir raten vor jeder Reise zu einer individuellen Konsultation bei einem Tropen- bzw. Reisemediziner.

Dies sind die großartigen Unterkünfte, denen wir regelmäßig unsere Kunden anvertrauen. Sollten ein oder mehrere Hotels einmal nicht verfügbar sein, behalten wir uns vor, unsere Gruppe in anderen, gleichwertigen Unterkünften unterzubringen.

Um ein hohes Maß an Qualität zu garantieren, haben Sie bei dieser Reise durch Litauen, Lettland und Estland eine durchgängige, deutschsprechende Reiseleitung, welche in Riga, Vilnius und Tallinn von lokalen Experten unterstützt wird. Eine unserer lokalen Reiseleiter in Vilnius ist die litauische Ilona Grainienė. Die ehemalige Germanistikstudentin ist eine begeisterte Wandersfrau und kann auf über 25 Jahre Berufserfahrung zurückblicken – kein Wunder also, dass sie zu den besten Reiseleitern in den baltischen Staaten gezählt wird.

Reiseleiter in Litauen

In der Regel bedienen wir uns in den baltischen Ländern klimatisierter Minibusse. Je nach Gruppengröße kann das eingesetzte Transportmittel variieren. Zur Überfahrt auf die Kurische Nehrung bedienen wir uns einer lokalen Fähre.

Bus in Estland

Wir buchen Ihnen sehr gerne die passenden Flüge zu dieser Reise. Nennen Sie uns einfach Ihren Wunschabflughafen, ob Sie ggf. früher an- oder später abreisen möchten und wie sonst wir Ihnen Ihre Anreise so angenehm wie möglich gestalten können. Ob preisbewusst mit zweimal umsteigen oder nonstop in der Business Class – wir finden eine Lösung. Garantiert.

Um Ihnen einen ersten Anhaltspunkt bieten zu können, welche Flugzeiten und Fluggesellschaften Sie voraussichtlich erwarten werden, haben wir im Folgenden eine zu dieser Reise passende, beispielhafte Flugverbindung für Sie aufgeführt.

FRA – RIX 09:55 – 12:55 Lufthansa

890, Flugdauer 02 Std. 10 Min.
TLL – FRA 13:55 – 15:20 Lufthansa 881, Flugdauer 02 Std. 30 Min.

Damit Sie bei all Ihren Erlebnissen und Abenteuern immer auf der sicheren Seite sind, empfehlen wir Ihnen einen passenden Reiseschutz. Mit dem RundumSorglos-Schutz sind Sie das gesamte Jahr über bei jeglichen Reisen abgesichert – unabhängig davon, ob Sie nur einen Wochenendausflug unternehmen oder bis zu drei Monate am Stück vereisen und auch, wenn Sie nicht bei Zeitgeist Erlebnisreisen gebucht haben. Sowohl beim Ganzjahresschutz, als auch bei einem einmaligen Reiseschutz für eine bestimmte Reise können Sie zwischen einem Reiserücktrittsschutz, einem Reiseabbruchschutz, einem Reisekrankenschutz und einem Schutz bei Gepäckschäden oder ein Kombinationspaket aus all diesen Möglichkeiten wählen. Bei allen Varianten haben Sie außerdem die Wahl, ob Sie sich als Einzelperson, als Paar oder als ganze Familie absichern möchten. Klingt kompliziert – ist es aber nicht: Testen Sie es aus!

Dokumente

  • Flugtickets
  • Führerschein
  • Reiseschutz
  • Impfpass (ggf. Fotokopie)
  • Krankenversicherungskarte
  • Kreditkarte
  • Reisepass (ggf. Fotokopie)

Kosmetika

Kleidung

  • Badekleidung für die Nutzung der Hotelpools
  • Dünner Schal oder Buff
  • Fleece Jacke oder warmer Pullover
  • Kopfbedeckung
  • Kurzärmelige und Langärmelige T-Shirts (m / w)
  • Lange strapazierfähige Hosen
  • Regenhose
  • Winddichte Regenjacke (m / w)
  • Schlafsachen
  • Shorts (m / w)
  • Sonnenbrille
  • Unterwäsche (m / w)
  • Wasserfestes, stabiles Schuhwerk 
  • (m / w)
  • Wechselschuhe
  • Wollsocken eignen sich am besten zum Wandern

Technik und Ausrüstung

Zusätzliches

Wenn Sie eine Reise bei Zeitgeist Erlebnisreisen buchen, bekommen Sie von uns einen Reiseführer aus dem Hause MairDumont (Baedeker, Marco Polo, Lonely Planet, DuMont, Stefan Loose) geschenkt. 

Um sich darüber hinaus noch besser auf Ihre Reise einstimmen zu können, empfehlen wir Ihnen die Lektüre folgender Bücher:                      

Als Privatreise zum Wunschtermin buchen?

Unsere Reisen haben Sie überzeugt. Nur ist leider kein Termin dabei, der Ihnen passt? Oder Sie möchten sie lieber im privaten Kreis buchen? Keine Sorge – wir werden uns auf den Kopf stellen, um Ihnen die Reise so zu ermöglichen, wie Sie es möchten. Damit sie das Zeug zur erlebnisreichsten Reise Ihres Lebens hat!