Reise nach Vietnam!

Höhepunkte von Nord bis Süd

  • Ausführliche Rundreise in kleiner Gruppe (4-12 Pers.)
  • Regionale, deutschsprechende Reiseleitung
  • Mit dem Fahrrad durch das Tal von Mai Chau und das Mekong-Delta
  • Drei Tage auf einem Boot in der Halong-Bucht mit Tai-Chi-Stunden und Kajakfahrten
  • Besuch eines Ökodorfes bei Hoi An und einen Tag lang das Leben eines vietnamesischen Bauers oder Fischers führen
  • Die Tempelstadt My Son und die Tunnelsysteme von Cu Chi entdecken
  • Besuch der Schwimmenden Märkte von Cai Rang
  • Viele Mahlzeiten gemeinsam mit Einheimischen verbringen

19 Tage Erlebnisreise

... auch individuell buchbar!

Jetzt buchen Anfragen

Tag 1: Street Food in Hanoi

Nach der Ankunft am Flughafen von Hanoi werden Sie von Ihrer deutschsprechenden vietnamesischen Reiseleitung begrüßt und zum Hotel gebracht. Am Abend unternehmen wir eine ausschweifende Street-Food-Tour durch die Altstadt Hanois.

Übernachtung: Skylark Hotel in Hanoi

Tag 2: Auf Entdeckungstour in Hanoi

Bei einer ganztägigen Stadtrundfahrt in Hanoi besichtigen wir das Ho-Chi-Minh-Mausoleum (von außen), die Einsäulenpagode, den Literaturtempel und das Ethnologische Museum. Abgerundet wird der Tag mit einem Spaziergang durch die Altstadt und dem Besuch eines traditionellen Wasserpuppentheaters am Abend.

Übernachtung: Skylark Hotel in Hanoi

Tag 3:  Auf dem Weg in das grüne Tal von Mai Chau (ca. 140 km)

Um die vierstündige, malerische Fahrt nach Mai Chau aus den Beinen zu bekommen, radeln wir von dort aus mit dem Fahrrad in das Dorf Lac, wo uns bereits ein traditionell zubereitetes Mittagessen der Weißen Thai erwartet. Im Anschluss setzen wir unsere Fahrradtour (ca. 2 Std.) durch das Tal von Mai Chau fort und suchen auf dem Weg Gespräche mit den einheimischen Bergvölkern.

Übernachtung: Mai Chau Lodge oder Ecolodge in Mai Chau

Tag 4: Idyllische Dörfer und fotogene Reisterrassen

Heute erwartet uns eine ganztägige Fahrradtour (ca. 7 Std.) durch atemberaubende, leicht hügelige Landschaften von Mai Chau über Na Phon, Na Meo, Xo, Xam Khoe und Mai Hich nach Buoc. Zurück geht es auf anderem Wege via Chieng Chau. Traumhafte Bergpanoramen und fruchtbare Täler machen diese Region zu einer besonderen Destination.

Übernachtung: Mai Chau Lodge oder Ecolodge in Mai Chau

Tag 5: Zu Besuch bei Einheimischen (ca. 180 km)

Am Morgen fahren wir nach Sam Khoe, einem urigen Dorf inmitten der Tonkinesischen Alpen, um bei einem leichten Spaziergang das Dorfleben zu beobachten und uns mit Einheimischen zu unterhalten. Nach einem frühen Mittagessen in Mai Chau Rückfahrt nach Hanoi, wo wir am späten Nachmittag ankommen.

Übernachtung: Skylark Hotel in Hanoi

Tag 6: Vietnams Felsenlabyrinth im Meer (ca. 180 km)

Dreieinhalbstündige Fahrt zur Halong-Bucht und Beginn der langersehnten Kreuzfahrt durch eines der 7 Weltwunder der Natur. Wir machen einen Ausflug zum schwimmenden Dorf Vung Vieng und bekommen die Gelegenheit, zu schwimmen oder sogar Kajak zu fahren. Am Abend nutzen wir die Atmosphäre auf dem Meer und bekommen eine Kochdemonstration sowie ein gemeinsames Abendessen auf dem Boot mit Blick auf die umliegenden Berge.

Übernachtung: Aclass Legend Cruise oder Glory Legend Cruise in der Halong-Bucht

Tag 7: In den Gewässern der Naturschönheit

Noch vor dem Frühstück erhalten Frühsportler die Gelegenheit zu einer Tai-Chi-Stunde. Nach dem Frühstück schippern wir mit einem kleineren Boot zum Three Peaches Beach zum Entspannen, Sonnenbaden und Kajakfahren. Nach dem Mittagessen besichtigen wir die Ho-Dong-Tien-Höhle mitsamt Märchensee, bevor es am Abend eine erneute Kochdemonstration und Abendessen an Bord des Hauptbootes gibt.

Übernachtung: Aclass Legend Cruise oder Glory Legend Cruise in der Halong-Bucht

Tag 8: Aufbruch in den Süden (ca. 670 km)

Wer Gefallen daran gefunden hat, kann auch heute wieder die Lebensgeister mit etwas Tai Chi vor dem Frühstück wecken. Danach besichtigen wir die "überraschende" Hang-Sung-Sot-Grotte. Bevor wir zum Festland zurückkehren, genehmigen wir uns noch einen Brunch auf dem Hauptboot und verabschieden uns von der Crew. Sofern genügend Zeit bleibt, unterbrechen wir die Fahrt nach Hanoi mit einem Zwischenstopp in einer kleinen Töpferei, bevor wir am Bahnhof Verpflegung für die Zugfahrt einkaufen: Wir übernachten in Viererkabinen des Wiedervereinigungsexpresses und erwachen im zentralvietnamesischen Huế.

Übernachtung: Nachtzug Wiedervereinigungsexpress

Tag 9: Erkundung der Kaiserstadt Huế

Nach unserer Ankunft in Huế am frühen Morgen werden wir auch schon durch die neue Reiseleitung begrüßt. Es folgt eine ganztägige Stadtrundfahrt durch die Kaiserstadt: mit der Rikscha zur Zitadelle von Huế, Besichtigung der Thien-Mu-Pagode und der Grabmäler von Khai Dinh und Tu Duc. Auf dem Rückweg können wir auf Wunsch einen Stopp in einer Räucherstäbchenfabrik einlegen. Sie haben außerdem gegen Aufpreis die Möglichkeit, das Zimmer in Hué direkt nach der Ankunft am Morgen zu beziehen.

Übernachtung: Park View Hotel in Huế

Tag 10: Kulinarische Erlebnisse in der schönen Küstenstadt Hoi An (ca. 130 km)

Wir fahren nach Hoi An, entdecken die Altstadt am Nachmittag und besichtigen die alten Kaufmannshäuser, die Japanische Brücke und den Kantonesischen Sitzungssaal. Später am Tag besuchen wir einen Markt, auf dem der kleine Hunger mit regionalen Speisen gestillt werden kann.

Übernachtung: Vinh Hung Emerald Resort in Hoi An

Tag 11: Den Traditionen auf der Spur

Am Vormittag unternehmen wir eine leichte Fahrradtour in die ländlichen Vororte Hoi Ans und besichtigen ein idyllisches Ökodorf: Kräuter, Gemüse, Getreide, Fische – hier dürfen Sie selbst vietnamesische Bauernklamotten anziehen und gießen, ernten und sähen. Traditionelle Musikinstrumente wollen ausprobiert, Reispapier will hergestellt und gegrillt werden. Zwischen Februar und September können wir außerdem eine Bootsfahrt in den Sonnenuntergang mit den einheimischen Fischern machen und bekommen die Möglichkeit, selber im traditionellen runden Korbboot zu paddeln und Netze auszuwerfen.

Übernachtung: Vinh Hung Emerald Resort in Hoi An

Tag 12: Auf eigene Faust auf Entdeckungstour

Der Tag steht zur freien Verfügung. Entspannen am Hotelpool oder aber optional das ultimative Geschmackserlebnis: Mit einem Chefkoch am Morgen auf dem Markt einkaufen, per Boot zur Kochschule fahren, sich im Kräutergarten inspirieren lassen, die Pfannen schwingen und das frisch zubereitete Essen mit Blick auf den Fluss genießen!

Übernachtung: Vinh Hung Emerald Resort in Hoi An

Tag 13: Imposante Tempelanlagen und Ruinen

Am Vormittag steht ein halbtägiger Ausflug zum UNESCO-Weltkulturerbe My Son, Erbe der Cham-Kultur, an. Wir verbringen viel Zeit bei den imposanten Tempeln und füllen die Speicherkarten unserer Kameras. In der Tempelstadt bietet sich außerdem mehrmals am Tag die Gelegenheit, einer öffentlichen Champa-Tanzvorführung beizuwohnen.

Übernachtung: Vinh Hung Emerald Resort in Hoi An

Tag 14: Ankunft im Mekong Delta (1h20 Flug und ca. 200 km)

Am Morgen fliegen wir von Da Nang nach Saigon. Von dort aus geht es weiter via Vinh Long nach Can Tho ins Mekong Delta. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

Übernachtung: International Hotel in Can Tho

Tag 15: Die Reise zu den schwimmenden Märkten

Früh am Morgen düsen wir mit dem Motorboot zu den schwimmenden Märkten von Cai Rang und weiter nach Ba Lang. Aktiv geht es weiter mit dem Fahrrad (ca. 10 km) durch Reisfelder, Obstgärten und über Holzbrücken; die Teepause verbinden wir mit einem Besuch bei Einheimischen. Per Boot fahren wir am Nachmittag zurück nach Can Tho.

Übernachtung: International Hotel in Can Tho

Tag 16: Für Natur- und Kulturliebhaber (ca. 200 km)

Ganztägiger Ausflug zu Fuß, mit dem Fahrrad und per Rikscha in die Provinz Ben Tre mit vielseitigen Exkursionen und Workshops zu einheimischen Produkten wie Reispapier, Kokosnüssen, Zierdeckchen, Strohmatratzen, tropischen Früchten und Essstäbchen. Am Nachmittag unternehmen wir eine Bootsfahrt durch das Mekong-Delta auf einem Sampan. Im Anschluss geht es zurück via Can Tho nach Saigon.

Übernachtung: Liberty Hotel Parkview in Saigon

Tag 17: Stadtbesichtigung der Metropole

Bei einer ganztägigen Stadterkundung steuern wir unter anderem die Dong-Khoi-Straße, das Opernhaus, die Notre-Dame-Basilika (von außen), das Hauptpostamt, den Wiedervereinigungspalast und das Rathaus von Saigon an. Viele kulturelle und historische Stätten aus der französischen Kolonial- und amerikanischen Besatzungszeit erwarten uns. Am Nachmittag besichtigen wir das Kriegsopfermuseum, den Thien-Hau-Tempels in Chinatown und das FITO-Museum der traditionellen vietnamesischen Medizin.

Übernachtung: Liberty Hotel Parkview in Saigon

Tag 18: Ein Ausflug mit Leckerbissen und Irrwegen

Wir unternehmen einen Ganztagesausflug zu den irrgartengleichen Tunnelsystemen von Cu Chi, in dem sich vietnamesische Partisanen im Vietnamkrieg versteckten und den Cao Dai-Tempelanlagen in Tay Ninh. Zwischendurch gibt es ein uriges vietnamesisches Mittagessen.

Übernachtung: Liberty Hotel Parkview in Saigon

Tag 19: Abreise

Transfer zum Flughafen von Saigon.

ReisebeginnReiseendePreis abBuchung

09.06.2018

27.06.2018

1899,00 EUR

JETZT BUCHEN

04.08.2018

22.08.2018

1899,00 EUR

JETZT BUCHEN

03.11.2018

21.11.2018

1899,00 EUR

JETZT BUCHEN

23.02.2019

13.03.2019

1899,00 EUR

JETZT BUCHEN

27.07.2019

14.08.2019

1899,00 EUR

JETZT BUCHEN

26.10.2019

13.11.2019

1899,00 EUR

JETZT BUCHEN

30.11.2019

18.12.2019

1899,00 EUR

JETZT BUCHEN

Einzelzimmer: 469,00 EUR

Min. 4 Personen, max. 12 Personen.

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann die Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn abgesagt werden.

  • Rundreise von Hanoi bis Saigon mit Transfers und Aktivitäten wie im Programm beschrieben
  • 15 Übernachtungen in Hotels (***-****) im Doppelzimmer,
    2 Übernachtungen auf einem traditionellen Boot in der Halong-Bucht und 1 Übernachtung im Wiedervereinigungsexpress (keine Einzelkabine möglich)
  • Inlandsflug von Da Nang nach Saigon mit Vietnam Airlines oder einer gleichwertigen Fluggesellschaft
  • Deutschsprechende, einheimische Reiseleitung
  • 17 x Frühstück, 8 x Mittagessen (oder Brunch), 2 x Abendessen
  • Ständige Ansprechpartner in Deutschland und in Vietnam
  • Eintrittsgelder & -gebühren

1. Tag

Einladungsschreiben für das Visum für schweizerische und österreichische Staatsangehörige

29,00 EUR p.P.

9. Tag

Früher Check-In im Hotel in Hué (Preis p. DZ.)

69,00 EUR p.P.

12. Tag

Marktbesuch und Kochschule in Hoi An

89,00 EUR p.P.

Einreisebestimmungen:

Deutschen Staatsangehörigen empfehlen wir, ihr Visum online zu beantragen. Dies ist für eine einmalige Einreise und eine maximale Aufenthaltsdauer von 30 Tagen möglich. Die Antragsgebühr beträgt circa 9,00 EUR. Die Bearbeitungsdauer beträgt etwa drei bis fünf Werktage. Der Reisepass muss sechs Monate über das Reiseende hinaus gültig sein. Rechtsverbindliche Informationen können nur bei der Botschaft von Vietnam eingeholt werden.

Auch für schweizerische und österreichische Staatsangehörige besteht Visumpflicht. Wir empfehlen das „Visa on Arrival“, sofern Sie am Flughafen von Hanoi landen und sich nicht länger als vier Wochen in Vietnam aufhalten werden. Zu dessen Beantragung benötigen Sie pro Person einen mindestens sechs Monate über das Reiseende hinaus gültigen Reisepass, zwei aktuelle Passbilder, 25,00 USD in Scheinen, einen ausgefüllten Visumsantrag sowie ein Einladungsschreiben. Das Einladungsschreiben können Sie gleich über uns beziehen. Rechtsverbindliche Informationen können nur bei der Botschaft von Vietnam eingeholt werden.


Impfungen:

Für Reisende, die sich vor ihrer Reise nach Vietnam in Deutschland, Österreich oder der Schweiz aufgehalten haben, bestehen keine Impfvorschriften. Empfohlen wird – neben den Standardimpfungen wie Tetanus, Diphtherie oder Keuchhusten – eine Impfung gegen Hepatitis A. Wir raten vor jeder Fernreise zu einer individuellen Konsultation bei einem Tropen- bzw. Reisemediziner.

Nachtzug Wiedervereinigungsexpress

Dies sind die großartigen Unterkünfte, denen wir regelmäßig unsere Kunden anvertrauen. Sollten eine oder mehrere Unterkünfte einmal nicht verfügbar sein, behalten wir uns vor, unsere Gruppe in anderen, gleichwertigen Unterkünften unterzubringen.

Um ein hohes Maß an Qualität zu garantieren, haben Sie bei dieser Reise jeweils in Nord-, Zentral- und Südvietnam einen lokalen Experten zur Reiseleitung. In der Region um Hué ist Ho Dac Chien einer unserer Spezialisten. Mit ihm macht es besonders Freude über vietnamesische Naschmärkte zu schlendern – sein Appetit auf Neues spiegelt sich auch in seiner Leidenschaft zum Essen wider!

Reiseleiter in Vietnam

In der Regel bedienen wir uns während unseren Rundreisen durch Vietnam klimatisierter Minibusse. Je nach Gruppengröße kann das eingesetzte Transportmittel variieren. Der Inlandsflug von Da Nang nach Saigon wird von Vietnam Airlines oder einer gleichwertigen Fluggesellschaft durchgeführt. In der Halong-Bucht nutzen wir ein traditionelles Boot, ebenso wie im Mekong-Delta. Die Fahrt von Hanoi nach Hué legen wir im Wiedervereinigungsexpress zurück.

Wir buchen Ihnen sehr gerne die passenden Flüge zu dieser Reise. Nennen Sie uns einfach Ihren Wunschabflughafen, ob Sie ggf. früher an- oder später abreisen möchten und wie sonst wir Ihnen Ihre Anreise so angenehm wie möglich gestalten können. Ob preisbewusst mit zweimal umsteigen oder nonstop in der Business Class – wir finden eine Lösung. Garantiert.

Als Privatreise zum Wunschtermin buchen?

Unsere Reisen haben Sie überzeugt. Nur ist leider kein Termin dabei, der Ihnen passt? Oder Sie möchten sie lieber im privaten Kreis buchen? Keine Sorge – wir werden uns auf den Kopf stellen, um Ihnen die Reise so zu ermöglichen, wie Sie es möchten. Damit sie das Zeug zur erlebnisreichsten Reise Ihres Lebens hat!