Reise nach Sri Lanka!

Von Jaffna bis Galle

  • Ausführliche Rundreise in kleiner Gruppe (3-8 Pers.)
  • Durchgängige, deutschsprechende Reiseleitung
  • Besuch des ältesten Baums der Erde Sri Maha Bodhi in der singhalesischen Königsstadt Anuradhapura
  • Erkundung des touristisch unberührten, tamilischen Nordens auf der Jaffna-Halbinsel mit Strandbesuch und vielen Tempeln
  • Besteigungen der Sigiriya-Felsenfestung und von Adam's Peak & Picknicken in der freien Natur und bei einheimischen Familien
  • Optional: Whale Watching in Trincomalee
  • Panorama-Zugfahrt von Kandy nach Nanu Oya & Besuch eines Kräutergartens
  • Jeep-Safaris zu Elefantenherden im Udawalawe- & im Yala-Nationalpark und zu Affen, Pythons, Schildkröten & Krokodilen

21 Tage Erlebnisreise

... auch individuell buchbar!

Tag 1: Ankunft in der Hauptstadt Sri Lankas und erste spannende Stadterkundung

Ankunft am Flughafen von Colombo, wo wir von unserer deutschsprechenden sri-lankischen Reiseleitung begrüßt werden und in unsere Unterkunft nach Negombo gebracht werden (früher Check-In im Hotel auf Anfrage). Am Nachmittag unternehmen wir eine Stadtrundfahrt in Colombo und besichtigen unter anderem Kelaniya Raja Maha Vihara und den Orientalischen Basar, bevor ein gemeinsames optionales Abendessen den Tag abrundet.

Übernachtung: House of Dilly oder Villa Taprobane in Negombo

Tag 2: Reise in das alte singhalesische Zentrum (ca. 170 km; F) 

Noch vor dem Frühstück begeben wir uns um 6:00 Uhr für einen halbstündigen Besuch auf den lokalen Fischmarkt und schauen uns Negombos Innenstadt an, bevor wir uns stärken und weiter nach Anuradhapura fahren. Dort besichtigen wir den heiligen Jaya Sri Maha Bodhi, welcher ein Ableger des heiligen „Bohdi tree“ ist, unter dem Buddha zur Erleuchtung gelangte. Noch heute pilgern viele Buddhisten zum Jaya Sri Maha Bodhi. Außerdem besuchen wir Lovamahapaya, auch bekannt als „Brazen Palace“, da das Dach aus Bronzekacheln bestand, und Monumente wie die Ruwanwelisaya Dagoba, den Isurumuniya Tempel und die Thuparama Dagoba.

Übernachtung: Ceylan Lodge in Anuradhapura

Tag 3: Auf in den tamilischen Norden (ca. 195 km; F, A)

Am Vormittag steht eine vierstündige, aber abwechslungsreiche Fahrt via Vavuniya und Kilinochchi über den Elefantenpass nach Jaffna an die Nordspitze Sri Lankas an. Nachdem wir in unserem Hotel eingecheckt haben, begeben wir uns auf eine dreistündige Erkundungstour durch Jaffna. Wir besuchen am Nachmittag eine Gebetszeremonie im Nallur-Kandaswamy-Tempel, der 948 gegründet wurde. Im 13. Jahrhundert wurde der Tempel ausgebaut und Mitte des 15. Jahrhunderts von Sembaha Perumal zerstört. Sieben Jahre später baute er den Tempel wieder auf, da er es bereute eine heilige Stätte zerstört zu haben. 1634 wurde der Tempel erneut, diesmal von den Portugiesen, zerstört und 1749 von den Niederländern wiederaufgebaut. Anschließend schauen wir uns die Festung von Jaffna an, die 1618 von den Portugiesen erbaut wurde. Während des Bürgerkriegs wurde die Festung beschädigt und nach dem Krieg wiederhergestellt. Zuletzt besuchen wir die Jaffna-Bibliothek, welche seit 1933 besteht. 1981 wurde die Bibliothek während des Bürgerkriegs durch Brandstiftung zerstört und nach der Restauration 2004 wiedereröffnet.

Übernachtung: Senthil Complex in Jaffna

Tag 4: Ausgiebige Erkundung der abwechslungsreichen Umgebung (F, A)

Heute unternehmen wir einen ganztägigen Ausflug. Zuerst nutzen wir ein öffentliches Boot und schippern zum Nagadeepa-Purana-Vihara-Tempel. Anschließend genießen wir unsere Freizeit am Casuarina-Strand, einem der schönsten und authentischsten Strände der Insel, bevor wir die Sanddünen von Manalkadu sowie Point Pedro besichtigen. Weiter geht es am Nachmittag zu den mineralischen Quellen von Keerimalai, dem einzigartigen Naguleswaram-Tempel und der archäologischen Stätte Kandarodai.

Übernachtung: Senthil Complex in Jaffna

Tag 5: Malerische Zugfahrt durch den Norden Sri Lankas  (ca. 245 km; F)

Nach dem Frühstück unternehmen wir eine Panoramafahrt mit dem Zug (ca. 3,5 Std.) nach Medawachchiya. Von dort aus geht es weiter mit dem Bus zu einer der ältesten buddhistischen Anlagen Sri Lankas: dem Felsen von Mihintale. Ankunft im Hotel am frühen Abend.

Übernachtung: Elephas Resort in Sigiriya oder Joe’s Habarana Village in Habarana

Tag 6: Ausgiebige Fahrradtour durch die tropische Umgebung (F)

Der Tag beginnt mit der Fahrt zum Kloster von Pidurangala. Wir erklimmen den gleichnamigen Felsen am Vormittag: ein kurzer, aber intensiver Aufstieg. Danach unternehmen wir eine Fahrradtour (ca. 2,5 Std.) durch die umliegenden Ortschaften. Die Höhepunkte der Fahrt sind das Eintauchen in die lokale Agrikultur, die Interaktion mit den Einheimischen und mögliche Wildtiersichtungen auf dem Weg. Wir beenden den Tag am späten Nachmittag mit einem lockeren Spaziergang.

Übernachtung: Elephas Resort in Sigiriya oder Joe’s Habarana Village in Habarana

Tag 7: Vom Löwenfelsen auf Safari (F)

Früh starten wir zu einer atemberaubenden, anspruchsvollen Exkursion zur Sigiriya-Felsenfestung (ca. 3 Std.) mit 360°-Rundumblick über die Weiten Sri Lankas. Wem dies zu anstrengend ist, kann sich am Fuße des Felsens in Ruhe die Ruinen des Wassergartens anschauen. Am Nachmittag begeben wir uns auf ausgiebige Safari im artenreichen Minneriya-Nationalpark auf der Suche nach Elefanten, endemischen Affen, Pythons und Krokodilen. Ankunft im Hotel am frühen Abend.

Übernachtung: Elephas Resort in Sigiriya oder Joe’s Habarana Village in Habarana

Tag 8: Mit dem Fahrrad auf Zeitreise in Polonnaruwa (ca. 100 km; F, A)

Wir fahren nach Polonnaruwa und besichtigen den dortigen archäologischen Park auf den Spuren der Heiligen Stadt per Fahrrad (7 km, ca. 3 Std.). Am Nachmittag Weiterfahrt nach Trincomalee an die Ostküste.

Übernachtung: Pigeon Island Resort in Trincomalee

Tag 9: Ausführliche Stadterkundung Trincos und seiner faszinierenden Umgebung (F, A)

Der Vormittag steht zur freien Verfügung: Optional buchbar sind eine Whale Watching-Tour (ca. 3 Std.) vor der Küste Trincomalees oder eine Schnorcheltour (ca. 2 Std.) im Pigeon Island Nationalpark! Am Nachmittag besichtigen wir das Fort Frederick mit den Überresten des Gokanna-Tempels, den berühmten Koneswaram-Tempel Swami Rock sowie weitere historische Sehenswürdigkeiten.

Übernachtung: Pigeon Island Resort in Trincomalee

Tag 10: Vom "Goldenen Tempel von Dambulla" zu einer spannenden Tour durch singhalesische Gärten (ca. 200 km; F)

Heute fahren wir zur größten Tempelanlage des Landes, den Dambulla-Höhlentempeln, und besichtigen ausgiebig zahlreiche Statuen und Wandmalereien. Im Anschluss besuchen wir einen imposanten Kräutergarten in der Nähe von Matale und bekommen Erläuterungen aus erster Hand zum Anbau von Kautschuk, Zimt, Pfeffer, Chilischoten, Tee, Reis und Gemüse. Ankunft in Digana am späten Nachmittag.

Übernachtung: Oruthota Chalets in Digana

Tag 11: Auf Dschungelsafari in der einzigartigen Knuckles Range (F, M)

Frühe Fahrt über den Corbet's-Gap-Pass in die Knuckles Range. Die abwechslungsreiche Wanderung (ca. 3,5 Std.) in dem bis zu 1.900 m hohen Gebirge offenbart spektakuläre Aussichten mit einer extrem hohen Biodiversität an endemischen Tieren und Pflanzen. Unterwegs gibt es ein Picknick; der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

Übernachtung: Oruthota Chalets in Digana

Tag 12: Von buddhistischen Reliquien zu wunderschönen Orchideen (ca. 20 km; F)

Unsere Reise führt uns nach Kandy, wo wir den Botanischen Garten von Peradeniya mit Asiens größter Sammlung von Orchideen besuchen. Dort haben wir Freizeit, um die Seenlandschaft zu genießen und über den örtlichen Markt zu schlendern. Am Nachmittag besichtigen wir den berühmten Zahntempel Sri Dalada Maligawa, in welchem der Zahn des historischen Buddha Siddhartha Gautama als Reliquie aufbewahrt wird.

Übernachtung: Sevana City Hotel oder Casamara Hotel in Kandy oder Kirinda Walauwa in Gampola

Tag 13: Nach einem tierischen Morgen wird es historisch (F)

Früh am Morgen besuchen wir das Waldreservat Udawatta Kele und können sicher davon ausgehen, Affen und exotische Vögel zu sichten. Anschließend besichtigen wir das Tee-Museum, den Gadaladeniya-Tempel, einen der größten Steintempel des Landes, den Embekka Devalaya, einem architektonischen Höhepunkt, und den Lankatilaka Vihara, einem prachtvollen Relikt aus der Gampola-Zeit.

Übernachtung: Sevana City Hotel oder Casamara Hotel in Kandy oder Kirinda Walauwa in Gampola

Tag 14: Malerische Zugfahrt in den Süden (ca. 90 km; F, A)

Die reizvollste Zugfahrt Sri Lankas (ca. 3 Std.) führt uns von Kandy via Hatton nach Nanu Oya, durch Tunnel und Wälder und über Teeplantagen. Am Nachmittag schauen wir uns intensiv Nuwara Eliya an und sind zu Gast bei einer Teeproduktion. Ankunft in Nallathanniya am Adam's Peak am späten Nachmittag. Nehmen Sie sich für den Abend nicht zu viel vor, denn die Nacht wird kurz.

Übernachtung: Slightly Chilled Guest House in Nallathanniya

Tag 15: Auf den Spuren Buddhas zum "Schmetterlingsberg" (ca. 110 km; F, A)

Wir brechen sehr früh zum Adam's Peak auf, dem bedeutungsvollsten Berg Sri Lankas. Er ist bekannt für Sri Pada, eine Vertiefung in einem Felsen nahe seinem Gipfel, die laut buddhistischem Glauben Buddha auf dem Weg ins Paradies hinterließ. Ein - über lange Strecken - aus steilen Stufen und Klettersteigen bestehender Aufstieg (ca. 7 km) erwartet uns, für den man bei gemächlichem Tempo etwa vier Stunden benötigt. Den Nachmittag haben wir zur Erholung freigehalten. Wer möchte, kann optional eine Wanderung (ca. 9 km) zum World’s End im Horton-Plains-Nationalpark dranhängen!

Übernachtung: Hill Safari Eco Lodge in Ohiya

Tag 16: Frische Abkühlung am höchsten Wasserfall der Insel (ca. 30 km, F, M, A)

Nach dem Frühstück beginnt unsere Halbtageswanderung (ca. 5 Std.) auf dem Bambarakanda Track: Durch immergrüne Landschaften und steile Teeplantagen laufen wir zu den höchsten Wasserfällen des Landes. Nach einem erfrischenden Sprung ins kühle Nass nehmen wir das Picknick bei einer einheimischen Familie ein. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

Übernachtung: Olympus Plaza Hotel in Haputale

Tag 17: Durch tropischen Urwald zu wilden Wasserfällen (ca. 105 km, F, A)

Wir machen einen Abstecher nach Ella, einem Ort umgeben von Teeplantagen und dichtem Dschungel und wandern inmitten einzigartiger Natur, mit faszinierenden Ausblicken auf die malerischen Hügellandschaften zur Schlucht von Ella (Ella Gap). Von dort aus wandern wir weiter. Der Höhepunkt nach einem sechs Kilometer langen Marsch ist der Ausblick auf die wildesten Wasserfälle Sri Lankas, die Ravana Ella Falls, mit einer Fallhöhe von rund 25 m. Ankunft in Udawalawe am späten Nachmittag.

Übernachtung: Athgira River Camp in Udawalawe

Tag 18: Auf der Suche nach Dickhäutern durch die Wildnis Sri Lankas (ca. 60 km, F)

Nach dem Frühstück fahren wir zum Udawalawe-Nationalpark, wo wir am Vormittag eine Jeep-Safari (ca. 3 Std.) unternehmen. Das Gebiet ist berühmt für seine große Elefanten-Population. Am Nachmittag besichtigen wir den Yala-Nationalpark, das älteste Naturschutzgebiet Sri Lankas. Auch dort unternehmen wir eine Jeep-Safari (ca. 3 Std.) und können Elefantenherden, Wasserbüffel, diverse Affenarten, Wildschweine und mit etwas Glück sogar Leoparden beobachten.

Übernachtung: Hibiscus Garden Hotel in Tissamaharama

Tag 19: Die Spuren Buddhas führen uns entlang der Küste (ca. 150 km; F)

Am Morgen kann als optionales Zusatzerlebnis Kajaking (ca. 2 Std.) in Tissawewa gebucht werden! Danach besichtigen wir auf dem Weg nach Unawatuna das Kloster von Mulkirigala sowie den Wewurukannala-Tempel mit seiner 50 m hohen Buddhastatue und der Halle der Dämonen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung und kann nach Belieben am Strand verbracht werden.

Übernachtung: Jolanka Resorts in Unawatuna

Tag 20: Über Holland zur Schildkrötenfarm (ca. 70 km; F)

Am Vormittag erkunden wir die Japanische Friedenspagode, bevor wir weiter in das "holländische" Galle fahren, der vermeintlich hübschesten Stadt der gesamten Insel, und einen ausgiebigen Spaziergang durch die Stadt bis zum Fort machen. Danach zieht es uns zur ältesten Schildkrötenfarm des Landes nach Kosgoda, wo wir mehr über den Schutz der Tiere und ihrer Brutplätze erfahren.

Übernachtung: Earl’s Reef Hotel in Beruwala


Tag 21: Rückfahrt nach Colombo und Heimreise (ca. 50 km; F)

Fahrt nach Colombo und Transfer zum Flughafen.

Reisebeginn Reiseende Preis ab Einzelzimmerpreis Buchung

14.11.2018

04.12.2018

1899.00 EUR

549.00 EUR

JETZT ANFRAGEN

19.12.2018

08.01.2019

2099.00 EUR

549.00 EUR

JETZT ANFRAGEN

23.01.2019

12.02.2019

1999.00 EUR

549.00 EUR

JETZT ANFRAGEN

06.03.2019

26.03.2019

1899.00 EUR

549.00 EUR

JETZT ANFRAGEN

03.07.2019

23.07.2019

1999.00 EUR

549.00 EUR

JETZT ANFRAGEN

31.07.2019

20.08.2019

1999.00 EUR

549.00 EUR

JETZT ANFRAGEN

09.10.2019

29.10.2019

1899.00 EUR

549.00 EUR

JETZT ANFRAGEN

Min. 3 Personen, max. 8 Personen.

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann die Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn abgesagt werden.

Während unserer Reise vom 03.07.-23.07.2019 besuchen wir das Esala Perahera Festival in Kandy!

  • Rundreise ab/bis Colombo mit Transfers und Aktivitäten wie im Programm beschrieben
  • 20 Übernachtungen in Hotels (**-****) im Doppelzimmer
  • Deutschsprechende, einheimische Reiseleitung
  • 20 x Frühstück, 2 x Mittagessen (oder Picknick), 8 x Abendessen
  • 1 Reiseführer von MairDumont Ihrer Wahl (pro Zimmer) 
  • Ständige Ansprechpartner in Deutschland und in Sri Lanka
  • Eintrittsgelder & -gebühren

9. Tag

Whale & Dolphin Watching (3 Std.; Wale von April-Juli & Delphine von Juni-August)

35.00 EUR p.P.

9. Tag

Schnorcheln (2 Std.) im Pigeon Island-Nationalpark

39.00 EUR p.P.

15. Tag

Wanderung (9 km) zum World’s End im Horton Plains-Nationalpark

49.00 EUR p.P.

19. Tag

Kajakfahren (2 Std.) bei Tangalle

15.00 EUR p.P.

Einreisebestimmungen:

Für Deutsche, Österreicher und Schweizer besteht in Sri Lanka Pass- und Visumpflicht. Der Reisepass muss sechs Monate über das Reiseende hinaus gültig sein. Das gebührenpflichtige Visum sollte vorab als „Electronic Travel Authorization“ (ETA) im Online-Verfahren beantragt werden. Erfolgreiche Bewerber erhalten einen Bestätigungscode (Referenznummer) des Visums, der bei Einreise am Flughafen von Colombo vorgezeigt werden muss.  Möglich ist jedoch auch die Beantragung bei einer sri-lankischen Auslandsvertretung (ca. 36,00 EUR und vier Wochen Dauer). Wir raten wegen höherer Gebühren und einer langen Wartezeit davon ab, das Visum erst bei Einreise am Flughafen ausstellen zu lassen. Rechtsverbindliche Informationen können nur bei der Botschaft von Sri Lanka eingeholt werden.


Impfungen:

Für Reisende, die sich vor ihrer Reise nach Sri Lanka in Deutschland, Österreich oder der Schweiz aufgehalten haben, bestehen keine Impfvorschriften. Empfohlen wird – neben den Standardimpfungen wie Tetanus, Diphtherie oder Keuchhusten – eine Impfung gegen Hepatitis A. Wir raten vor jeder Fernreise zu einer individuellen Konsultation bei einem Tropen- bzw. Reisemediziner.

Einer unserer durchgängigen Reiseleiter in Sri Lanka ist Kuruppu Don Wijesena – oder Wije, wie ihn seine deutschen Freunde nennen. Er liebt, was er tut. Obwohl er bereits seit über 20 Jahren seinen Beruf als Reiseleiter ausübt, gibt er immer noch “Reisen und Entdecken” als seine größten Leidenschaften an. Und das nimmt man ihm auch ab! Ein einziges Gespräch mit ihm genügt, um festzustellen: Dieser Mann kennt seine Heimat wie den Inhalt seiner Westentasche.

Reiseleiter in Sri Lanka

In der Regel bedienen wir uns während unserer Rundreisen in Sri Lanka klimatisierter Minibusse. Je nach Gruppengröße kann das eingesetzte Transportmittel variieren.

Wir buchen Ihnen sehr gerne die passenden Flüge zu dieser Reise. Nennen Sie uns einfach Ihren Wunschabflughafen, ob Sie ggf. früher an- oder später abreisen möchten und wie sonst wir Ihnen Ihre Anreise so angenehm wie möglich gestalten können. Ob preisbewusst mit zweimal umsteigen oder nonstop in der Business Class – wir finden eine Lösung. Garantiert.

Um Ihnen einen ersten Anhaltspunkt bieten zu können, welche Flugzeiten und Fluggesellschaften Sie voraussichtlich erwarten werden, haben wir im Folgenden zwei zu dieser Reise passende, beispielhafte Flugverbindungen für Sie aufgeführt.

FRA – DOH 15:35 – 23:35 Qatar Airways 68, Flugdauer 06 Std. 00 Min.
DOH – CMB 00:20 – 08:05 Qatar Airways 656, Flugdauer 05 Std. 00 Min.
CMB – DOH 20:55 – 23:35 Qatar Airways 655, Flugdauer 05 Std. 25 Min.
DOH – FRA 01:35 – 07:10 Qatar Airways 69, Flugdauer 06 Std. 55 Min.

FRA – KWI 14:55 – 21:15 Kuwait Airways 172, Flugdauer 05 Std. 20 Min.
KWI – CMB 01:50 – 09:40 Kuwait Airways 363, Flugdauer 05 Std. 20 Min.
CMB – DEL 08:20 – 11:50 Air India 282, Flugdauer 03 Std. 35 Min.
DEL – FRA 13:20 – 18:15 Air India 121, Flugdauer 08 Std. 40 Min.

Damit Sie bei all Ihren Erlebnissen und Abenteuern immer auf der sicheren Seite sind, empfehlen wir Ihnen einen passenden Reiseschutz. Mit dem RundumSorglos-Schutz sind Sie das gesamte Jahr über bei jeglichen Reisen abgesichert – unabhängig davon, ob Sie nur einen Wochenendausflug unternehmen oder bis zu drei Monate am Stück vereisen und auch, wenn Sie nicht bei Zeitgeist Erlebnisreisen gebucht haben. Sowohl beim Ganzjahresschutz, als auch bei einem einmaligen Reiseschutz für eine bestimmte Reise können Sie zwischen einem Reiserücktrittsschutz, einem Reiseabbruchschutz, einem Reisekrankenschutz und einem Schutz bei Gepäckschäden oder ein Kombinationspaket aus all diesen Möglichkeiten wählen. Bei allen Varianten haben Sie außerdem die Wahl, ob Sie sich als Einzelperson, als Paar oder als ganze Familie absichern möchten. Klingt kompliziert – ist es aber nicht: Testen Sie es aus!

Dokumente

  • Flugtickets (ggf. Fotokopie)
  • Führerschein
  • Reiseschutz (ggf. Fotokopie)
  • Impfpass (ggf. Fotokopie)
  • Krankenversicherungskarte
  • Kreditkarte
  • Reisepass (ggf. Fotokopie)
  • Visum

Kosmetika

Technik und Ausrüstung

Zusätzliches

  • Ca. 9.500,00 LKR in bar (entspricht ca. 50,00 EUR)
  • Kleiner Tagesrucksack
  • Bauchtasche
  • Kleines Portemonnaie
  • Kompressionsbeutel für (Schmutz-)Wäsche
  • Kulturbeutel für Flüssigkeiten etc. 
  • Ohrenstöpsel
  • Taschentücher, Desinfektionstücher
  • Uhr oder Wecker

Kleidung

  • Badekleidung und Handtuch
  • Kopfbedeckung
  • Lange Hosen (m / w)
  • Leichte Jacke
  • Regenhose und -jacke 
  • Schlafsachen
  • Shorts (m / w)
  • Sonnenschutz (KopfbedeckungSonnenbrille)
  • T-Shirts (m / w)
  • Feste Wanderschuhe (m / w)
  • Wechselschuhe
  • Mindestens ein Tuch zum Bedecken von Schultern und Knien bei der Besichtigung religiöser Orte

Wenn Sie eine Reise bei Zeitgeist Erlebnisreisen buchen, bekommen Sie von uns einen Reiseführer aus dem Hause MairDumont (Baedeker, Marco Polo, Lonely Planet, DuMont, Stefan Loose) geschenkt. 

Um sich darüber hinaus noch besser auf Ihre Reise einstimmen zu können, empfehlen wir Ihnen die Lektüre folgender Bücher:        

Als Privatreise zum Wunschtermin buchen?

Unsere Reisen haben Sie überzeugt. Nur ist leider kein Termin dabei, der Ihnen passt? Oder Sie möchten sie lieber im privaten Kreis buchen? Keine Sorge – wir werden uns auf den Kopf stellen, um Ihnen die Reise so zu ermöglichen, wie Sie es möchten. Damit sie das Zeug zur erlebnisreichsten Reise Ihres Lebens hat!