Reise nach Pakistan!

Das sagenhafte Mogulreich

  • Ausführliche Rundreise in kleiner Gruppe (4-10 Pers.)
  • Durchgängige, deutschsprechende Reiseleitung
  • Von Karatschi am Arabischen Meer bis nach Islamabad in Punjab
  • Auf den archäologischen Spuren der Indus- und der Harappa-Kultur
  • Besichtigungen von fünf UNESCO-Weltkulturerbestätten: die Ruinenstädte Taxila und Mohenjo-Daro, die Festung Rohtas, die Totenstadt Thatta & die Festung und die Shalimar-Gärten von Lahore
  • Besuch des Salzbergwerks Khewra & des Derawar-Forts in der Wüste Cholistan
  • Entdeckungen von besonders sehenswerten Schreinen, Moscheen und Mausoleen mit aufwändiger Fliesenkunst
  • Bummeln über bunte Basare von diversen Klein- und Großstädten von Multan bis Rawalpindi

14 Tage Erlebnisreise

... auch individuell buchbar!

Tag 1: Ankunft in Karatschi

Nach der Ankunft am Flughafen von Karatschi werden wir von unserer deutschsprechenden pakistanischen Reiseleitung empfangen und zum Hotel gebracht. 

Übernachtung: Star Guest House in Karatschi

Tag 2: Kunst, Geschichte und Strand (F)

Wir beginnen unsere Reise mit einer ganztägigen Stadtrundfahrt in Karatschi. Nach dem Frühstück besichtigen wir ausführlich das „National Museum of Pakistan“, welches sich islamischer Kunst sowie der Geschichte Pakistans widmet. Danach sehen wir uns die Ausstellung seltener Statuen in der Gandhara-Art Gallery und der Ethnic Gallery an, bevor wir dem Mausoleum des Quaid-i-Azam, dem Gründer des Staates Pakistan, einen Besuch abstatten. Bevor wir uns in einem der lokalen Restaurants stärken, schlendern wir über den Empress Market, auf welchem ein vielseitiges Angebot verschiedenster Handelsgüter  angeboten wird. Den Nachmittag gestalten wir mit einer Besichtigung der Frere Hall, einem der bekanntesten Bauwerke Karatschis, und des Mohatta Palace. Um den Tag entspannt ausklingen zu lassen, fahren wir zum Strand Clifton Beach am Arabischen Meer und nehmen ein gemütliches Abendessen zu uns. Dabei genießen wir die atemberaubende Aussicht beim Sonnenuntergang.

Übernachtung: Star Guest House in Karatschi

Tag 3: Archäologische Stätte der Indus-Kultur (ca. 175 km; F, M, A)

Nach dem Frühstück fahren wir nach Hyderabad und besuchen auf dem Weg mehrere antike Städte. Unsere ersten Stopps sind die Chaukhandi-Grabstätte und die antike Hafenstadt Banbhore, deren Geschichte bis ins erste Jahrhundert zurückreicht und durch drei unterschiedliche Kulturschichten geprägt wurde. Wir fahren weiter nach Thatta. Diese Stadt war zu Zeiten des Einmarsches Alexander des Großen eine belebte Hafenstadt und ihre Existenz kann sogar bis ins Jahr 2500 v. Chr. zurückdatiert werden! Als nächstes halten wir bei der UNESCO-Welterbestätte und Nekropole auf dem Makli-Hügel, wo wir gemeinsam zu Mittag essen. Sobald wir Hyderabad erreichen, beziehen wir unser Hotel und fahren abschließend zur Festung Pacca Quila.

Übernachtung: FabHotel KRS Nest Gachibowli in Hyderabad

Tag 4: Grabstätten und Sufi-Schrein (ca. 420 km; F, M, A)

Am frühen Morgen brechen wir auf nach Larkana und legen auf dem Weg einen Zwischenstopp in Hala ein, wo wir eine Töpferei besuchen. Auf dem Sufi-Weg geht es weiter nach Bhit. Dort besichtigen wir den Schrein des Sufi-Gelehrten Shah Abudul Latif Bhitai, welcher mit bemerkenswerter Fliesenkunst geschmückt ist. Wir fahren weiter nach Sehwan Sharif und überqueren dabei den Fluss Indus. Unser Ziel ist das Mausoleum des Sufi-Meisters Uthman Marwandi, welches von zahlreichen Einheimischen verschiedenster Gesellschaftsschichten aufgesucht und geehrt wird und so eine ganz besondere Atmosphäre bietet. Wir stärken uns in einem kleinen Restaurant und setzen unsere Fahrt nach Larkana fort, wo wir am frühen Abend in unser Hotel einchecken.

Übernachtung: Sambara Inn Hotel in Larkana

Tag 5: Im Zentrum der Induskultur (ca. 110 km; F, M, A)

Heute fahren wir nach Mohenjo-Daro. Die historische stadtähnliche Siedlung liegt am Fluss Indus. Es wird vermutet, dass die Siedlung im 3. Jahrhundert v. Chr. das Hauptzentrum der Induskultur war. Nach dem Besuch der archäologischen Stätte und des zugehörigen Museums nehmen wir ein gemeinsames Mittagessen ein und fahren dann über Khairpur weiter nach Sukkur. Auf dem Weg halten wir kurz an einem lokalen Markt und können von dem vielen, frischen Obst kosten. In Sukkur angekommen, werden wir zu unserem Hotel gebracht und beenden den Tag mit dem Bezug der Zimmer und einem Abendessen.

Übernachtung: Hotel Step Inn Guesthouse in Sukkur

Tag 6: Besichtigung von Grabmälern (ca. 380 km; F, M, A)

Nach dem Frühstück begeben wir uns auf den Weg nach Bahawalpur. Zwischendurch halten wir in der historischen Stadt Uch Sharif, in deren Nähe fünf Flüsse zusammenfließen. Hier besichtigen wir das Grabmal der Bibi Jawindi, einer iranischen Prinzessin. Die typischen, persisch beeinflussten Fliesendekorationen machen diese Stätte besonders sehenswert. Bevor wir unsere Fahrt fortführen und unser Hotel in Bahawalpur erreichen, stärken wir uns mit einem Mittagessen in einem kleinen Restaurant. Wir erreichen Bahawalpur am späten Nachmittag.

Übernachtung: Hotel One in Bahawalpur

Tag 7: Ab in die Wüste Cholistan! (ca. 280 km; F, M, A)

Wir fahren schon am frühen Morgen in die Wüste Cholistan, um dort das beeindruckende Derawar-Fort, eine große quadratische Festung aus dem 9. Jahrhundert, am Rande der Cholistan-Wüste anzuschauen. Auf unserem heutigen Programm stehen außerdem die vier Moscheen von Wali Mohammad, Phulhatt, Baqarabadi und Eidgah in Multan. Nach einem gemeinsamen Mittagessen halten wir auf dem Weg zu unserem Hotel beim kolossalen Mausoleum von Shah Rukne Alam und besuchen einen Basar. Wenn wir genug Zeit haben, sehen wir uns abschließend noch das Mausoleum des spirituellen Mentors Baha-ud-din Zakariya an.

Übernachtung: Ramada Hotel in Multan

Tag 8: Auf nach Lahore! (ca. 345 km; F, M)

Nach dem Frühstück brechen wir auf nach Lahore. Die Stadt war Ende des 16. Jahrhunderts die Hauptstadt des Mogulreiches und ist seit dem 11. Jahrhundert eines der geistigen Zentren des Islams auf dem indischen Subkontinent. Auf dem Weg nach Lahore stoppen wir bei der ausgegrabenen Stadt Harappa, welche vor ca. 5000 Jahren ein wichtiges Zentrum der Harappa- und der Indus-Kultur war. Bevor wir Lahore erreichen, kehren wir zum Mittagessen in einem Restaurant in Faisalabad ein. Gestärkt fahren wir weiter und werden in Lahore direkt zu unserem Hotel gebracht.

Übernachtung: Fortville Hotel in Lahore

Tag 9: Stadttour in Lahore und Grenzschließung in Wagah (F)

Heute verbringen wir den ganzen Tag mit der Erkundung von Lahore. Wir gehen in das beeindruckende Lahore Museum, besuchen die Badshahi-Moschee, welche im 16. Jahrhundert gebaut wurde, das Fort Shahi Qila, die von Herrscher Shah Jahan erbauten Shalimar-Gärten und die alte, ummauerte Stadt. Im Anschluss fahren wir nach Wagah, dem einzigen Grenzübergang zwischen Pakistan und Indien. Jeden Abend findet eine spektakuläre Militärparade der Grenzsoldaten mit einer Flaggenzeremonie zur Grenzschließung statt, welcher wir heute beiwohnen.

Übernachtung: Fortville Hotel in Lahore

Tag 10: Glückauf im größten Salzbergwerk Pakistans (ca. 450 km; F, M)

Nach einem zeitigen Frühstück machen wir uns auf gen Norden zum Salzbergwerk Khewra, wo uns zur Stärkung erst einmal ein Mittagessen erwartet. Nach einer ausführlichen Besichtigung der zweitgrößten Salzmine der Welt setzen wir unsere ganztägige Fahrt fort zur Festung von Rohtas. Dieses imposante UNESCO-Weltkulturerbe ist nahezu unversehrt erhalten, da es in seiner Geschichte nie eingenommen wurde! Im Anschluss fahren wir weiter nach Islamabad, wo wir am frühen Abend ankommen.

Übernachtung: Envoy Continental Hotel in Islamabad

Tag 11: UNESCO-Welterbestätte Taxila (ca. 75 km; F, M)

Der heutige Tag führt uns zuerst zur archäologischen Stätte Taxila, der historischen Hauptstadt des Reiches Gandhara, welches sich über die östlichen Gebiete des heutigen Afghanistan und den Nordwesten Pakistans erstreckte. Seit 1980 gehört die archäologische Stätte, die wir uns in Ruhe anschauen, zum UNESCO-Weltkulturerbe. Bevor wir uns die Ausstellung des zugehörigen Museums ansehen, besuchen wir die benachbarten buddhistischen Klosterruinen Jaulian. Nach einem stärkenden Mittagessen fahren wir wieder nach Islamabad und begutachten bei einer Stadtbesichtigung das Lok Virsa Museum, den Shakarparian-Hügel sowie verschiedene bedeutende Bauwerke wie die Faisal-Moschee.

Übernachtung: Envoy Continental Hotel in Islamabad

Tag 12: Hoch hinaus nach Murree (ca. 115 km; F, M)

Heute unternehmen wir einen Tagesausflug nach Murree, das 30 km nordöstlich von Islamabad auf einer Höhe von 2.291 m liegt und aufgrund seiner attraktiven Lage ein äußerst beliebter Tagesausflug der Hauptstädter ist. Mitte des 19. Jahrhundert wurde der Ort als Sanatorium für die britischen Truppen gegründet, später wurde die Kleinstadt zum beliebten Reiseziel für Touristen in Britisch-Indien. Für uns bietet sich somit die tolle Gelegenheit, den pakistanischen Alltag aus der Nähe zu betrachten. Am Abend schlendern wir über die Einkaufsstraße „Mall Road“ in Islamabad und essen ein traditionell pakistanisches Abendessen.

Übernachtung: Envoy Continental Hotel in Islamabad

Tag 13: Basar in Rawalpindi (ca. 35 km; F, M)

Heute fahren wir wenige Kilometer weiter nach Rawalpindi, der Zwillingsstadt von Islamabad. Im geschäftsträchtigen Rawalpindi schlendern wir über einen Basar und lernen etwas über die Traditionen auf dem Markt. Zu Mittag essen wir in einem traditionellen Restaurant. Am Nachmittag fahren wir zurück nach Islamabad, wo wir etwas Zeit für uns haben, bevor wir am Abend gemeinsam unser Abschiedsdinner einnehmen.

Übernachtung: Envoy Continental Hotel in Islamabad

Tag 14: Abreise (F)

Transfer zum Flughafen.

Reisebeginn Reiseende Preis ab Einzelzimmerpreis Buchung

12.03.2019

24.03.2019

1999.00 EUR

299.00 EUR

JETZT ANFRAGEN

05.11.2019

17.11.2019

2099.00 EUR

299.00 EUR

JETZT ANFRAGEN

Min. 4 Personen, max. 10 Personen.

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann die Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn abgesagt werden.

  • Rundreise von Karatschi bis Islamabad mit Transfers und Aktivitäten wie im Programm beschrieben
  • 13 Übernachtungen in Hotels (***) im Doppelzimmer
  • Deutschsprechende, einheimische Reiseleitung
  • Eintrittsgelder und -gebühren
  • 13 x Frühstück, 10 x Mittagessen, 5 x Abendessen
  • 1 Reiseführer von MairDumont Ihrer Wahl (pro Zimmer)
  • Ständige Ansprechpartner in Deutschland und in Pakistan

Einreisebestimmungen:

Für Deutsche, Österreicher und Schweizer besteht in Pakistan Pass- und Visumpflicht. Das gebührenpflichtige Visum muss vorab bei der pakistanischen Auslandsvertretung beantragt werden. Dies ist für eine maximale Aufenthaltsdauer von 90 Tagen möglich (ca. 40,00 € und drei Wochen Dauer). Der Reisepass muss jeweils sechs Monate über das Reiseende hinaus gültig sein. Zeitgeist Erlebnisreisen arbeitet mit einer zuverlässigen Konsularservice-Agentur zusammen, welche wir für die Beantragung von Visa ausdrücklich empfehlen. Rechtsverbindliche Informationen können nur bei der Botschaft von Pakistan eingeholt werden.


Impfungen:

Für Reisende, die sich vor ihrer Reise nach Pakistan in Deutschland, Österreich oder der Schweiz aufgehalten haben, bestehen keine Impfvorschriften. Empfohlen werden – neben den Standardimpfungen wie Tetanus, Diphtherie oder Keuchhusten – Impfungen gegen Hepatitis A und Poliomyelitis (Kinderlähmung). Die Poliomyelitis-Impfung ist verpflichtend bei der Ausreise nachzuweisen, sofern man sich länger als vier Wochen in Pakistan aufgehalten hat. Wir raten vor jeder Fernreise zu einer individuellen Konsultation bei einem Tropen- bzw. Reisemediziner.

Dies sind die landesüblichen Unterkünfte, denen wir regelmäßig unsere Kunden anvertrauen. Sollten ein oder mehrere Hotels einmal nicht verfügbar sein, behalten wir uns vor, unsere Gruppe in anderen, gleichwertigen Unterkünften unterzubringen.

Einer unserer durchgängigen Reiseleiter in Pakistan ist Fida Ullah. Stets mit einem Lächeln ausgestattet, genießt er das Staunen europäischer Gäste, wenn die ungeahnte Schönheit Pakistans sie beeindruckt. Fida ist schon mit Reinhold Messner im Karakorum-Gebirge unterwegs gewesen und kennt sein Land vom Arabischen Meer bis zur chinesischen Grenze wie seine Westentasche!

Reiseleiter in Pakistan

In der Regel bedienen wir uns während unserer Rundreise durch Pakistan klimatisierter Minibusse. Je nach Gruppengröße kann das eingesetzte Transportmittel variieren.

Wir buchen Ihnen sehr gerne die passenden Flüge zu dieser Reise. Nennen Sie uns einfach Ihren Wunschabflughafen, ob Sie ggf. früher an- oder später abreisen möchten und wie sonst wir Ihnen Ihre Anreise so angenehm wie möglich gestalten können. Ob preisbewusst mit zweimal umsteigen oder nonstop in der Business Class – wir finden eine Lösung. Garantiert.

Um Ihnen einen ersten Anhaltspunkt bieten zu können, welche Flugzeiten und Fluggesellschaften Sie voraussichtlich erwarten werden, haben wir im Folgenden eine zu dieser Reise passende, beispielhafte Flugverbindung für Sie aufgeführt.

FRA – DXB 20:30 – 05:55 (+1) Emirates 48, Flugdauer 06 Std. 15 Min.
DXB – KHI 07:30 – 10:35 Emirates 600, Flugdauer 02 Std. 00 Min.
ISB – IST 06:25 – 10:45 Turkish Airlines 711, Flugdauer 06 Std. 20 Min.
IST – FRA 12:40 – 13:55 Turkish Airlines 1591, Flugdauer 03 Std. 15 Min.

Damit Sie bei all Ihren Erlebnissen und Abenteuern immer auf der sicheren Seite sind, empfehlen wir Ihnen einen passenden Reiseschutz. Mit dem RundumSorglos-Schutz sind Sie das gesamte Jahr über bei jeglichen Reisen abgesichert – unabhängig davon, ob Sie nur einen Wochenendausflug unternehmen oder bis zu drei Monate am Stück vereisen und auch, wenn Sie nicht bei Zeitgeist Erlebnisreisen gebucht haben. Sowohl beim Ganzjahresschutz, als auch bei einem einmaligen Reiseschutz für eine bestimmte Reise können Sie zwischen einem Reiserücktrittsschutz, einem Reiseabbruchschutz, einem Reisekrankenschutz und einem Schutz bei Gepäckschäden oder ein Kombinationspaket aus all diesen Möglichkeiten wählen. Bei allen Varianten haben Sie außerdem die Wahl, ob Sie sich als Einzelperson, als Paar oder als ganze Familie absichern möchten. Klingt kompliziert – ist es aber nicht: Testen Sie es aus!

Dokumente

  • Flugtickets (ggf. Fotokopie)
  • Führerschein
  • Reiseschutz (ggf. Fotokopie)
  • Impfpass (ggf. Fotokopie)
  • Krankenversicherungskarte
  • Kreditkarte
  • Reisepass (ggf. Fotokopie)
  • Visum

Kosmetika

Technik und Ausrüstung

Zusätzliches

  • Ca. 7.000,00 PKR in bar (entspricht ca. 50,00 EUR)
  • Kleiner Tagesrucksack
  • Bauchtasche
  • Kleines Portemonnaie
  • Kompressionsbeutel für (Schmutz-)Wäsche
  • Kulturbeutel für Flüssigkeiten etc. 
  • Ohrenstöpsel
  • Taschentücher, Desinfektionstücher
  • Uhr oder Wecker

Kleidung

  • Badekleidung und Handtuch
  • Kopfbedeckung
  • Lange Hosen (m / w)
  • Leichte Jacke
  • Regenhose und -jacke 
  • Schlafsachen
  • Shorts (m / w)
  • Sonnenschutz (KopfbedeckungSonnenbrille)
  • T-Shirts (m / w)
  • Feste Wanderschuhe (m / w)
  • Wechselschuhe

Wenn Sie eine Reise bei Zeitgeist Erlebnisreisen buchen, bekommen Sie von uns einen Reiseführer aus dem Hause MairDumont (Baedeker, Marco Polo, Lonely Planet, DuMont, Stefan Loose) geschenkt.

Um sich darüber hinaus noch besser auf Ihre Reise einstimmen zu können, empfehlen wir Ihnen die Lektüre folgender Bücher:        

Als Privatreise zum Wunschtermin buchen?

Unsere Reisen haben Sie überzeugt. Nur ist leider kein Termin dabei, der Ihnen passt? Oder Sie möchten sie lieber im privaten Kreis buchen? Keine Sorge – wir werden uns auf den Kopf stellen, um Ihnen die Reise so zu ermöglichen, wie Sie es möchten. Damit sie das Zeug zur erlebnisreichsten Reise Ihres Lebens hat!