Reise nach Myanmar!

Im Land der Tempel und Pagoden

  • Ausführliche Rundreise in kleiner Gruppe (3-8 Pers.)
  • Durchgängige, deutschsprechende Reiseleitung
  • Besichtigung der strahlenden und beeindruckenden Shwedagon-Pagode bei Nacht
  • Beteiligung am Alltag der Palaung, wenn wir einen ganzen Tag und eine Nacht bei und mit ihnen in der Nähe von Hsipaw verbringen
  • Ausgiebige Wanderungen durch die urige Natur und atemberaubende Landschaften des Chin-Staates
  • Eisenbahnfahrt über das Gokteik-Viadukt
  • Optional: Eine Heißluftballonfahrt über das Tempelfeld von Bagan
  • Einheimische bei Pindaya gewähren uns tiefere Einblicke in die Bräuche ihrer Kultur und bieten uns einen Platz zum Schlafen

21 Tage Erlebnisreise

... auch individuell buchbar!

Tag 1: Ankunft in der ehemaligen Hauptstadt Myanmars

Ankunft am Flughafen von Yangon, wo wir von unserer deutschsprechenden myanmarischen Reiseleitung begrüßt und zum Hotel gebracht werden.

Übernachtung: Esperado Lake View Hotel in Yangon

Tag 2: Ausführliche Erkundung der größten Stadt des Landes (F)

Heute unternehmen wir eine ganztägige Stadtführung durch Yangon: wir besichtigen die Promenade, die historische Altstadt, den Chaukhtatgyi-Tempel und den Bogyoke-Aung-San-Markt. Nachmittags unternehmen wir eine unvergessliche Rundfahrt mit dem Yangon Circular Train, welcher uns die Stadt und deren Bewohner aus einer neuen Perspektive zeigt. Am Abend besichtigen wir die Shwedagon-Pagode und besuchen die Nachtmärkte der lebhaften, ehemaligen Hauptstadt, auf denen wir das echte Yangon erleben können..

Übernachtung: Esperado Lake View Hotel in Yangon

Tag 3: Auf den Spuren einer Österreicherin (Flugdauer ca. 1h 45 Min & 80 km Fahrt; F)

Nach dem Frühstück fliegen wir nach Lashio in den Norden Myanmars. Von dort aus fahren wir mit dem Bus weiter nach Hsipaw, wo wir ausführlich den Shan-Palast besichtigen und vom Leben und Wirken der Inge Eberhards erfahren.  Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

Übernachtung: Hsipaw Resort in Hsipaw

Tag 4: Wanderung durch die einzigartige Landschaft der Shan und Palaung (F, M, A)

Nach unserem Frühstück begeben wir uns auf eine ganztätige Wanderung entlang der Tai Dörfer, durch hügelige Landschaften und vorbei an Gemüse- und Reisfeldern. Nachdem wir einige dieser Dörfer passiert haben kehren wir in dem Tai Dorf Palaung ein, um dort zu Mittag zu essen. Nachdem wir uns beim Mittagessen gestärkt und ausgeruht haben, begeben wir uns auf eine Sightseeing Tour am Nachmittag. Oft kreuzen freilebende Hühner und lachende Kinder unseren Weg durch Dörfer, Teeplantagen und Feldern an steilen Berghängen, bis wir uns zum Abendessen einfinden und mit Unterstützung der Reiseleitung einen regen Gedankenaustausch mit Einheimischen führen können.

Übernachtung: Privatunterkunft bei Hsipaw

Tag 5: Genießen der Land-Idylle rund um Hsipaw (F)

Nachdem wir vom morgendlichen Hahnenschrei geweckt wurden, wandern wir auf einer alternativen Strecke über Plantagen und Teefelder zurück nach Hsipaw. Auf dem Weg besuchen wir weitere Shan- und Palaung-Dörfer und erfahren mehr über den Alltag und die Lebensweisen in Myanmars ländlichen Bezirken. Für den späten Nachmittag kann optional eine kulinarische Fahrradtour durch Hsipaw gebucht werden!

Übernachtung: Hsipaw Resort in Hsipaw

Tag 6: Englische Spuren in Pyin U Lwin (ca. 145 km; F)

Wir frühstücken im Hotel und fahren anschließend mit dem Zug nach Pyin U Lwin. Das erste Highlight unserer Fahrt ist die Überquerung des Gokteik-Viadukts, der höchsten Brücke Myanmars. Die Blumenstadt Pyin U Lwin liegt circa 1000 m über dem Meeresspiegel und ist für ihre Kolonialgebäude sowie für ihre über 480 Blumen- und Baumspezies bekannt. Am Nachmittag besuchen wir in einer pferdegezogenen Kutsche den botanischen Garten sowie den farbenfrohen Chinesischen Tempel, bevor wir zu unserem Hotel zurück fahren.

Übernachtung: Win Unity Hotel in Pyin U Lwin

Tag 7: Über die längste Teakholz-Brücke zum größten Buch der Welt (ca. 60 km; F)

Am Morgen fahren wir nach Mandalay. Dort unternehmen wir eine Stadtrundfahrt mit dem Fahrrad und besuchen die Mahamuni-Pagode sowie das Handwerkerviertel, bevor wir über die U-Bein-Brücke, die älteste und längste Teakholz-Brücke der Welt, nach Amarapura fahren. Wir besichtigen das Mahagandayon-Kloster, eines der bekanntesten und größten Klöster in Myanmar. Den Nachmittag widmen wir der Kuthodaw-Pagode, in welcher mit dem Pali-Kanon das größte Buch der Welt zu finden ist, sowie dem Shwenandaw-Kloster. Am Abend bietet uns der Gipfel des Mandalay-Hügels einen einzigartigen Blick auf den Sonnenuntergang, mit dem wir den Tag ausklingen lassen.

Übernachtung: Hotel Magic Mandalay in Mandalay

Tag 8: Über den Ayeyarwady zu eindrucksvollen Pagoden (ca. 310 km; F)

Ein Boot trägt uns nach dem Frühstück über den Ayeyarwady-Fluss nach Mingun. Dort besichtigen wir die Mingun-Pagode, die nie vollendet wurde. Bei unserer Weiterfahrt nach Sagaing besuchen wir das Mya Set Kyar Kloster, welches die Heimat von mehreren hundert Mönchen ist. Im Anschluss besuchen wir auch die U-Min-Thonze-Pagode sowie die Soon-Oo-Pon-Nya-Shin-Pagode in Sagaing, welche uns einen herrlichen Ausblick über die Täler des Ayeyarwady bieten. Danach fahren Sie nach Mindat durch Myinmu, Chaung U, Myaing, Pauk und Kyaukhtu wobei Sie recht attraktive Landschaften genießen können. Mindat liegt in den Chin Mountains, was bedeutet, dass man diese Stadt nur mit dem öffentlichen (Mini-)Bus oder dem Auto erreichen kann. Nach unserem Tag voller spannender Besichtigungen fahren wir weiter nach Mindat. Dort angekommen richten wir uns im Hotel ein und unternehmen noch einen Abendspaziergang.

Übernachtung: Mountain Oasis Hotel in Mindat

Tag 9: Zu Gast bei den gesichtstättowierten Chin-Frauen (ca. 40 km; F)

Eine Fahrt durch malerische Landschaften bringt uns nach Kanpetlet. Unterwegs begegnen wir den gesichtstätowierten Chin-Frauen und anderen Einheimischen in abgelegenen Dörfern, deren Lebensart und -weisen wir bei ein paar spannenden Unterhaltungen kennenlernen. Nach unserer Ankunft im idyllischen Kanpetlet unternehmen wir einen Abendspaziergang zum Abschluss des Tages.

Übernachtung: Sky Palace Hotel in Natmataung

Tag 10: Durch paradiesischen Dschungel zum Nat Ma Taung (F)

Der heutige Tag ist einem Tagesausflug zum höchsten Berg des Chin-Gebirges, dem Nat Ma Taung gewidmet. Auf hügeligen Pfaden wandern wir durch den Dschungel, entlang von endemischen Rhododendren und Kleibern. Am Abend besuchen wir die Einheimischen in Kanpetlet, die uns einzigartige Einblicken in ihren Lebensstil bieten. Wenn unsere Reise auf den Chin National Day fällt, besuchen wir außerdem die Feierlichkeiten und lassen uns von traditionellen Tänzen und dem Knistern des Lagerfeuers verzaubern.

Übernachtung: Sky Palace Hotel in Natmataung

Tag 11: Panoramabootsfahrt nach Bagan (ca. 240 km; F)

Mit dem Bus fahren wir nach dem Frühstück entlang einer Vielzahl kleiner Dörfer nach Kyun Kyaung, von dort aus begeben wir uns auf eine Panorama-Bootsfahrt auf dem Ayeyarwady bis nach Bagan. Sofern es die Zeit zulässt, genießen wir einen einzigartigen Sonnenuntergang am Dhammayangyi-Tempel.

Übernachtung: Kaytumadi Dynasty Hotel in Bagan

Tag 12: Die einzigartige Tempellandschaft von Bagan wartet auf uns! (F)

Frühaufsteher können optional ein unvergessliches Zusatzerlebnis buchen: eine Heißluftballonfahrt über die Tempellandschaft von Bagan! Nach dem Frühstück erkunden wir Bagan dann gemeinsam auf dem Fahrrad: vom farbenfrohen Nyaung-U-Markt zu den 2.800 Tempeln, Stupas und Pagoden, von denen wir die interessantesten ausführlich besichtigten. Zum Tagesabschluss finden wir uns an einem der größten Tempel ein, um von hier aus einen magischen Sonnenuntergang zu erleben.

Übernachtung: Kaytumadi Dynasty Hotel in Bagan

Tag 13: Unvergessliches Picknick auf einem Vulkan (F)

Wir begeben uns nach dem Frühstück auf einen Tagesausflug zum Mount Popa: schon früh fahren wir nach Taung Paw Ywa, wo unsere Wanderung über flache Felder und durch abgelegene Dörfer beginnt. Bis zum Vulkan wird es zunehmend steiler, beschwerlicher und überwucherter. Sobald wir den Gipfel erklommen haben werden wir mit einem leckeren Picknick mit fantastischer Aussicht auf das Taung Kalat-Kloster belohnt. Für den Abstieg wählen wir einen leichteren Weg.

Übernachtung: Kaytumadi Dynasty Hotel in Bagan

Tag 14: Ein alter Lieblingsort der Briten (ca. 270 km; F)

Wir frühstücken gemeinsam und brechen anschließend auf nach Kalaw. Nachdem wir unser Hotel erreicht haben, besuchen wir am Nachmittag einen lokalen Markt sowie eine katholische Kirche. Ebenfalls besichtigen wir den besonder hübschen Bahnhof im Faux-Tudor-Stil, einige anmutige Kolonialgebäude und die Hnee Paya, eine 500 Jahre alte Buddhastatue aus Bambus.

Übernachtung: Pine Breeze Hotel in Kalaw

Tag 15: 8.000 Buddhas laden uns ein (ca. 50 km; F)

Wir fahren vormittags nach Pindaya und besichtigen dort das Höhlensystem im U-Min-Hügel, wo sich über 8.000 Buddha-Statuen aller Größen befinden. Am Nachmittag besuchen wir die Papierfabrik in der das Shan-Papier hergestellt wird, welches aus sonnengetrockneter Maulbeerenrinde besteht. Eine Fahrradtour in und um Pindaya rundet den Tag ab.

Übernachtung: Golden Cave Hotel in Pindaya

Tag 16: Eine Nacht bei den Palaung (F, M, A)

Wir beginnen den Tag mit einem reichhaltigen Frühstück, gefolgt von einer Exkursion zu den Teeplantagen nach Htut Ni. Bei einem Spaziergang durch die Dörfer Htut Ni und Danu lernen wir, wie Tee hergestellt wird. Anschließend unternehmen wir eine Wanderung zum Hsee-Kya-Inn-Kloster. Entweder direkt dort oder in einem kleinen Dorf der Danu essen wir gemeinsam zu Mittag, bevor wir weiter nach Yazakyi fahren, einem typischen Dorf der Palung. Um einen tieferen Einblick in die Sitten und Bräuche der Bewohner zu bekommen, übernachten wir gleich vor Ort.

Übernachtung: Privatunterkunft bei Pindaya

Tag 17: Wanderung durch traditionelle Dörfer und wunderschöne Landstriche (F)

Nach einem ausgiebigen Frühstück wandern wir zurück nach Pindaya auf einer alternativen Strecke, die uns unverwechselbare Panoramaaussichten bietet. Auf dem Weg besuchen wir die Pa-O-Dörfer Mae Ne Taung, Hti Shuu Gone und Paw Gyi, bei denen wir lernen, wie man Tee, Kaffee und Cheroot-Blätter für Zigarren anbaut. Wir führen unseren Abstieg fort, bis wir unser Hotel in Pindaya erreichen.

Übernachtung: Golden Cave Hotel in Pindaya

Tag 18: Besuch der beeindruckenden Intha (ca. 60 km; F)

Wir fahren nach Nyaungshwe am Rande des Inlesees, von wo aus wir in kleine, lokale Boote umsteigen und zu den Stelzendörfern der Intha fahren. Hier starten wir mit einer Besichtigung der schwimmenden Gärten, gefolgt von den Seiden- und Lotuswebereien und einer Demonstration der weltweit einzigartigen Einbeinrudertechnik. Wir besuchen die Phaung Daw Oo-Pagode und das Nga-Phe-Kyaung-Kloster. Am Abend unternehmen wir eine Kanutour in unmittelbarer Nähe der auf Stelzen gebauten Häusern.

Übernachtung: Thanakha Inle Hotel am Inlesee

Tag 19: Ausgiebige Erkundung des Lebens am und auf dem See (F)

Morgens besuchen wir den Fünf-Tage-Markt und lernen dort verschiedene lokale Völker kennen, die dort ihre Ernte verkaufen jeden Tag ist ein anderer Stamm Ausrichter des Marktes. Danach fahren wir mit dem Boot durch verwinkelte Kanäle zum Indein-Pagodenkomplex aus dem 17. Jahrhundert. Mittags können Sie optional eine Fahrt mit einem zu einem Restaurant umgebauten Reiskahn mitsamt myanmarischem Mittagessen buchen! Am Nachmittag erhalten wir gemeinsam einen Einblick in die Arbeit eines einheimischen Schmiedes und besuchen die ethnische Gruppe der Padaung in He'Ywarma.

Übernachtung: Thanakha Inle Hotel am Inlesee

Tag 20: Von der Natur zurück in die Metropole Yangon (Flugdauer ca. 1h 10 Min; F)

Wir fahren zum Flughafen und fliegen von Heho nach Yangon. Hier beziehen wir unsere Zimmer im bereits bekannten Hotel in Yangon, bevor Ihnen der Rest des Tages frei zur Verfügung steht.

Übernachtung: Esperado Lake View Hotel in Yangon

Tag 21: Abreisetag (F)

Transfer zum Flughafen von Yangon.

Reisebeginn Reiseende Preis ab Einzelzimmerpreis Sprache Reiseleitung Buchung

02.08.2019

22.08.2019

2199.00 EUR

599.00 EUR

DE

JETZT ANFRAGEN

25.10.2019

14.11.2019

2199.00 EUR

599.00 EUR

DE

JETZT ANFRAGEN

16.12.2019

05.01.2020

2199.00 EUR

599.00 EUR

DE

JETZT ANFRAGEN

Min. 3 Personen, max. 8 Personen.

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann die Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn abgesagt werden.

R+V Gütesiegel
  • Rundreise ab/bis Yangon mit Transfers und Aktivitäten wie im Programm beschrieben
  • 18 Übernachtungen in Hotels (**-****) im Doppelzimmer,
    2 Übernachtungen in einfachen Privatunterkünften
  • Inlandsflug von Yangon nach Lashio und von Heho nach Yangon mit Air KBZ oder einer gleichwertigen Fluggesellschaft
  • Deutschsprechende, einheimische Reiseleitung
  • 20 x Frühstück, 2 x Mittagessen, 2 x Abendessen
  • 1 Reiseführer von MairDumont Ihrer Wahl (pro Zimmer)
  • Ständige Ansprechpartner in Deutschland und in Myanmar
  • Eintrittsgelder & -gebühren

5. Tag

Kulinarische Fahrradtour durch Hsipaw

29.00 EUR p.P.

7. Tag

Marionettentheater in Mandalay

15.00 EUR p.P.

12. Tag

Heißluftballonfahrt über das Tempelfeld von Bagan

299.00 EUR p.P.

19. Tag

Mittagessen auf einem Reiskahn auf dem Inle-See (mind. 4 Personen)

75.00 EUR p.P.

Einreisebestimmungen:

Für Deutsche, Österreicher und Schweizer besteht in Myanmar Pass- und Visumpflicht. Das gebührenpflichtige Visum sollte vorab als „eVisa“ beantragt werden. Dies ist für eine einmalige Einreise und eine maximale Aufenthaltsdauer von 28 Tagen möglich. Die Bearbeitungsdauer beträgt lediglich etwa fünf Werktage – das Visum darf nicht zu früh beantragt werden, da es lediglich 90 Tage ab Ausstellung gültig ist. Möglich ist auch die Beantragung des Visums bei einer myanmarischen Auslandsvertretung (ca. 2 Wochen Dauer und etwa 40,00 EUR Kosten). Zeitgeist Erlebnisreisen arbeitet mit einerzuverlässigen Konsularservice-Agentur zusammen, welche wir für die Beantragung von Visa ausdrücklich empfehlen. Der Reisepass muss jeweils sechs Monate über das Reiseende hinaus gültig sein. Rechtsverbindliche Informationen können nur bei der Botschaft von Myanmar eingeholt werden.

Impfungen:

Für Reisende, die sich vor ihrer Reise nach Myanmar in Deutschland, Österreich oder der Schweiz aufgehalten haben, bestehen keine Impfvorschriften. Empfohlen werden – neben den Standardimpfungen wie Tetanus, Diphtherie oder Keuchhusten – Impfungen gegen Hepatitis A und Poliomyelitis (Kinderlähmung); auch ist das Beisichführen einer Malariaprophylaxe sinnvoll.  Wir raten vor jeder Fernreise zu einer individuellen Konsultation bei einem Tropen- bzw. Reisemediziner.

Privatunterkunft bei Hsipaw

Privatunterkunft bei Pindaya

Dies sind die großartigen Unterkünfte, denen wir regelmäßig unsere Kunden anvertrauen. Sollten ein oder mehrere Hotels einmal nicht verfügbar sein, behalten wir uns vor, unsere Gruppe in anderen, gleichwertigen Unterkünften unterzubringen.

Eine unserer durchgängigen Reiseleiter in Myanmar ist Ma Kaung Su Thet Aung. Die überzeugte Buddhistin ist trotz ihres noch recht jungen Alters bereits eine sehr erfahrene Reiseleiterin. Ein Abschluss in Deutsch, ein anderer im Tourismus, dazu ein sonniges, lebensfrohes Gemüt – diese Wahl fiel uns nicht schwer!

Reiseleiter in Myanmar

In der Regel bedienen wir uns während unserer Rundreise durch Myanmar klimatisierter Minibusse. Je nach Gruppengröße kann das eingesetzte Transportmittel variieren. Die Strecke von Bagan nach Kalaw legen wir mit einem öffentlichen Bus zurück; die Strecke von Hsipaw nach Pyin U Lwin fahren wir mit der Bahn. Auf dem Inle-See bedienen wir uns eines landesüblichen Boots. Die Inlandsflüge von Yangon nach Lashio und von Heho nach Yangon werden von Air KBZ oder einer gleichwertigen Fluggesellschaft durchgeführt.

Wir buchen Ihnen sehr gerne die passenden Flüge zu dieser Reise. Nennen Sie uns einfach Ihren Wunschabflughafen, ob Sie ggf. früher an- oder später abreisen möchten und wie sonst wir Ihnen Ihre Anreise so angenehm wie möglich gestalten können. Ob preisbewusst mit zweimal umsteigen oder nonstop in der Business Class – wir finden eine Lösung. Garantiert.

Um Ihnen einen ersten Anhaltspunkt bieten zu können, welche Flugzeiten und Fluggesellschaften Sie voraussichtlich erwarten werden, haben wir im Folgenden eine zu dieser Reise passende, beispielhafte Flugverbindung für Sie aufgeführt.

FRA – BKK 13:45 – 06:25 (+1) Thai Airways 921, Flugdauer 10 Std. 45 Min.
BKK – RGN 08:00 – 08:45 Thai Airways 303, Flugdauer 01 Std. 15 Min.
RGN – BKK 09:50 – 11:45 Thai Airways 304, Flugdauer 01 Std. 20 Min.
BKK – FRA 12:40 – 19:05 Thai Airways 922, Flugdauer 12 Std. 10 Min.

Damit Sie bei all Ihren Erlebnissen und Abenteuern immer auf der sicheren Seite sind, empfehlen wir Ihnen einen passenden Reiseschutz. Mit dem RundumSorglos-Schutz sind Sie das gesamte Jahr über bei jeglichen Reisen abgesichert – unabhängig davon, ob Sie nur einen Wochenendausflug unternehmen oder bis zu drei Monate am Stück vereisen und auch, wenn Sie nicht bei Zeitgeist Erlebnisreisen gebucht haben. Sowohl beim Ganzjahresschutz, als auch bei einem einmaligen Reiseschutz für eine bestimmte Reise können Sie zwischen einem Reiserücktrittsschutz, einem Reiseabbruchschutz, einem Reisekrankenschutz und einem Schutz bei Gepäckschäden oder ein Kombinationspaket aus all diesen Möglichkeiten wählen. Bei allen Varianten haben Sie außerdem die Wahl, ob Sie sich als Einzelperson, als Paar oder als ganze Familie absichern möchten. Klingt kompliziert – ist es aber nicht:  Testen Sie es aus!

Dokumente

  • Flugtickets (ggf. Fotokopie)
  • Reiseschutz (ggf. Fotokopie)
  • Impfpass (ggf. Fotokopie)
  • Krankenversicherungskarte
  • Kreditkarte
  • Reisepass (ggf. Fotokopie)
  • Visum

Kosmetika

Technik und Ausrüstung

Zusätzliches

  • Ca. 90.000,00 MMK in bar (entspricht ca. 50,00 EUR)
  • Kleiner Tagesrucksack
  • Bauchtasche
  • Kleines Portemonnaie
  • Kompressionsbeutel für (Schmutz-)Wäsche
  • Kulturbeutel für Flüssigkeiten etc. 
  • Ohrenstöpsel
  • Taschentücher, Desinfektionstücher
  • Uhr oder Wecker

Kleidung

  • Badekleidung und Handtuch
  • Kopfbedeckung
  • Lange Hosen (m / w)
  • Leichte Jacke
  • Regenhose und -jacke 
  • Schlafsachen
  • Shorts (m / w)
  • Sonnenschutz (KopfbedeckungSonnenbrille)
  • T-Shirts (m / w)
  • Feste Schuhe (m / w)
  • Wechselschuhe

Wenn Sie eine Reise bei Zeitgeist Erlebnisreisen buchen, bekommen Sie von uns einen Reiseführer aus dem Hause MairDumont (Baedeker, Marco Polo, Lonely Planet, DuMont, Stefan Loose) geschenkt. 

Um sich darüber hinaus noch besser auf Ihre Reise einstimmen zu können, empfehlen wir Ihnen die Lektüre folgender Bücher:        

Als Privatreise zum Wunschtermin buchen?

Unsere Reisen haben Sie überzeugt. Nur ist leider kein Termin dabei, der Ihnen passt? Oder Sie möchten sie lieber im privaten Kreis buchen? Keine Sorge – wir werden uns auf den Kopf stellen, um Ihnen die Reise so zu ermöglichen, wie Sie es möchten. Damit sie das Zeug zur erlebnisreichsten Reise Ihres Lebens hat!