Reisen nach Panama – kleine Gruppen & individuell

Klima 

Panama verfügt trotz seiner unterschiedlichen Höhenlagen in allen Regionen über ein tropisches Klima. Es wird hier zwischen Regen- und Trockenzeit unterschieden. Die Trockenzeit ist in der Regel zwischen Dezember und April und die Regenzeit dann von April bis Dezember. Die Temperaturen liegen durchschnittlich zwischen 29 und 32 Grad Celsius. Die Trockenzeit von Dezember bis von April kann optimal für eine Reise nach Panama genutzt werden. 

Währung und Geldwechsel  

In Panama existieren zwei offizielle Landeswährungen. Der panamaische Balboa ist nur in Münzen erhältlich. Seit 1904 ist der US-Dollar das zweite legale Zahlungsmittel. Der US-Dollar als legale Zweitwährung wird somit auch zur Mitnahme empfohlen. Der Geldwechsel von Fremdwährungen ist in Panama zwar möglich aber sehr eingeschränkt. Der Umtausch in US-Dollar ist nur am internationalen Flughafen oder in wenigen Wechselstuben möglich. Allgemein wird in Panama Bargeld als Zahlungsmittel bevorzugt. Das Zahlen mit Kreditkarte ist nur in besseren Hotels und Restaurants möglich. Das Abheben von Bargeld an Geldautomaten ist in Panama generell möglich. Jedoch müssen die Automaten das rote „sistema clave“ Zeichen tragen. Zu beachten gilt, dass meistens eine Auslandseinsatzgebühr fällig wird, die bei einer EC-Kartenabhebung bei ca. 5-10 € liegt, bei der Kreditkartenabhebung ist mit etwa 1-4 % des Abhebungsbetrages zu rechnen. 

Sicherheit 

Panama ist ein sehr sicheres Reiseland und die Gefahren für Touristen sind relativ gering. Kriminalität gegen Touristen ist im ganzen Land eher unüblich. Normale Sicherheitsvorkehrungen sollten jedoch wie vor jeder Reise getroffen werden. Meiden sollten Sie einige Viertel in Panama Stadt, in Colon und die Grenzregion zu Kolumbien. Wenn Sie bezüglich der Sicherheit fragen haben, wenden Sie sich während Ihrer Reise an den Reiseleiter oder an das Personal im Hotel.  

Kleidung und Respekt  

Allgemein gibt es keine festen Kleidungsregeln in Panama. Jedoch wird vor allem in den größeren Städten Wert auf ein gepflegtes Erscheinungsbild gelegt. Vor allem in der Hauptstadt sind Menschen mir kurzen Hosen eine Seltenheit. Somit gehören vor allem beim Besuch eines Restaurants oder eines Clubs am Abend elegante Schuhe, eine schöne Hose und ein Hemd ins Reisegepäck.