Reisen nach Kolumbien – kleine Gruppen & individuell

Klima

Da Kolumbien nah am Äquator liegt, herrscht hier ein sehr tropisches Klima, welches je nach Höhenlage stark unterschiedliche Ausprägungen zeigen kann. Im Flachland kommt es im Jahr durchschnittlich zu einer Temperatur von 24°C, in Höhenlagen von 1.000-2.000 Metern, also in der gemäßigten Zone, lassen sich Durchschnittstemperaturen von 17 bis 24°C messen und in der kalttropischen Klimazone (2.000-3.000 Meter) 12 bis 17°C. In den noch höheren Lagen herrschen Durchschnittstemperaturen von unter 12°C und damit hochalpines Gletscherklima. Kolumbien lässt sich in zwei Trocken-und zwei Regenzeiten unterteilen. Die Monate Dezember bis März und Juli/August gehören zu den Trockenzeiten und die Monate April bis Juni und Oktober/November zu den Regenzeiten.  Wer nach Bogotá oder zur Karibikküste reisen möchte, der kann dies das ganze Jahr über getrost tun, da es hier auch in der Regenzeit nicht mehrere Tage am Stück regnet. Trotzdem sind die Trockenzeiten, also Dezember bis März und Juli/August, am empfehlenswertesten für eine Reise nach Kolumbien. 

Geldwechsel 

In Kolumbien ist die Landeswährung und somit das offizielle Zahlungsmittel der Kolumbianische Peso. Wir raten Ihnen nur einen kleinen Betrag der Landeswährung vor der Reise zu wechseln, da Sie meist vor Ort einen besseren Wechselkurs bekommen. Außerdem empfehlen wir Ihnen eine Kreditkarte (Visa oder Master Card) mitzunehmen. Mit der können Sie in größeren Städten und in vielen Hotels, Restaurants und Geschäften bezahlen. Oft können an den Automaten nur kleinere Beträge abgehoben werden aber die Mehrfachabhebung nacheinander ist möglich. Da auch oft eine Servicegebühr in den Geschäften anfällt, empfehlen wir Ihnen bei kleinen Beträgen mit Bargeld zu zahlen. 

Einkaufen 

Touristen kaufen oft Goldschmuck, Antiquitäten, Kunstgewerbe-, Baumwoll-, Woll- und Lederartikel. Kolumbien ist auch bekannt für seine erstklassigen Edelsteine und seine Smaragde. Bitte sehen Sie sich vor dem Einkauf nach seriösen Verkäufern um und informieren Sie sich. Das Ausführen von kulturellen Souvenirs, die z.B. aus Haut oder Federn bestehen, ist verboten und wird streng bestraft.  

Sicherheit und Terrorismus 

Wir raten Ihnen von Reisen ab, die in das Grenzgebiet von Venezuela führen. Ansonsten können Sie in Kolumbien sehr gut und sicher reisen. Jedoch sollten Sie keinen auffälligen Schmuck zeigen und sehr gut auf Ihre wichtigen Dokumente aufpassen, passen Sie auch immer auf Ihr Gepäck auf. Des weiteren sollten Sie es vermeiden Nachts alleine unterwegs zu sein und nicht mit den Einheimischen über politische Themen zu reden.  Der einzige terroristische Anschlag auf touristische Ziele war im Juni 2017 in einem Einkaufszentrum in Bogotá. Seien Sie trotzdem insbesondere an belebten Orten und bei besonderen Anlässen aufmerksam. 

Adapter 

In Kolumbien werden Stecker und Steckdosen der Typen A und B verwendet. Dafür benötigen Deutsche, Schweizer und Österreicher in aller Regel einen Reisestecker-Adapter, wenn sie ihre elektronischen Geräte in Kolumbien nutzen möchten. Die Netzspannung in Kolumbien beträgt 110 V bei einer Frequenz von 60 Hz. Überprüfen Sie, ob ihre Elektrogeräte für die Netzspannung und Frequenz geeignet sind. Sollte ein mitgebrachtes elektronisches Gerät nicht für die Netzspannung des Reiselandes geeignet sein, muss ein Reisestecker mit Transformator genutzt werden, damit das Gerät betrieben werden kann, da ein herkömmlicher Adapter grundsätzlich keine Spannung umsetzt. Dieser Spannungswandler kann als externes Bauteil vorgeschaltet oder aber – in den neueren Modellen – bereits in den Adapter integriert sein.