Reise nach Venezuela!

Große Rundreise mit Baden

  • Ausführliche Rundreise in kleiner Gruppe (4-8 Pers.)
  • Durchgängige deutschsprechende Reiseleitung
  • Übernachtung direkt am Maracaibo-See & Beobachten der ewigen Gewitter in der Nacht
  • Auf der Suche nach Anakondas, Delfinen, Brüllaffen und Papageien 
  • Bootsfahrt in Einbäumen der Indianer, Piranha-Angeln im Orinoco-Delta & auf Mulas reiten
  • Baden am höchsten Wasserfall der Welt: den Angel Falls
  • Übernachtung in Hängematten mitten im Dschungel & Rafting-Tour durch den Regenwald
  • Entspannt schnorcheln im Karibischen Meer bei Mochima
  • Optional: Paragliding durch die Terra Negra


20 Tage Erlebnisreise

... auch individuell buchbar!

Tag 1: Ankunft in der Hauptstadt Venezuelas

Ankunft am Flughafen von Caracas. Hier werden wir direkt von unserer deutschsprachigen venezolanischen Reiseleitung in Empfang genommen und in unser Hotel gebracht.

Übernachtung: Hotel Buena Vista Inn in Caracas

Tag 2: Flug in die Anden nach Mérida (Flugdauer ca. 1 Stunde; A)

Am Morgen geht es für uns per Inlandsflug nach El Vígia, dem Flughafen in der Nähe der Andenstadt Mérida. Wir unternehmen eine Stadtführung, um die Studentenstadt im Kolonialstil besser kennenzulernen. Zunächst besuchen wir die Markthalle Mercado Principal, wo wir ein typisch venezolanisches Mittagessen genießen. Gestärkt geht es weiter zu den kulturellen und landschaftlichen Höhepunkten der Stadt. Wir besuchen unter anderem den Botanischen Garten, die Hacienda Santa Rosa sowie den Parque Zoológico Chorrros de Milla. Über den Plaza de Beethoven und den Plaza Bolivar geht es weiter zum Archäologischen Museum, bevor wir in unserem Gasthaus gemeinsam zu Abend essen. Wer auf der Suche nach einem besonderen Adrenalinkick ist, kann alternativ zur Stadtführung am Nachmittag ein nervenkitzelndes Zusatzerlebnis buchen: Paragliding im Tandem mit einer GoPro durch die Terra Negra!

Übernachtung: Casa Sol in Mérida

Tag 3: Hoch zu Ross durch die Anden (ca. 5 Stunden; F, M, A)

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Geländewagen zur Seilbahnstation Loma Redonda, die direkt neben Pico Bolívar, dem höchsten Berg Venezuelas, liegt. Ab hier geht es für uns mit einem Ritt auf Mulas (ca. 5 Std.) zum kleinen Andenort Los Nevados. Dort angekommen, beziehen wir unsere Unterkunft in einer typischen Posada, in welcher wir auch gemeinsam zu Abend essen.

Übernachtung: Posada Guamanchi in Los Nevados

Tag 4: Von den Gipfeln aufs Wasser (ca. 200 km; F, M, A)

Unser Tag beginnt mit einem Frühstück auf 2.710 m Höhe, bevor uns ein Allradfahrzeug zurück nach Mérida bringt. Von dort aus geht unsere Reise weiter nach Catatumbo. Auf dem Weg besichtigen wir eine Hacienda und nach unserer Ankunft am südlichen Ende des berühmten Maracaibo-Sees essen wir zu Mittag. Anschließend geht es per Bootsfahrt in das Delta del Catatumbo nach Chamita. Hier wartet eine ganz besondere Unterkunft auf uns: Wir übernachten in Hängematten in typischen Pfahlbauten über dem See. In der Nacht können wir von hier aus das Naturspektakel der ewigen Gewitter über dem See beobachten.

Übernachtung: Posada Yagrumo in Chamita

Tag 5: Zurück vom See durch den Nebelwald in die Anden (ca. 200 km; F, M, A)

Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Boot zurück in Richtung Süden und von hier aus weiter nach La Azulita zur Piratenhöhle „Cueva de Pirata". Danach fahren wir in das wunderschöne Jají, wo wir uns beim Mittagessen für den weiteren Tag stärken. Auf dem Weg legen wir Zwischenstopps im einzigartigen Nebelwald Bosque Nublado del Chorotal und am Aussichtspunkt der Stadt Mérida ein, der ein faszinierendes Panorama bietet. Am späten Nachmittag kommen wir in Mérida an, wo wir unsere bereits bekannte Unterkunft beziehen und zu Abend essen.

Übernachtung: Casa Sol in Mérida

Tag 6: Über den Páramos Andinos nach Altamira (ca. 130 km; F, M, A)

Wir starten die Fahrt entlang des berühmten Páramos Andinos. Unterwegs halten wir bei der Capilla de Piedra, einer beeindruckenden Kapelle aus losem Stein, und am Pico El Águila, der mit 4.000 m höchste Pass des Landes. Hier essen wir auch zu Mittag. Am Nachmittag wandern wir durch das mystische Gebirge zwischen der Laguna Mucubají und der Laguna La Victoria.

Übernachtung: Posada Altamira de Caceres in Altamira

Tag 7: Action auf dem Wasser (ca. 25 km; F, M, A)

Am heutigen Morgen beobachten wir faszinierende Kolibris und brechen auf zum Rafting Camp. Von hier aus starten wir unsere Rafting-Tour zur Eingewöhnung mit einem einfachen Niveau. Am Nachmittag nach dem Mittagessen schalten wir einen Gang höher und schippern durch den tropischen Regenwald. Mit etwas Glück können wir auch Wildtiere am Ufer des Flusses beobachten. Am Abend kehren wir in das Rafting Camp zurück, wo wir zu Abend essen und auch übernachten.

Übernachtung: Rafting Camp am Rio Santo Domingo

Tag 8: Auf in den wilden Osten Venezuelas (ca. 380 km über Land und Flug; F)

Am Morgen brechen wir auf zum Flughafen in Barquisimeto und fliegen nach Puerto Ordaz im Osten Venezuelas. Von hier aus fahren wir weiter nach Ciudad Bolívar. Den restlichen Tag haben wir Zeit, die historische Altstadt mit vielen Gebäuden aus der Kolonialzeit zu erkunden.

Übernachtung: Posada Don Carlos in Ciudad Bolívar

Tag 9: Auf in den Regenwald zu den Pemón (ca. 250 km Flug; F, M, A)

Heute erleben wir einen unvergesslichen Flug über die Gran Sabana und ihre Tafelberge in das Pemón-Dorf Kavac, dessen Indianerrundbauten malerisch vor den dunklen, schroffen Wänden des Auyan-Tepuis liegen. Nach dem Mittagessen starten wir einen ganz speziellen Ausflug zu einem Wasserfall: Nach einem kurzen Fußmarsch legen wir den Rest des Weges schwimmend zurück. Dabei durchqueren wir die Teufelsschlucht, ehe sich der Wasserfall unter lautem Getöse in die Grotte stößt. Dafür bedarf es keines besonderen Schwimmtalents, Nichtschwimmer werden durch das Wasser mit festem Halt am Boden geseilt. Am Abend haben wir die einmalige Gelegenheit das traditionelle Gericht „Tuma“ der Pemón-Indianer zu kosten.

Übernachtung: Calcaño Lodge in Kavac

Tag 10: Über schwarzes Wasser durch die indianischen Götterberge (F, M, A)

Morgens machen wir uns auf den Weg in das Nachbardorf Kamarata. Je nach Wetterlage wandern oder fahren wir. In Kamarata angekommen bekommen wir erklärt, wie das wichtigste Grundnahrungsmittel der Pemón, das Casabebrot, hergestellt wird. Anschließend setzen wir unsere Reise auf dem Schwarzwasserfluss Río Acanan in die magische Welt der indianischen Götterberge fort. Wir fahren durch eine eindrucksvolle Landschaft, in der sich Savanne und tropischer Regenwald abwechseln. Kurz vor der Ankunft an unserem heutigen Ziel El Arenal müssen wir noch eine große Stromschnelle bewältigen, die „Garganta del Diablo“. Wir verbringen eine unvergessliche Nacht inmitten des Urwaldes unter freiem Himmel in Hängematten, natürlich mit Moskitonetzen zum Schutz.

Übernachtung: Hängematten in El Arenal

Tag 11: Durch das tropische Paradies zum höchsten Wasserfall der Welt (F, M, A)

Am frühen Morgen machen wir uns auf den Weg zu den Angel Falls, dem höchsten Wasserfall der Welt. Im indianischen Einbaum fahren wir den Churun flussaufwärts, wie schnell wir dabei vorankommen hängt auch vom Wasserstand des Churun ab. In Ratoncito beginnen wir eine Wanderung (ca. 2 Std.) durch den paradiesischen Urwald, vorbei an exotischen Palmen, Farnen und bunten Bromelien. Von einem Felsplateau aus genießen wir eine spektakuläre Aussicht auf die Angel Falls. Von hier aus wandern wir zum Fuß des Wasserfalls, um in einer Lagune ein erfrischendes Bad zu nehmen. Am Abend fahren wir zurück nach El Arenal.

Übernachtung: Hängematten in El Arenal

Tag 12: Vorbei an vielen Wasserfällen in die Lagune von Canaima (F, M)

Am heutigen Tag fahren wir flussabwärts mit dem Boot, vorbei an der Orchideen-Insel und dem Wasserfall Pozo de la Felicidad. Durch Stromschnellen fahren wir bis zur Anlegestelle an den Hacha-Wasserfällen. Nach einer kurzen Bootsfahrt über die traumhafte Lagune von Canaima unternehmen wir noch einen Ausflug zum Salto Sapo, einem beeindruckenden Wasserfall mit goldbraunen Wasser, durch den man hindurch laufen kann. Danach kehren wir nach Canaima zurück.

Übernachtung: Hängematten in Canaima

Tag 13: Vom Urwald zurück in die Zivilisation (ca. 200 km Flug; F, M)

Am Vormittag bleibt genügend Zeit, um den Sandstrand und das sanfte Wasser der Lagune zu genießen oder durch das Indianerdorf zu flanieren. Nach dem Mittagessen fliegen wir zurück nach Ciudad Bolívar, wo wir am Nachmittag ankommen. Den restlichen Tag haben wir frei zur Verfügung, um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden.

Übernachtung: Posada Don Carlos in Ciudad Bolívar

Tag 14: Mit Delfinen zu Indianern (ca. 300 km; M, A)

Heute fahren wir nach Piacoa. Nach unserer Ankunft essen wir gemeinsam zu Mittag. Am Nachmittag starten wir eine Bootsfahrt durch die wunderschönen Flussarme Tipirua und Piacoa, bei der wir oftmals von Süßwasserdelfinen, Brüllaffen und Hoatzinvögeln begleitet werden. Am Abend treffen wir eine typische Indianerfamilie, bei der wir zu Abend essen.

Übernachtung: Eco Camp am Orinoco

Tag 15: Auf Safari durch den vielfältigen Regenwald (F, M, A)

Heute machen wir einen Ausflug entlang der Flussarme Sacoroco und Tulipane, sowie der Laguna de Santa Catalina. Je nach Wasserstand bieten sich unterschiedliche Möglichkeiten eines erfrischenden Bades. Unser Mittagessen genießen wir heute in Form eines Picknicks. Auch heute erkunden wir die Umgebung und beobachten die atemberaubende Tier- und Pflanzenwelt, wie Eisvögel, Süßwasserdelfine und Medizinalpflanzen.

Übernachtung: Eco Camp am Orinoco

Tag 16: Piranhas, jemand? (ca. 150 km; F, M, A)

Wir haben heute die Möglichkeit, bei einer Piranha-Angeltour am Flussarm Guacara in der Sierra Imataca unser Glück zu versuchen. Dort sind außerdem viele Tukane, Gelbscheitel-Amazonen und im August und September auch Aras beheimatet, welche die dort vorkommende Hobo-Frucht verspeisen. Nach der Rückkehr ins Camp essen wir zu Mittag und fahren danach durch den Nordosten Venezuelas nach Caripe.

Übernachtung: Posada Olor a Campo in Caripe

Tag 17: Von dunklen Höhlen an die Karibikküste (ca. 170 km; F)

Wir unternehmen heute eine Exkursion zur ersten Kammer der Guácharo-Höhle, die länger als 10 km ist und die unter Naturschutz stehende Guácharos-Vögel, die sogenannten Fettschwalme, beherbergt. Nach dem Besuch der Höhle führt uns eine drei- bis vierstündige Fahrt in den wunderschönen Strandort Mochima an der venezolanischen Karibikküste. Wir übernachten in einer Posada am Meer und genießen das Strandambiente.

Übernachtung: Posada Girasol in Mochima

Tag 18: Volles Auskosten der Karibik (F)

Den heutigen Tag beginnen wir mit ein paar entspannten Stunden am paradiesischen Strand Mochimas. Später machen wir einen Bootsausflug zu den nahegelegenen Inseln auf der Suche nach Delfinen und der wunderschönen Unterwasserwelt an den vielfältigen Schnorchelspots.

Übernachtung: Posada Girasol in Mochima

Tag 19: Zurück nach Caracas (Flugdauer ca. 40 Minuten; F)

Wir werden von der Lodge nach Cumaná gebracht und von hier aus fliegen wir weiter in die Hauptstadt Venezuelas nach Caracas. Hier unternehmen wir eine Stadtrundfahrt, bei der wir die Kathedrale und das Bürgermeisteramt rund um den Plaza Bolívar besichtigen. Den Nachmittag haben wir genügend Zeit, uns zu entspannen und die Erlebnisse und Eindrücke der letzten Tage noch einmal in Ruhe Revue passieren zu lassen.

Übernachtung: Hotel Buena Vista Inn in Caracas

Tag 20: Heimreise

Transfer zum Flughafen.

Reisebeginn Reiseende Preis ab Einzelzimmerpreis Buchung

03.12.2018

22.12.2018

2399.00 EUR

199.00 EUR

JETZT ANFRAGEN

04.02.2019

23.02.2019

2399.00 EUR

199.00 EUR

JETZT ANFRAGEN

01.04.2019

20.04.2019

2399.00 EUR

199.00 EUR

JETZT ANFRAGEN

14.10.2019

02.11.2019

2399.00 EUR

199.00 EUR

JETZT ANFRAGEN

16.12.2019

04.01.2020

2399.00 EUR

199.00 EUR

JETZT ANFRAGEN

Min. 4 Personen, max. 8 Personen.

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann die Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn abgesagt werden.

  • Rundreise von/bis Caracas mit Transfers und Aktivitäten wie im Programm beschrieben
  • 12 Übernachtungen in Hotels (***) im Doppelzimmer,
    7 Übernachtungen in einfachen Hütten bzw. Hängematten (kein Einzelzimmer möglich)
  • Inlandsflüge von Caracas nach El Vigía, von Barquisimeto nach Puerto Ordaz, von Canaima nach Ciudad Bolívar und von Cumaná nach Caracas mit Avior Airlines oder einer gleichwertigen Fluggesellschaft
  • Deutschsprechende, einheimische Reiseleitung
  • 16 x Frühstück, 13 x Mittagessen (oder Picknick),
    12 x Abendessen
  • 1 Reiseführer von MairDumont Ihrer Wahl (pro Zimmer)
  • Ständige Ansprechpartner in Deutschland und in Venezuela
  • Eintrittsgelder & -gebühren

2. Tag

Paragliding im Tandem mit einer GoPro durch die Terra Negra

59.00 EUR p.P.

Einreisebestimmungen:

Deutschen, Österreichern und Schweizern werden im Flugzeug Touristenkarten ausgehändigt, die zu einem Aufenthalt von bis zu 90 Tagen in Venezuela berechtigen. Der Reisepass muss sechs Monate über das Reiseende hinaus gültig sein. Rechtsverbindliche Informationen können nur bei der Botschaft von Venezuela eingeholt werden.


Impfungen:

Für Reisende, die sich vor ihrer Reise nach Venezuela in Deutschland, Österreich oder der Schweiz aufgehalten haben, bestehen keine Impfvorschriften. Empfohlen werden – neben den Standardimpfungen wie Tetanus, Diphtherie oder Keuchhusten – Impfungen gegen Gelbfieber sowie Hepatitis A; auch ist das Beisichführen einer Malariaprophylaxe sinnvoll. Wir raten vor jeder Fernreise zu einer individuellen Konsultation bei einem Tropen- bzw. Reisemediziner – dies gilt aufgrund des ZIKA-Virus insbesondere für Schwangere und Frauen, die zeitnah schwanger werden wollen.

Hängematten in El Arenal

Posada Olor a Campo in Caripe

Dies sind die landestypischen Unterkünfte, denen wir regelmäßig unsere Kunden anvertrauen. Sollten ein oder mehrere Hotels einmal nicht verfügbar sein, behalten wir uns vor, unsere Gruppe in anderen, gleichwertigen Unterkünften unterzubringen.


Einer unserer durchgängigen Reiseleiter in Venezuela ist Fernando. Er ist Angehöriger der Pemón-Volksgruppe. Eine Freundschaft zu einer deutschen Familie gab ihm die Möglichkeit eines Deutschlandaufenthaltes, wo er intensiv die deutsche Sprache lernte. Sein enormes Wissen über die indigenen Kulturen, die Geschichte und aktuellen Entwicklungen des Landes sowie zur Flora und Fauna des Dschungels und der Savanne machen jede Tour mit ihm zu einem besonderen Erlebnis. Hinzu kommt sein sympathisches Wesen, weshalb er nicht umsonst zu einem der besten Reiseleiter des Landes gezählt wird.

Reiseleiter in Venezuela

In der Regel bedienen wir uns klimatisierter Minibusse und landesüblicher Boote. Je nach Gruppengröße kann das eingesetzte Transportmittel variieren. Die Inlandsflüge von Caracas nach El Vigía, von Barquisimeto nach Puerto Ordaz und von Puerto Ordaz nach Caracas werden mit Avior Airlines oder einer gleichwertigen Fluggesellschaft durchgeführt.

Wir buchen Ihnen sehr gerne die passenden Flüge zu dieser Reise. Nennen Sie uns einfach Ihren Wunschabflughafen, ob Sie ggf. früher an- oder später abreisen möchten und wie sonst wir Ihnen Ihre Anreise so angenehm wie möglich gestalten können. Ob preisbewusst mit zweimal umsteigen oder nonstop in der Business Class – wir finden eine Lösung. Garantiert.

Um Ihnen einen ersten Anhaltspunkt bieten zu können, welche Flugzeiten und Fluggesellschaften Sie voraussichtlich erwarten werden, haben wir im Folgenden zwei zu dieser Reise passende, beispielhafte Flugverbindungen für Sie aufgeführt.

FRA – CDG 06:50 – 08:15 Air France 1019, Flugdauer 01 Std. 20 Min.
CDG – CCS 10:25 – 15:30 Air France 368, Flugdauer 10 Std. 05 Min.
CCS – CDG 17:30 – 07:50 (+1) Air France 385, Flugdauer 09 Std. 20 Min.
CDG – FRA 09:50 – 11:20 Air France 1618, Flugdauer 01 Std. 20 Min.

FRA – MAD 07:50 – 10:35 Iberia 127, Flugdauer 02 Std. 40 Min.
MAD – CCS 12:00 – 15:30 Iberia 6673, Flugdauer 09 Std. 30 Min.
CCS – MAD 17:05 – 07:40 (+1) Iberia 6674, Flugdauer 08 Std. 40 Min.
MAD – FRA 08:45 – 11:25 Iberia 8614, Flugdauer 02 Std. 40 Min.

Damit Sie bei all Ihren Erlebnissen und Abenteuern immer auf der sicheren Seite sind, empfehlen wir Ihnen einen passenden Reiseschutz. Mit dem RundumSorglos-Schutz sind Sie das gesamte Jahr über bei jeglichen Reisen abgesichert – unabhängig davon, ob Sie nur einen Wochenendausflug unternehmen oder bis zu drei Monate am Stück vereisen und auch, wenn Sie nicht bei Zeitgeist Erlebnisreisen gebucht haben. Sowohl beim Ganzjahresschutz, als auch bei einem einmaligen Reiseschutz für eine bestimmte Reise können Sie zwischen einem Reiserücktrittsschutz, einem Reiseabbruchschutz, einem Reisekrankenschutz und einem Schutz bei Gepäckschäden oder ein Kombinationspaket aus all diesen Möglichkeiten wählen. Bei allen Varianten haben Sie außerdem die Wahl, ob Sie sich als Einzelperson, als Paar oder als ganze Familie absichern möchten. Klingt kompliziert – ist es aber nicht: Testen Sie es aus!

Dokumente

  • Flugtickets
  • Führerschein
  • Reiseschutz
  • Impfpass (ggf. Fotokopie)
  • Krankenversicherungskarte
  • Kreditkarte
  • Reisepass (ggf. Fotokopie)

Kosmetika

Technik und Ausrüstung

Zusätzliches

  • Ca. 15.000.000,00 VEF in bar (entspricht ca. 50,00 EUR) 
  • Kleiner Tagesrucksack
  • kleines Portemonnaie
  • Kompressionsbeutel für (Schmutz-) Wäsche 
  • Kulturbeutel
  • Ohrenstöpsel
  • Taschentücher, Desinfektionstücher
  • Uhr oder Wecker

Kleidung

  • Badekleidung für die Nutzung der Hotelpools
  • Kopfbedeckung
  • Kurzärmelige und Langärmelige T-Shirts (m / w)
  • Lange strapazierfähige Hosen
  • Regenhose
  • leichte Regenjacke (m / w)
  • leichte Strickjacke oder Pullover für abends
  • Schlafsachen
  • Shorts (m / w)
  • Sonnenbrille
  • Unterwäsche (m / w)
  • stabiles Schuhwerk (m / w)
  • leichte Wechselschuhe

Wenn Sie eine Reise bei Zeitgeist Erlebnisreisen buchen, bekommen Sie von uns einen Reiseführer aus dem Hause MairDumont (Baedeker, Marco Polo, Lonely Planet, DuMont, Stefan Loose) geschenkt. 

Um sich darüber hinaus noch besser auf Ihre Reise einstimmen zu können, empfehlen wir Ihnen die Lektüre folgender Bücher:   

Als Privatreise zum Wunschtermin buchen?

Unsere Reisen haben Sie überzeugt. Nur ist leider kein Termin dabei, der Ihnen passt? Oder Sie möchten sie lieber im privaten Kreis buchen? Keine Sorge – wir werden uns auf den Kopf stellen, um Ihnen die Reise so zu ermöglichen, wie Sie es möchten. Damit sie das Zeug zur erlebnisreichsten Reise Ihres Lebens hat!