Reise nach Mexiko!

Baja California & Kupfercanyon

  • Ausführliche Rundreise in kleiner Gruppe (6-10 Pers.)
  • Durchgängige, deutschsprechende Reiseleitung
  • Auf den Spuren der Azteken, spanischen Eroberer und prähistorischen Völker von Mexiko-Stadt bis in die Sierra de San Francisco
  • Ausführliche Erkundung des Weltkulturerbes der Aztekenstadt Teotihuacán, der einst größten Stadt Amerikas
  • Unvergessliche Zugfahrt durch die einzigartige Landschaft des Kupfercanyons von El Divisadero bis nach Los Mochis
  • Ausgiebiges Genießen der Sonne und der traumhaften Strände auf der Halbinsel Baja California Sur
  • Beobachten des beeindruckenden Naturschauspiels der Grauwale in den Lagunen der Halbinsel möglich

21 Tage Erlebnisreise

... auch individuell buchbar!

Tag 1: Ankunft in Mexiko-Stadt

Wir kommen am Flughafen von Mexiko-Stadt an, wo wir direkt von unserer deutschsprachigen mexikanischen Reiseleitung in Empfang genommen und in unser Hotel gebracht werden.

Übernachtung: Zócalo Central Hotel in Mexiko-Stadt

Tag 2: Ausgiebige Erkundungstour in der Hauptstadt Mexikos (F)

Nach dem Frühstück beginnen wir unseren Tag mit einer Stadtrundfahrt durch das historische Zentrum der Stadt. Wir besichtigen zunächst den Zócalo, den zweitgrößten Platz der Welt, mit all seinen beeindruckenden Gebäuden. Dazu gehört auch die Kathedrale von Mexiko-Stadt, welche nicht nur die größte Kirche Mexikos, sondern des gesamten amerikanischen Kontinents ist. Das historische Zentrum ist auf den Ruinen der alten Aztekenhauptstadt Tenochtitlán erbaut. So auch der Palacio Nacional, der schon lange Regierungspalast und bis heute Amtssitz des Präsidenten ist. Schon der spanische Eroberer Hernán Cortés errichtete genau an diesem Ort seinen Regierungspalast, an dem zuvor der Aztekenkönig Moctezuma I. residierte, als Zeichen der Eroberung. Am Nachmittag besuchen wir das bedeutende anthropologische Museum im Chapultepec-Park. Hier können wir in die aztekische Kultur eintauchen und einen Einblick in jahrhundertealte Praktiken bekommen. Das bekannteste Ausstellungsstück ist der Sonnenstein der Azteken, welcher den aztekischen Kalender zeigt und außerdem als Opferstein diente.

Übernachtung: Zócalo Central Hotel in Mexiko-Stadt

Tag 3: Auf den Spuren der Azteken (F)

Am Vormittag machen wir uns auf den Weg in die nördlich der Hauptstadt gelegene Pyramidenstadt Teotihuacán, die einst die größte Stadt Amerikas war. Der tatsächliche Name der riesigen Stadt ist unbekannt, denn schon die Azteken fanden die Stadt verlassen vor. Für sie war es allerdings unvorstellbar, dass Pyramiden solchen Ausmaßes von Menschenhand errichtet worden sein sollen, sodass die Ruinenstadt „Stadt der Götter“ genannt wurde. Der Aufstieg auf den Sonnentempel lohnt sich besonders, da wir von hier aus einen unglaublichen Ausblick auf die gesamte imposante Anlage genießen können. Wem dies nicht genügt, der kann optional eine Heißluftballonfahrt über der Pyramidenstadt Teotihuacán buchen! Außerdem besichtigen wir die Basílica de Guadalupe mit dem Bild der dunkelhäutigen Jungfrau Maria, der Landespatronin Mexikos. Die aus der Barockzeit stammende Basilika versank über die Jahre immer mehr im weichen Untergrund, konnte aber heute wieder stabilisiert werden, sodass man sie auch von innen bewundern kann. 

Übernachtung: Zócalo Central Hotel in Mexiko-Stadt

Tag 4: Hoch hinaus auf den Iztaccihuatl (F)

Heute machen wir uns auf den Weg in den Nationalpark Iztaccihuatl-Popocatépetl und nehmen nach einer zweistündigen Fahrt eine kleine Stärkung, mit Blick auf den Berg Iztaccihuatl, zu uns. Aufgrund der drei schneebedeckten Spitzen wird der Vulkan auch „die schlafende Frau“ oder „die weiße Frau“ genannt. Die Fahrt geht weiter durch das Tal von Mexiko, ein in 2.000 Metern Höhe gelegene Hochebene im Zentrum Mexikos. Wir fahren durch den Paso de Cortés, der zwischen den beiden Vulkanen Popocatépetl und Iztaccihuatl liegt. In La Joya angekommen, beginnen wir auf einer Höhe von 3.700 Metern unsere dreistündige Wanderung auf den Vulkan Iztaccihuatl. Es gibt unterschiedlich schwere Wanderwege: Wir werden einen Weg nehmen, der auch für Anfänger geeignet ist, sodass während des Aufstiegs jeder die spektakuläre und abwechslungsreiche Aussicht über die Bergspitzen, die Flora und das Tal von Mexiko genießen kann. Wenn die gesamte Gruppe zustimmt, können wir bis auf 4.200-4.800 Meter aufsteigen, um näher an den ewigen Schnee der Bergspitzen zu gelangen. Wir bestaunen die atemberaubende Aussicht über den aktiven Vulkan Popocatépetl südlich von Iztaccihuatl, der auch „rauchender Berg“ genannt wird, und haben genügend Zeit, um das beeindruckende Fotomotiv des benachbarten "rauchenden Bergs" Popocatépetl festzuhalten. Am Abend erreichen wir wieder unser Hotel in Mexiko-Stadt.

Übernachtung: Zócalo Central Hotel in Mexiko-Stadt

Tag 5: Reise in den wilden Norden Mexikos (F)

Morgens machen wir uns auf zum Flughafen und fliegen nach Chihuahua im Norden Mexikos (ca. 2 Std.). Der Name der Stadt kommt aus dem Nahuatl und bedeutet „trockener und sandiger Ort“. Nach unserer Ankunft am Nachmittag unternehmen wir eine ausführliche Stadtführung und besichtigen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie die Kathedrale und das Rathaus der Stadt.

Übernachtung: Hotel Best Western Mirador in Chihuahua

Tag 6: Durch eine einzigartige Landschaft zu einem einzigartigen Volk (ca. 260 km; F)

Von Chihuahua aus geht die Reise weiter nach Creel. Während unserer Fahrt sehen wir den Lago Areko sowie das faszinierende Valle de los Hongos y de las Ranas mit seinen einzigartigen pilzförmigen Felsformationen. Außerdem besuchen wir das kleine Dörfchen San Ignacio, das nach dem Gründer des Jesuiten-Ordens „Ignatius von Loyola“ benannt ist. Wir besichtigen die gleichnamige Missionskirche sowie eine Höhlenwohnung der Tarahumara, dem Volk, das vor allem für seine Langstreckenläufer bekannt ist, die gewaltige Strecken zu Fuß durch die raue Landschaft auf sich nehmen.

Übernachtung: Best Western Lodge in Creel

Tag 7: Hoch in die Berge (ca. 45 km; F)

Nach dem Frühstück führt uns unsere Reise weiter nach Divisadero, wo wir uns auf eine Wanderung durch die Piedra Volada zur Casita del Rancho begeben. Von dort aus können wir einen fantastischen Blick über die beeindruckende Umgebung genießen. Der Rest des Nachmittages ist zur Erholung frei.

Übernachtung: Hotel Mirador in Divisadero

Tag 8: Das Abenteuer nimmt Fahrt auf (ca. 270 km; F)

Früh am Morgen beginnt unsere Zugreise durch den Kupfercanyon. Die Fahrt führt uns durch eine malerische Landschaft zu einem der schönsten Naturszenarien dieser Erde. Zuerst sind es Kakteenwälder, dann tropische Palmen, Bananenplantagen und Mangobäume, bis uns schließlich der Kupfercanyon selbst nicht mehr aus dem Staunen herauskommen lässt. Heute steigen wir im hübschen kolonialen El Fuerte aus, wo wir auch die Nacht verbringen. Wir beziehen unsere Unterkunft direkt an der Schlucht in atemberaubender Umgebung. 

Übernachtung: Posada del Hidalgo in El Fuerte

Tag 9: Aufregende Natur oder spannende Geschichte? (ca. 115 km)

Am Morgen geht unsere Zugfahrt weiter bis nach Los Mochis im Bundesstaat Sinaloa. Hier haben wir die freie Wahl, was wir machen wollen. Zum Beispiel können wir den Parque Sinaloa mit dem faszinierenden Jardín Botánico besuchen und dort ein paar entspannte Stunden verbringen. Wer mehr über die Geschichte des Ortes und der Region erfahren möchte, sollte definitiv dem Museo Regional einen Besuch abstatten. Eine andere Möglichkeit ist eine optionale Bootsfahrt, um sich auf die Suche nach den quirligen Delfinen zu machen. Über Nacht fahren wir schließlich mit der Fähre von Topolobampo durch den Golf von Kalifornien nach La Paz in Baja California Sur.

Übernachtung: Fährschiff Baja Ferries von Topolobampo nach La Paz

Tag 10: Träumen am Strand (F) 

Wir haben den heutigen Tag komplett zur freien Verfügung, um den Balandra Beach ausgiebig zu genießen und im türkisblauen Wasser zu entspannen.

Übernachtung: Casa Kootenay in La Paz

Tag 11: Ein tierisches Abenteuer wartet (F)

Auch heute können wir in den vollen Genuss des Traumstrandes kommen und die Seele baumeln lassen. Wem das zu langweilig ist und wer wieder mehr Bewegung braucht, der kann entweder die Stadt La Paz auf eigene Faust erkunden oder optional einen Bootsausflug zur Isla Espíritu Santo, der Insel „des Heiligen Geistes“, buchen, um dort mit Seelöwen zu schnorcheln!

Übernachtung: Casa Kootenay in La Paz

Tag 12: Sport oder Erholung? (ca. 355 km; F)

Nach dem Frühstück fahren wir nach Loreto. Im Anschluss an die etwa vierstündige Fahrt haben wir den Nachmittag frei, um uns die Beine zu vertreten und die 1697 von Jesuiten gegründete Stadt zu erkunden. Wer sich gerne noch sportlich betätigen möchte, kann optional eine Kajaktour im Parque Nacional Bahía Loreto unternehmen.

Übernachtung: Hotel Coco Cabañas in Loreto

Tag 13: Durch die eindrucksvolle Wüstenlandschaft (ca. 270 km; F)

Der Tag führt uns heute auch wieder in einen Ort mit dem Namen San Ignacio, welcher allerdings eine vierstündige Fahrt in Richtung Norden von Loreto entfernt liegt. Dieser Ort wurde vor etwa 300 Jahren als eine Mission errichtet, aus der schließlich die heutige Stadt entstanden ist. Wir erreichen San Ignacio am Nachmittag und spazieren gemächlich durch die alten Straßen der Stadt.

Übernachtung: Hotel Desert Inn in San Ignacio

Tag 14: Faszinierende Tierwelt Baja Californias (F)

Am Vormittag machen wir uns auf in das Biosphärenreservat El Vizcaíno. Das Reservat im Zentrum der Halbinsel Baja California Sur ist nach dem Abenteurer und Segler Sebastián Vizcaíno, der Anfang des 17. Jahrhunderts die Gegend bereiste, benannt. Hier leben unter anderem ungefähr 200 Vogelarten, verschiedene Schildkrötenarten, Gabelböcke und Pumas. Von Dezember bis März bietet sich in der Laguna San Ignacio noch ein ganz besonderes Naturspektakel: Hier lassen sich die beeindruckenden Grauwale auf ihrer Wanderung aus den arktischen Gewässern der Beringsee und Tschuktschensee in wärmere Gebiete, um ihre Kälber zu gebären, sogar von der Küste aus beobachten. 

Übernachtung: Hotel Desert Inn in San Ignacio

Tag 15: 10.000 Jahre menschliche Geschichte in der Wüste (F)

Ein Ausflug in die Sierra de San Francisco führt uns zur archäologischen Stätte jahrtausendealter Wandmalereien. Diese Felsenmalerei stammt von dem Volk der Cochimí und es wird vermutet, dass die Zeichnungen schon mehr als 10.500 Jahre alt sind. Wer möchte, kann zusätzlich optional eine Tour in die „Cueva del Ratón“ unternehmen! In den Höhlen der Region finden sich zahlreiche Beweise dafür, dass hier schon Gruppen prähistorischer Jäger und Sammler Zuflucht suchten und ihr Leben an den Felswänden bildhaft dokumentierten. Die Malereien zeugen von der vielfältigen Tierwelt der Wüste von Berglöwen, Schlangen über Wale und Haie bis hin zu menschlichen Figuren.

Übernachtung: Hotel Desert Inn in San Ignacio

Tag 16: Zurück in San Ignacio (F)

Nach dem Frühstück fahren wir zurück nach San Ignacio, um hier den Tag zu verbringen und uns bei einem Stadtbummel die Beine zu vertreten. Weinliebhabern bietet sich die Möglichkeit, einen Ausflug auf eines der zahlreichen Weingüter der Region zu unternehmen.

Übernachtung: Hotel Desert Inn in San Ignacio

Tag 17: Traumhafte Palmenstrände (ca. 710 km; F)

Nach einem stärkenden Frühstück machen wir uns auf den Weg nach Todos Santos an die pazifische Küste. Wir verkürzen uns die lange Fahrt auf guter Straße und legen unterwegs diverse Stopps ein, wie etwa bei der Organisation Tortugueros Las Playitas, einer Aufzuchtstation für gefährdete Schildkröten. Nach unserer Ankunft in Todos Santos sollte noch genügend Zeit bleiben, unsere Energie am paradiesischen Strand gleich vor unserem Hotel wieder aufzuladen.

Übernachtung: Hotel Las Palmas Tropicales in Todos Santos

Tag 18: Ab in den Süden (ca. 95 km; F, A)

Am heutigen Tag machen wir uns auf zur Südspitze von Baja California Sur, genauer gesagt nach Los Cabos. Die Region von Los Cabos besticht durch die kontrastreiche Kombination von hohen Bergketten, kargen Sandwüsten, hübschen Stränden und tiefblauem Ozean. Den Tag genießen wir an einem der wunderschönen Strände am Pazifik.

Übernachtung: Posada Real in Los Cabos

Tag 19: Hinaus aufs Meer (F, M, A)

Los Cabos ist bekannt für eine markante Felsformationen, die „El Arco“ genannt wird. Nach dem Frühstück unternehmen wir eine etwa einstündige Bootstour dorthin, wo die warmen Gewässer des Golfs von Kalifornien auf den Pazifischen Ozean treffen, und bewundern das Naturspektakel. Den restlichen Tag haben wir zur freien Verfügung und entspannen am Strand Playa del Amor. 

Übernachtung: Posada Real in Los Cabos

Tag 20: Sonne satt (F, M, A)

Der Tag steht uns zur freien Verfügung, sodass wir die Sonne noch einmal richtig genießen und entspannen können! Zwischen Dezember und März können Sie außerdem optional eine unvergessliche Whale-Watching-Tour (ca. 2 Std.) auf hoher See erleben!

Übernachtung: Posada Real in Los Cabos

Tag 21: Zurück in die Hauptstadt (Flugdauer ca. 2 Stunden; F)

Wir fliegen von Los Cabos nach Mexiko-Stadt zurück, um von hier aus unsere Heimreise antreten zu können.

Reisebeginn Reiseende Preis ab Einzelzimmerpreis Buchung

12.12.2018

01.01.2019

4799.00 EUR

999.00 EUR

JETZT ANFRAGEN

27.02.2019

19.03.2019

4799.00 EUR

999.00 EUR

JETZT ANFRAGEN

16.10.2019

05.11.2019

4799.00 EUR

999.00 EUR

JETZT ANFRAGEN

Min. 6 Personen, max. 10 Personen.

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann die Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn abgesagt werden.

  • Rundreise ab/bis Mexiko-Stadt mit Transfers und Aktivitäten wie im Programm beschrieben
  • 19 Übernachtungen in Hotels (***) im Doppelzimmer,
    1 Übernachtung in einer Kabine auf der Fähre von Topolobampo nach La Paz
  • Inlandsflüge von Mexiko-Stadt nach Chihuahua und von Los Cabos nach Mexiko-Stadt
  • Deutschsprechende, einheimische Reiseleitung
  • 19 x Frühstück, 2 x Mittagessen, 3 x Abendessen
  • 1 Reiseführer von MairDumont Ihrer Wahl (pro Zimmer)
  • Ständige Ansprechpartner in Deutschland und Mexiko
  • Eintrittsgelder & -gebühren
  • Erste-Klasse-Fahrkarte für den Zug "El Chepe" durch den Kupfercanyon

3. Tag

Heißluftballonfahrt über der Pyramidenstadt Teotihuacán

149.00 EUR p.P.

11. Tag

Bootsausflug zur Isla Espíritu Santo & Schnorcheln mit Seelöwen

229.00 EUR p.P.

15. Tag

Ausflug zu den Petroglyphen der Cueva del Ratón

59.00 EUR p.P.

20. Tag

Whale Watching (ca. 2 Std.; Dez.-Mär.)

99.00 EUR p.P.

Einreisebestimmungen:

Deutsche, Österreicher und Schweizer können bis zu 90 Tage als Touristen visumfrei nach Mexiko einreisen. Der Reisepass muss jeweils sechs Monate über das Reiseende hinaus gültig sein. In Mexiko erhalten Sie eine Touristenkarte, die bis zur Ausreise bei sich geführt werden muss. Rechtsverbindliche Informationen können nur bei der Botschaft von Mexiko eingeholt werden.


Impfungen:

Für Reisende, die sich vor ihrer Reise nach Mexiko in Deutschland, Österreich oder der Schweiz aufgehalten haben, bestehen keine Impfvorschriften. Empfohlen wird – neben den Standardimpfungen wie Tetanus, Diphtherie oder Keuchhusten – eine Impfung gegen Hepatitis A; auch ist das Beisichführen einer Malariaprophylaxe sinnvoll. Wir raten vor jeder Fernreise zu einer individuellen Konsultation bei einem Tropen- bzw. Reisemediziner – dies gilt aufgrund des ZIKA-Virus insbesondere für Schwangere und Frauen, die zeitnah schwanger werden wollen.

Fähre von Topolobampo nach La Paz

Dies sind die großartigen Unterkünfte, denen wir regelmäßig unsere Kunden anvertrauen. Sollten ein oder mehrere Hotels einmal nicht verfügbar sein, behalten wir uns vor, unsere Gruppe in anderen, gleichwertigen Unterkünften unterzubringen.

Eine unserer durchgängigen Reiseleiter in Mexiko ist Kristina Schidt-Mahla, die seit fast 30 Jahren in Mexiko lebt. Bevor sie auswanderte, arbeitete die studierte Agrarwissenschaftlerin als Naturheilpraktikerin, weshalb sie über die Flora Mittelamerikas auch aus einer medizinischen Sicht anschaulich zu berichten versteht. Seitdem sie in Mexiko lebt, arbeitet sie zusätzlich als Übersetzerin und Reiseleiterin. Kristina interessiert heute insbesondere die Natur der Baja California, sodass Sie als wissbegieriger Reisender bei ihr optimal aufgehoben sind!

In der Regel bedienen wir uns klimatisierter Minibusse. Je nach Gruppengröße kann das eingesetzte Transportmittel variieren. Für die Überfahrt von Topolobampo nach La Paz nutzen wir ein Schiff der Baja Ferries. Durch den Kupfercanyon fahren wir "1. Klasse" mit dem Zug "El Chepe".

Wir buchen Ihnen sehr gerne die passenden Flüge zu dieser Reise. Nennen Sie uns einfach Ihren Wunschabflughafen, ob Sie ggf. früher an- oder später abreisen möchten und wie wir Ihnen Ihre Anreise so angenehm wie möglich gestalten können. Ob preisbewusst mit zweimal umsteigen oder nonstop in der Business Class – wir finden eine Lösung. Garantiert.

Um Ihnen einen ersten Anhaltspunkt bieten zu können, welche Flugzeiten und Fluggesellschaften Sie voraussichtlich erwarten werden, haben wir im Folgenden eine zu dieser Reise passende, beispielhafte Flugverbindung für Sie aufgeführt.

FRA – MEX 13:30 – 18:50 Lufthansa 498, Flugdauer 12 Std. 20 Min.
MEX – FRA 21:05 – 14:50 (+1) Lufthansa 499, Flugdauer 10 Std. 45 Min.

Damit Sie bei all Ihren Erlebnissen und Abenteuern immer auf der sicheren Seite sind, empfehlen wir Ihnen einen passenden Reiseschutz. Mit dem RundumSorglos-Schutz sind Sie das gesamte Jahr über bei jeglichen Reisen abgesichert – unabhängig davon, ob Sie nur einen Wochenendausflug unternehmen oder bis zu drei Monate am Stück vereisen und auch, wenn Sie nicht bei Zeitgeist Erlebnisreisen gebucht haben. Sowohl beim Ganzjahresschutz, als auch bei einem einmaligen Reiseschutz für eine bestimmte Reise können Sie zwischen einem Reiserücktrittsschutz, einem Reiseabbruchschutz, einem Reisekrankenschutz und einem Schutz bei Gepäckschäden oder ein Kombinationspaket aus all diesen Möglichkeiten wählen. Bei allen Varianten haben Sie außerdem die Wahl, ob Sie sich als Einzelperson, als Paar oder als ganze Familie absichern möchten. Klingt kompliziert – ist es aber nicht: Testen Sie es aus!

Dokumente

  • Flugtickets
  • Führerschein
  • Reiseschutz
  • Impfpass (ggf. Fotokopie)
  • Krankenversicherungskarte
  • Kreditkarte
  • Reisepass (ggf. Fotokopie)

Kosmetika

Technik und Ausrüstung

Zusätzliches

  • Ca. 3.000,00 MXN in bar (entspricht ca. 50,00 EUR) 
  • Kleiner Tagesrucksack
  • kleines Portemonnaie
  • Kompressionsbeutel für (Schmutz-) Wäsche 
  • Kulturbeutel
  • Ohrenstöpsel
  • Taschentücher, Desinfektionstücher
  • Uhr oder Wecker

Kleidung

  • Badekleidung für die Nutzung der Hotelpools
  • Kopfbedeckung
  • Kurzärmelige und Langärmelige T-Shirts (m / w)
  • Lange strapazierfähige Hosen
  • Regenhose
  • leichte Regenjacke (m / w)
  • leichte Strickjacke oder Pullover für abends
  • Schlafsachen
  • Shorts (m / w)
  • Sonnenbrille
  • Unterwäsche (m / w)
  • stabiles Schuhwerk (m / w)
  • leichte Wechselschuhe

Wenn Sie eine Reise bei Zeitgeist Erlebnisreisen buchen, bekommen Sie von uns einen Reiseführer aus dem Hause MairDumont (Baedeker, Marco Polo, Lonely Planet, DuMont, Stefan Loose) geschenkt. 

Um sich darüber hinaus noch besser auf Ihre Reise einstimmen zu können, empfehlen wir Ihnen die Lektüre folgender Bücher:  

Als Privatreise zum Wunschtermin buchen?

Unsere Reisen haben Sie überzeugt. Nur ist leider kein Termin dabei, der Ihnen passt? Oder Sie möchten sie lieber im privaten Kreis buchen? Keine Sorge – wir werden uns auf den Kopf stellen, um Ihnen die Reise so zu ermöglichen, wie Sie es möchten. Damit sie das Zeug zur erlebnisreichsten Reise Ihres Lebens hat!