Reise nach Argentinien und Chile!

Deutsche Spuren in Südamerika

  • Ausführliche Rundreise durch Argentinien und Chile in kleiner Gruppe (4 - 9 Pers.)
  • Regionale, deutschsprechende Reiseleitung
  • Besichtigung der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires
  • Besuch der deutschen Kolonialstädte Villa General Belgrano, La Cumbrecita, Bariloche, Frutillar und Valdivia
  • Umfangreiche Informationen über die Zeit der deutschen Einwanderer und Entdeckung ihrer Spuren
  • Besuch des deutschen Kolonialmuseums Museo Colonial Alemán in Frutillar
  • Panoramablicke, Schiffahrten und Spaziergänge in der Seenlandschaft des Calamuchita-Tals
  • Kajakfahrt auf dem See Nahuel Huapi & Erkundung der einsamen Buchten und wilden Natur vom Wasser aus
  • Fahrt entlang der "Sieben-Seen-Route"

14 Tage Studienreise

... auch individuell buchbar!

Tag 1: Bienvenida, Buenos Aires!

Nach unserer Ankunft am Flughafen von Buenos Aires werden wir von unserem Fahrer abgeholt und in unser Hotel gebracht. Am Abend erwartet uns ein erstes gemeinsames Abendessen im Club Alemán, welcher durch seinen herausragenden Ausblick über die argentinische Hauptstadt besticht.

Übernachtung: Hotel Tango de Mayo in Buenos Aires

Tag 2: Die Geschichte der argentinischen Hauptstadt (ca. 300 km; F, M)

Wir besuchen heute die schönsten historischen Plätze in Buenos Aires und finden dabei heraus, wie die Stadt europäische Architektur mit lateinamerikanischem Flair kombiniert. Auf unserem Weg durch die Stadtteile San Telmo, La Boca, Puerto Madero und Palermo lernen wir mehr über die historische Geschichte, die Kultur, die bestechenden Eigenschaften der Porteños und die interessantesten Geschichten der Stadt. Außerdem besuchen wir das kulturelle deutsche Zentrum der Stadt, das Goethe Institut, in dem Konzerte, Lesungen und Kunstausstellungen stattfinden. Am Nachmittag kehren wir in unser Hotel zurück.

Übernachtung: Hotel Tango de Mayo in Buenos Aires

Tag 3: Mit dem Nachtbus nach Villa General Belgrano (ca. 800 km; F)

Der heutige Tag steht zur freien Verfügung, sodass Sie die argentinische Hauptstadt ausgiebig auf eigene Faust weiter erkunden können. Wir empfehlen einen Besuch des Anne-Frank-Zentrums oder eines Fußballspiels. Am Abend werden wir von unserem Reiseleiter zum Busterminal in Retiro gebracht, um von dort aus mit dem Nachtbus weiter nach Villa General Belgrano zu fahren.

Übernachtung: Nachtbus von Buenos Aires nach Villa General Belgrano

Tag 4: Auf deutschen Spuren durch Villa General Belgrano (ca. 20 km; F)

In Villa General Belgrano angekommen, werden wir zu unserem Hotel gebracht. Nachdem wir unsere Zimmer bezogen und uns erfrischt haben, starten wir eine Stadtbesichtigung, bei der wir die Hauptattraktionen besuchen und alles über die Geschichte der Stadt lernen. Wir halten unter anderem am Denkmal "Graf Spee", welches im Andenken an den Untergang des deutschen Kriegsmarine-Schiffes "Admiral Graf Spee" errichtet wurde. Am Abend nehmen wir ein gemeinsames Abendessen in einem Restaurant ein, dessen deutschstämmiger Inhaber neben dem Restaurant auch eine Brauerei besitzt. Natürlich statten wir dieser nach dem Essen einen Besuch ab und kosten vom deutsch-argentinischen Bier.

Übernachtung: Hotel Altos de Belgrano in Villa General Belgrano

Tag 5: Das Calamuchita-Tal (ca. 100 km; F)

Nach dem Frühstück unternehmen wir einen Ausflug nach La Cumbrecita. Dieser kleine Ort liegt wie Villa General Belgrano am See Los Molinos, welcher ans Calamuchita-Tal grenzt und das Wasser aufstaut, das aus den Flüssen der Sierras Grades herabfließt. Ebenso wie Villa General Belgrano entstand auch der Ort La Cumbrecita durch den Siedlungsbau deutscher Einwanderer, weshalb man hier mitten in der spektakulären Landschaft aus Koniferen, Flüssen und Wasserfällen Fachwerkhäuser findet, die an Süddeutschland und die Schweiz erinnern. Am frühen Nachmittag kehren wir nach Villa General Belgrano zurück, wo Sie die Gelegenheit haben zu Mittag zu essen. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung, sodass Sie den Ort auf eigene Faust weitererkunden oder sich bei Bedarf ausruhen können.

Übernachtung: Hotel Altos de Belgrano in Villa General Belgrano

Tag 6: Auf zur Andenstadt Bariloche (Flugdauer ca. 1 Std. & ca. 20 km; F)

Nach dem Frühstück werden wir zum Flughafen von Córdoba gefahren, um unsere Weiterreise per Inlandsflug nach Bariloche anzutreten. Auf dem Weg zum Flughafen genießen wir eine wunderschöne Sicht auf den Moreno-See, welcher die schönsten Spiegelbilder der Provinz erzeugt. Hier haben wir die Gelegenheit, diese malerische Landschaft auf grandiosen Fotos einzufangen. Nachdem wir Bariloche erreicht haben, werden wir zu unserem Hotel gebracht und beziehen unsere Zimmer. Den Tag beenden wir mit einer Brauerei-Tour, bei der wir die besten Craft-Beer-Sorten der Region kennenlernen.

Übernachtung: Hotel Nevada in Bariloche

Tag 7: Malerische Aussichten auf der Halbinsel Llao Llao (ca. 60 km; F)

Am Vormittag begeben wir uns auf einen etwa zweistündigen Rundweg durch das deutsche Viertel in Bariloche, das während der drei großen Einwanderungswellen entstand, welche sich von der Gründungszeit der Stadt bis nach dem zweiten Weltkrieg ereigneten. Bei der Besichtigung erfahren wir Wissenswertes über die Rolle der Nationalsozialisten in Argentinien und die der argentinischen Regierung zu dieser Zeit. Während unseres Rundganges sehen wir unter anderem den Gründungsort, die deutsche Schule und den Club Andino Bariloche. Am Nachmittag fahren wir die Avenida Ezequiel Bustillo hinunter, die sich entlang des Ufers des Nahuel-Huapi-Sees windet. Vom Strand Playa Bonita aus sehen wir die Insel Huemul und nach ein paar weiteren Kilometern erreichen wir Campanario Hill. Ein Sessellift bringt uns hinauf auf die Spitze des Hügels, von wo aus wir eine der beeindruckendsten Aussichten auf das Tal genießen. Wir fahren weiter zur Halbinsel Llao Llao mit ihren zwei architektonischen Schmuckstücken: dem Hilltop Hotel und der Kapelle San Eduardo. Auf dem Weg halten wir am Puerto Pañuelo und gehen bis zum Panorama-Aussichtspunkt, von wo aus wir eine herrliche Sicht auf den Moreno-See haben. Wir überqueren den Fluss Angostura und spazieren entlang der López-Bucht am Fuße des gleichnamigen Hügels. Der Rückweg führt uns auf einer Brücke über eine Engstelle des Moreno-Sees und entlang des Ufers der Trébol-Lagune. Nach unserem kleinen Rundweg fahren wir wieder zurück nach Bariloche, wo uns der Rest des Tages zur freien Verfügung steht.

Übernachtung: Hotel Nevada in Bariloche

Tag 8: Auf der Sieben-Seen-Route nach Villa La Angostura (ca. 160 km; F)

Unser zweiter Tagesausflug von Bariloche führt uns Richtung Norden. Wir überqueren die Ausläufer des Flusses Nahuel Huapi und folgen dem Fluss Limay, kommen an einem Amphitheater vorbei und nähern uns dem Valle Encantado, wo sich in einem zauberhaften Tal der Übergang von der patagonischen Steppe zu den Wäldern der patagonischen Anden befindet. In der Villa Traful genießen wir von einer natürlichen Terrasse aus die Aussicht auf den See und schlendern durch das beschauliche Örtchen. Durch ein schattiges Waldgebiet geht es weiter nach El Portezuelo, woraufhin wir die Sieben-Seen-Route erreichen. Vorbei an wunderschönen Seen gelangen wir zu unserem nächsten Ziel Villa La Angostura, wo wir genügend Zeit haben ein Mittagessen zu uns zu nehmen und den Ort zu erkunden. Optional können Sie hier auch einen Segeltörn zum Los-Arrayanes-Nationalpark unternehmen. Auf der letzten Etappe nach Bariloche passieren wir gemeinsam Bahia Brava und Puerto Angostura, wo wir erneut den Bus verlassen können um am Hafen entlang zu spazieren, bevor wir am späten Nachmittag wieder in unserem Hotel ankommen.

Übernachtung: Hotel Nevada in Bariloche

Tag 9: Mit dem Kajak durch die reiche Natur am Nahuel-Huapi-See (ca. 60 km; F, M)

Heute unternehmen wir eine Kajak-Fahrt auf einem Arm des Nahuel-Huapi-Sees und erkunden die wilden, immergrünen Wälder, die versteckten Wasserfälle und die schroffen Granitfelsen vom Wasser aus. In der Lopez Bay bekommen wir eine Sicherheitseinweisung von unserem Reiseleiter, besprechen die Route, die wir fahren werden, und werden über alle wichtigen Informationen, die wir für das Kajakfahren benötigen, in Kenntnis gesetzt. Gut vorbereitet gehen wir zu Wasser, fahren entlang des Ufers und genießen die wunderschöne Natur um uns herum. Natürlich ist auch Zeit für eine Picknick-Pause an einem der einsamen Strände. Wenn es nicht allzu bewölkt ist, werden wir den alles überragenden Tronador-Vulkan mit seinen riesigen Gletschern sehen können. Am Nachmittag kommen wir wieder in der Lopez Bay an und werden zurück nach Bariloche gebracht, wo der Rest des Tages zur freien Verfügung steht.

Übernachtung: Hotel Nevada in Bariloche

Tag 10: Von den klaren Seen Argentiniens zu den imposanten Vulkanen Chiles (ca. 300 km; F) 

Heute werden wir bei einer etwa zwölfstündigen Tagesfahrt durch die Anden und über drei wunderschöne Seen die Grenze nach Chile überwinden. Am Morgen werden wir dafür zum Hafen Puerto Pañuelo gebracht, um von dort aus mit dem Katamaran "Gran Victoria" eine etwa einstündige Fahrt über den Nahuel-Huapi-See nach Puerto Blest zu starten. Auf dem Katamaran lernen wir mehr über die faszinierende Geschichte der Region und bekommen neue Eindrücke von der Landschaft. In Puerto Blest holt uns ein Bus ab, der zuerst am Frías-Fluss und dann in Puerto Alegre anhält. Mit dem Katamaran "Victoria del Sur" befahren wir den Frías-See und genießen atemberaubende Aussichten auf den Tronador-Vulkan. Am frühen Mittag landen wir im Hafen Puerto Frías, wo wir die Grenze nach Chile überqueren. Ein Bus bringt uns nach Puella, einem Paradies für Naturliebhaber, wo wir die Möglichkeit haben, ein leckeres Mittagessen einzunehmen. Bevor wir den letzten Ort unserer heutigen Fahrt erreichen, unternehmen wir noch eine Schifffahrt auf dem Lago Todos los Santos und bekommen bei guten Wetterverhältnissen die Vulkane Osorno und Puntiagudo zu Gesicht. Gegen 20:00 Uhr erreichen wir Puerto Varas. Das Stadtbild ist von den Bilderbuch-Vulkanen Osorno und Calbuco geprägt, welche alles in der Umgebung überragen.

Übernachtung: Hotel Cabaña del Lago in Puerto Varas

Tag 11: Die Stadt der Gärten (ca. 60 km; F)

Heute erkunden wir die nahe gelegene, bunte Stadt Frutillar mit ihren blühenden Gärten, gemütlichen Teehäusern und dem modernen Teatro del Lago. Der Einfluss deutscher Einwanderer ist auch hier deutlich an den schönen, alten Hütten, dem leckeren, bayrischen Essen sowie den vertrauten Apfelstrudeln, die hier serviert werden, erkennbar. Von einer alten, von Bauern angelegten Straße aus lassen wir den Blick über die landwirtschaftlich genutzten Flächen und Viehherden, die typisch für die Region sind, schweifen. Wir beenden den Rundgang durch die Stadt mit einem Besuch des Museo Colonial Alemán, welches die Geschichte des deutschen Kolonialismus in der Region wiedergibt und mittels aufbewahrter Maschinen, Möbel und alter Gebäude aus dem Zeitalter anschaulich darstellt. Auch der hübsche Garten mit hundertjährigen Bäumen macht das Museum zu einem sehenswerten Abschluss unseres Ausfluges.

Übernachtung: Hotel Cabaña del Lago in Puerto Varas

Tag 12: Valdivia eine Stadt umgeben von Wasser (ca. 200 km; F)

Wir packen unsere Koffer und fahren nach Valdivia. Auf dem Weg dorthin machen wir einen Zwischenstopp in Paillaco, wo wir in einem Restaurant, dessen Besitzer von einer namhaften, deutschen Familie abstammt, zu Mittag essen. Nach der Stärkung setzen wir unsere Fahrt fort und erreichen bald die von Wasser umgebene Stadt Valdivia, die zu ihrer Westseite an den pazifischen Ozean grenzt und auf der Ostseite am Río Valdivia liegt, der hier aus den beiden Flüssen Río Calle-Calle und R´o Cau-Cau zusammenfließt.

Übernachtung: Hotel Dreams Pedro de Valdivia in Valdivia

Tag 13: Pisco Sour (ca. 80 km; F, M)

Heute Mittag begeben wir uns auf einen halbtäglichen Ausflug durch die schöne Gegend der Flüsse Calle Calle, Guacamayo und Angachilla. Bei einer etwa vierzigminütigen Bootsfahrt auf dem Fluss Calle Calle entdecken wir die reiche Natur sowie verschiedene einheimische Tiere. Nachdem wir mit einem leckeren Angebot an Mittagssnacks sowie einem Gläschen Pisco Sour, der in dieser Gegend gerne getrunken wird, verwöhnt werden, setzen wir unseren Weg auf Wanderpfaden (ca. 45 Min.) fort. Sie führen uns bis zur Halbinsel San Ramón, wo wir weitere Tierbeobachtungen unternehmen, bevor es zurück zum Hotel geht, wo wir uns auf unseren abendlichen Flug nach Santiago vorbereiten. In Santiago angekommen werden wir am Flughafen abgeholt und zu unserem Hotel gefahren.

Übernachtung: Hotel Galerías in Santiago

Tag 14: Abreise aus Santiago

An diesem Tag erfolgt der Transfer zum Flughafen in Santiago. Wir wünschen eine gute Heimreise!

Min. 4 Personen, max. 9 Personen.

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann die Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn abgesagt werden.

R+V Gütesiegel
  • Rundreise von Buenos Aires nach Santiago mit Transfers und Aktivitäten wie im Programm beschrieben
  • 12 Übernachtungen in Hotels (***-*****) im Doppelzimmer,
    1 Übernachtung im Nachtbus
  • Flug von Córdoba nach Bariloche
  • Deutschsprechende, einheimische Reiseleitung
  • 12 x Frühstück, 3 x Mittagessen (oder Picknick)
  • 1 Reiseführer von MairDumont Ihrer Wahl (pro Zimmer)
  • Ständige Ansprechpartner in Deutschland und in Argentinien
  • Eintrittsgelder & -gebühren (die Fährfahrt von Puerto Pañuelo nach Puerto Blest ist nicht inklusive und kostet ca. 3,00 EUR p.P.)

Einreisebestimmungen:

Deutsche, Österreicher und Schweizer können bis zu 90 Tage als Touristen visumfrei nach Argentinien und Chile einreisen. Der Reisepass muss jeweils sechs Monate über das Reiseende hinaus gültig sein. Rechtsverbindliche Informationen können nur bei den Botschaften von Argentinien und Chile eingeholt werden.


Impfungen:

Für Reisende, die sich vor ihrer Reise nach Argentinien oder Chile in Deutschland, Österreich oder der Schweiz aufgehalten haben, bestehen keine Impfvorschriften. Empfohlen werden – neben den Standardimpfungen wie Tetanus, Diphtherie oder Keuchhusten – Impfungen gegen Gelbfieber sowie Hepatitis A. Wir raten vor jeder Fernreise zu einer individuellen Konsultation bei einem Tropen- bzw. Reisemediziner – dies gilt aufgrund des ZIKA-Virus insbesondere für Schwangere und Frauen, die zeitnah schwanger werden wollen.

Chevallier Nachtbus

Dies sind die großartigen Unterkünfte, denen wir regelmäßig unsere Kunden anvertrauen. Sollten ein oder mehrere Hotels einmal nicht verfügbar sein, behalten wir uns vor, unsere Gruppe in anderen, gleichwertigen Unterkünften unterzubringen.

Um ein hohes Maß an Qualität zu garantieren, begleitet Sie bei dieser Reise jeweils in Buenos Aires, bei den Iguazú-Wasserfällen und im Nordwesten Argentiniens ein lokaler Experte. Einer unserer Experten ist Mariano, dessen Motto wie folgt lautet: "Eine Reise ist eine lebenswerte Erfahrung, die man niemals vergessen wird!".

Neben seinem Studium hat Mariano bereits Erfahrung als qualifizierter Reiseleiter sammeln können. In seiner Freizeit unternimmt er gerne Fahrradtouren, bei denen er die Stadt erkundet. Außerdem interessiert er sich für Architektur und die Natur, weshalb er gerne spazieren geht, Museen besucht oder auch Sprachen lernt: neben seiner Muttersprache spricht er nun vier weitere Sprachen, momentan lernt er Norwegisch. Wir sind uns sicher: mit seiner hilfsbereiten Art wird er Ihnen die einzigartige Kultur und Faszination der argentinischen Provinzen näher bringen können!

Reiseleiter in Argentinien

In der Regel bedienen wir uns während unserer Rundreisen in Argentinien und Chile klimatisierter Minibusse. Je nach Gruppengröße kann das eingesetzte Transportmittel variieren. Die Nachtbusfahrt von Buenos Aires nach Villa General Belgrano wird von Chevallier durchgeführt. Der Inlandsflug von Córdoba nach Bariloche wird von Aerolíneas Argentinas, LATAM Airlines oder einer gleichwertigen Fluggesellschaft durchgeführt. Auf dem Nahuel-Huapi-See nutzen wir den Katamaran Gran Victoria und auf dem Frías-See den Katamaran Victoria del Sur.

Wir buchen Ihnen sehr gerne die passenden Flüge zu dieser Reise. Nennen Sie uns einfach Ihren Wunschabflughafen, ob Sie ggf. früher an- oder später abreisen möchten und wie sonst wir Ihnen Ihre Anreise so angenehm wie möglich gestalten können. Ob preisbewusst mit zweimal umsteigen oder nonstop in der Business Class – wir finden eine Lösung. Garantiert.

Damit Sie bei all Ihren Erlebnissen und Abenteuern immer auf der sicheren Seite sind, empfehlen wir Ihnen den Reiseschutz der ERGO Reiseversicherung AG. Mit dem RundumSorglos-Jahresschutz sind Sie das gesamte Jahr über bei jeglichen Reisen abgesichert – unabhängig davon, ob Sie nur einen Wochenendausflug unternehmen oder bis zu drei Monate am Stück vereisen und auch, wenn Sie nicht bei Zeitgeist Erlebnisreisen gebucht haben. Sowohl beim Ganzjahresschutz, als auch bei einem einmaligen Reiseschutz können Sie zwischen einem Reiserücktrittsschutz, einem Reiseabbruchschutz, einem Reisekrankenschutz und einem Schutz bei Gepäckschäden wählen und diese entweder einzeln oder als Kombinationspaket buchen. Bei allen Varianten haben Sie außerdem die Wahl, ob Sie sich als Einzelperson, als Paar oder als ganze Familie absichern möchten. Jetzt Reiseversicherung abschließen!

Dokumente

  • Flugtickets
  • Reiseschutz
  • Impfpass (ggf. Fotokopie)
  • Krankenversicherungskarte
  • Kreditkarte
  • Reisepass  (ggf. Fotokopie)

Kosmetika

Kleidung

  • Badekleidung für die Nutzung der Hotelpools
  • Dünner Schal oder Buff
  • Fleece Jacke oder warmer Pullover
  • Kopfbedeckung
  • Kurzärmelige und Langärmelige T-Shirts (m / w)
  • Lange strapazierfähige Hosen (m / w)
  • Regenhose
  • Winddichte Regenjacke (m / w)
  • Schlafsachen
  • Shorts (m / w)
  • Sonnenbrille
  • Unterwäsche (m / w)
  • Wasserfestes, stabiles Schuhwerk (m w)
  • Wechselschuhe
  • Wollsocken eignen sich am besten zum Wandern

Technik und Ausrüstung

Zusätzliches

  • Ca. 1800,00 ARS in bar (entspricht ca. 50,00 EUR)
  • Kleiner Tagesrucksack
  • kleines Portemonnaie
  • Kompressionsbeutel für (Schmutz-) Wäsche 
  • Kulturbeutel
  • Ohrenstöpsel
  • Taschentücher, Desinfektionstücher
  • Uhr oder Wecker

Wenn Sie eine Reise bei Zeitgeist Erlebnisreisen buchen, bekommen Sie von uns einen Reiseführer aus dem Hause MairDumont (Baedeker, Marco Polo, Lonely Planet, DuMont, Stefan Loose) geschenkt. 

Um sich darüber hinaus noch besser auf Ihre Reise einstimmen zu können, empfehlen wir Ihnen die Lektüre folgender Bücher:  

Als Privatreise zum Wunschtermin buchen?

Unsere Reisen haben Sie überzeugt. Nur ist leider kein Termin dabei, der Ihnen passt? Oder Sie möchten sie lieber im privaten Kreis buchen? Keine Sorge – wir werden uns auf den Kopf stellen, um Ihnen die Reise so zu ermöglichen, wie Sie es möchten. Damit sie das Zeug zur erlebnisreichsten Reise Ihres Lebens hat!