Reise nach Alaska!

Amerikas letzte Wildnis

  • Best-of-Rundreise in kleiner Gruppe (1-14 Pers.)
  • Durchgängige, deutschsprechende Reiseleitung
  • Besuch des höchsten Bergs der USA im Denali-Nationalpark
  • Wahrscheinliche Sichtung von Walen und Grizzlybären 
  • Wanderung zum Exit-Gletscher in den Kenai Mountains
  • Besichtigungen der idyllischen Kleinstädte Palmer und Homer
  • Bootstour im Kenai-Fjord-Nationalpark
  • Optional: Rundflug über den Denali-Nationalpark mit Gletscherlandung und Bärenbeobachtung

10 Tage Erlebnisreise

... auch individuell buchbar!

Jetzt buchen Anfragen

Tag 1: Ankunft in Anchorage

Bei der Ankunft in Anchorage werden wir von unserer deutschsprechenden Reiseleiterin in Empfang genommen. Während einer abendlichen Stadtrundfahrt durch Anchorage bekommen wir gleich die Möglichkeit, die anderen Reiseteilnehmer besser kennenzulernen. In den Jahren des Eisenbahnbaus entstand Anchorage als Zeltstadt und ist inzwischen zu einer lebhaften Stadt mit fast 300.000 Einwohnern herangewachsen, in der mehr als 95 Sprachen gesprochen werden. Die große Vielfalt der Einwohner spiegelt sich in einer Mannigfaltigkeit an abwechslungsreichen Kunst- und Kulturangeboten sowie einer Vielzahl an Restaurants und Veranstaltungen wider.

Übernachtung: Clarion Suites Hotel in Anchorage

Tag 2: Auf zum Denali-Nationalpark (ca. 380 km; F)

Am Morgen verlassen wir die Stadt Anchorage und fahren gen Norden zum Denali-Nationalpark (Fahrzeit ca. 5 Std.). Wir werden an geeigneten Stellen für Mahlzeiten und zum Fotografieren pausieren. Wer möchte, kann die Strecke optional mit der Eisenbahn zurücklegen! Für den Nachmittag ist ein Besuch des Denali Park Visitor Centers vorgesehen: In diesem Besucherzentrum gibt es viel Interessantes über den Nationalpark zu erfahren. Sehenswert ist insbesondere der hier gezeigte Film "Heartbeats of Denali". 

Übernachtung: Cedar Hotel im Denali-Nationalpark

Tag 3: Erkundung des Denali-Nationalparks (ca. 200 km)

Heute fahren wir rund 100 km in den Denali-Nationalpark hinein bis zum Eielson Visitor Center. An einem klaren Tag bietet diese achtstündige Busfahrt eine gute Chance, einen herrlichen Blick auf Mount Denali und die Bergkette Alaska Range zu werfen. Mit ein wenig Glück sehen wir verschiedene wilde Tiere wie Grizzlybären, Karibus, Elche, Murmeltiere oder Schneehühner. Am Eielson Visitor Center angekommen, erfahren wir Wissenswertes über die lokale Flora und Fauna und können einen Spaziergang (mit oder ohne Park Ranger) unternehmen.

Am Nachmittag können Sie optionale Aktivitäten wie Rundflüge über den Denali-Nationalpark (wahlweise mit Zwischenlandung auf einem Gletscher), Schlauchbootfahrten, Wandertouren oder Angelausflüge unternehmen!

Übernachtung: Cedar Hotel im Denali-Nationalpark

Tag 4: Palmer ein ungewöhnlicher Ort (ca. 330 km)

Heute fahren wir nach Palmer. Ursprünglich wurde diese Stadt gegründet, um 200 in wirtschaftliche Not geratene Familien aus dem Mittleren Westen der USA hierher umzusiedeln, wo sie Landwirtschaft betreiben sollten. Das Durchhaltevermögen der Farmer zahlte sich aus und heute ist das Mat-Su Valley Alaskas "Brotkorb" von hier stammen 75 Prozent aller landwirtschaftlichen Produkte in Alaska.  Palmer ist berühmt für seine über 40 Kilogramm schweren Kohlköpfe, Rüben von über 3 Kilogramm und andere Wurzelgemüse im Monsterformat – alles der Mitternachtssonne, der Midnight Sun, zu verdanken, die sich im Sommer bis zu 20 Stunden täglich zeigt.

Übernachtung: Alaska Garden Gate in Palmer

Tag 5: Fahrt zum Küstenstädtchen Homer (ca. 380 km; F)

Am Morgen verabschieden wir uns von Palmer und fahren Richtung Süden nach Homer. Der Ort ist der südlichste Punkt des Sterling Highways und ein bezauberndes kleines Küstenstädtchen an der Kachemak Bay. Eine durch Erdbeben entstandene schmale Landzunge streckt sich weit in die Kachemak Bay hinein. Die malerische Umgebung und die Heilbuttfischerei ziehen jährlich Tausende von Besuchern nach Homer. Das Küstenstädtchen ist in Alaska auch als Künstlergemeinde bekannt: Talentierte Töpfer, Bildhauer, Maler und Schmuckdesigner leben hier und stellen ihre Kunstwerke in lokalen Galerien und Geschäften auch zum Verkauf aus.

Übernachtung: Hotel Land’s End Resort in Homer

Tag 6: Homer auf eigene Faust erkunden

In den Sommermonaten ist der Homer Spit die Hauptattraktion der Stadt: Entlang des Spits sind kleine Häuschen auf den so genannten Boardwalks aneinandergereiht. Hier befinden sich kleine Läden, Seafood Restaurants und Kneipen sowie Büros verschiedener Tourenanbieter, mit denen Heilbuttangeltouren und Bootstouren in die Kachemak Bay gebucht werden können. Fakultativ stehen heute verschiedene Ausflüge zur Wahl: zum Beispiel Heilbuttangeln oder einen Tagesausflug per Boot nach Seldovia oder Halibut Cove. Besonders empfehlenswert ist eine optionale Ganztagespirsch, die sich gänzlich dem Beobachten von Grizzlybären widmet! Ihre Reiseleitung ist Ihnen gerne bei der Planung beziehungsweise Buchung Ihres Ausfluges behilflich.

Übernachtung: Hotel Land’s End Resort in Homer

Tag 7: Am glitzerndem Wasser (ca. 270 km)

Am Morgen geht es nach Seward. Auf dem Weg besuchen wir das kleine Fischerdörfchen Ninilchik, einstmals eine Station des russischen Pelzhandels. Die russisch-orthodoxe Kirche aus dem Jahre 1900 und der historische Friedhof thronen würdevoll über dem Örtchen. Die Hafenstadt Seward liegt an der Resurrection Bay und ist umgeben von den herrlichen Kenai Mountains. Seward wurde offiziell im Jahr 1903 gegründet und erhielt den Namen nach dem ehemaligen US-Außenminister William H. Seward, der 1867 für 7,2 Millionen Dollar Alaska vom Russischen Reich gekauft hatte.

Übernachtung: Harbor 360 Hotel in Seward

Tag 8: Umgeben von Gletschern und Walen (F, M)

Am Vormittag genießen wir eine Bootstour in den Kenai-Fjords-Nationalpark. Dieser Nationalpark ist nicht nur für Ornithologen und Gletscherliebhaber ein Begriff, sondern auch ein Muss für all jene, die sich für Wale und andere Meerestiere interessieren. Die Bootstour beginnt am Seward Small Boat Harbor und dauert ca. 6 Stunden. Das Mittagessen bekommen Sie an diesem Tag an Bord gereicht.

Übernachtung: Harbor 360 Hotel in Seward

Tag 9: Wanderung zum Exit-Gletscher (F)

Nach dem Frühstück machen wir uns auf zum Exit-Gletscher. Dieser Gletscher wird vom Harding Icefield genährt, ist sehr leicht zugänglich und bietet sich deshalb besonders für Besichtigungs- und Wandertouren an. Der Startpunkt liegt am dazugehörigen Nature Center. Entlang des Seward Highway geht es schließlich zurück nach Anchorage, wo wir am Abend Gelegenheit bekommen, ein optionales Abschiedsessen mit der Gruppe zu verbringen.

Übernachtung: Clarion Suites Hotel in Anchorage

Tag 10: Rückreise (F)

Nach dem Frühstück werden wir zum Flughafen von Anchorage gebracht, um unsere Rückreise anzutreten.

ReisebeginnReiseendePreis abBuchung

19.05.2019

28.05.2019

2499,00 EUR

JETZT BUCHEN

02.06.2019

11.06.2019

2649,00 EUR

JETZT BUCHEN

16.06.2019

25.06.2019

2649,00 EUR

JETZT BUCHEN

30.06.2019

09.07.2019

2649,00 EUR

JETZT BUCHEN

14.07.2019

23.07.2019

2649,00 EUR

JETZT BUCHEN

28.07.2019

06.08.2019

2649,00 EUR

JETZT BUCHEN

11.08.2019

20.08.2019

2649,00 EUR

JETZT BUCHEN

25.08.2019

03.09.2019

2649,00 EUR

JETZT BUCHEN

08.09.2019

17.09.2019

2499,00 EUR

JETZT BUCHEN

Einzelzimmer: 1249,00 EUR

Min. 1 Personen, max. 14 Personen.

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann die Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn abgesagt werden.

  • Rundreise ab/bis Anchorage mit Transfers und Aktivitäten wie im Programm beschrieben
  • 9 Übernachtungen in Hotels (***) im Doppelzimmer
  • Deutschsprechende, einheimische Reiseleitung
  • 5 x Frühstück, 1 x Mittagessen
  • Ständige Ansprechpartner in Deutschland und Alaska
  • Eintrittsgelder & -gebühren

2. Tag

Bahnfahrt von Anchorage nach Denali (Adventure Class)

149,00 EUR p.P.

2. Tag

Bahnfahrt von Anchorage nach Denali (Gold Star Class; mit Frühstück und Mittagessen)

259,00 EUR p.P.

3. Tag

Rundflug über den Denali-Nationalpark (ca. 1 Std.)

199,00 EUR p.P.

3. Tag

Rundflug über den Denali-Nationalpark mit Gletscherlandung (ca. 1,5 Std.)

279,00 EUR p.P.

6. Tag

Ganztagesausflug Bärenbeobachtung (ca. 7 Std.; englischspr.)

599,00 EUR p.P.

Einreisebestimmungen:

Deutsche, schweizerische und österreichische Staatsangehörige benötigen grundsätzlich einen gültigen Reisepass, eine ESTA-Genehmigung sowie ein gültiges Rück- bzw. Weiterflugticket, um in die USA einreisen zu können. Die ESTA-Genehmigung kostet circa 14,00 USD bei der Online-Beantragung und ist für zwei Jahre gültig. Der ESTA-Antrag sollte mindestens 72 Stunden vor Reiseantritt gestellt werden. Mit einer gültigen ESTA-Genehmigung dürfen sich Touristen für insgesamt 90 Tage in den USA aufhalten mit beliebig vielen Einreisen. Personen, die nach dem 01.03.2011 in Syrien, dem Iran, dem Irak, dem Sudan, Libyen, Somalia oder Jemen waren, müssen ein „B-2 Tourist Visa“ beantragen und persönlich bei der zuständigen US-Botschaft vorstellig werden. Zeitgeist Erlebnisreisen arbeitet mit einer zuverlässigen Konsularservice-Agentur zusammen, welche wir für die Beantragung von Visa ausdrücklich empfehlen. Der Reisepass muss sechs Monate über das Reiseende hinaus gültig sein. Rechtsverbindliche Informationen können nur bei der Botschaft der USA eingeholt werden.

Impfungen:

Für Reisende, die sich vor ihrer Reise nach Alaska in Deutschland, Österreich oder der Schweiz aufgehalten haben, bestehen keine Impfvorschriften. Empfohlen werden – neben den Standardimpfungen wie Tetanus, Diphtherie oder Keuchhusten – Impfungen gegen Hepatitis A und B. Wir raten vor jeder Reise zu einer individuellen Konsultation bei einem Tropen- bzw. Reisemediziner.

Dies sind die großartigen Unterkünfte, denen wir regelmäßig unsere Kunden anvertrauen. Sollten ein oder mehrere Hotels einmal nicht verfügbar sein, behalten wir uns vor, unsere Gruppe in anderen, gleichwertigen Unterkünften unterzubringen.

Einer unserer durchgängigen Reiseleiter in Alaska ist Cordula Page. Anfang der 1990er-Jahre hat es die gebürtige Hessin zum ersten Mal in Begleitung ihres Mannes, einem US-Offizier, für drei Jahre nach Alaska gebracht. Sehr schnell wurde sie von diesem wunderschönen, faszinierenden und wilden Land mit seinen herzlichen Einwohnern in den Bann gezogen und es stand ohne Frage fest: Irgendwann wird Alaska das permanente Zuhause! Nunmehr seit 2005 lebt Cordula mit ihrer Familie in einem Vorort von Anchorage und hat weite Teile Alaskas bereist. Seit dieser Zeit begleitet sie auch geführte Gruppen und erfreut sich daran, ihre Liebe zu Land und Leuten mit unseren Gästen teilen zu dürfen.

Reiseleiter in Alaska

In der Regel bedienen wir uns während unserer Rundreisen durch Alaska klimatisierter Minibusse. Je nach Gruppengröße kann das eingesetzte Transportmittel variieren.

Wir buchen Ihnen sehr gerne die passenden Flüge zu dieser Reise. Nennen Sie uns einfach Ihren Wunschabflughafen, ob Sie ggf. früher an- oder später abreisen möchten und wie sonst wir Ihnen Ihre Anreise so angenehm wie möglich gestalten können. Ob preisbewusst mit zweimal umsteigen oder nonstop in der Business Class – wir finden eine Lösung. Garantiert.

Damit Sie bei all Ihren Erlebnissen und Abenteuern immer auf der sicheren Seite sind, empfehlen wir Ihnen einen passenden Reiseschutz. Mit dem RundumSorglos-Schutz sind Sie das gesamte Jahr über bei jeglichen Reisen abgesichert – unabhängig davon, ob Sie nur einen Wochenendausflug unternehmen oder bis zu drei Monate am Stück vereisen und auch, wenn Sie nicht bei Zeitgeist Erlebnisreisen gebucht haben. Sowohl beim Ganzjahresschutz, als auch bei einem einmaligen Reiseschutz für eine bestimmte Reise können Sie zwischen einem Reiserücktrittsschutz, einem Reiseabbruchschutz, einem Reisekrankenschutz und einem Schutz bei Gepäckschäden oder ein Kombinationspaket aus all diesen Möglichkeiten wählen. Bei allen Varianten haben Sie außerdem die Wahl, ob Sie sich als Einzelperson, als Paar oder als ganze Familie absichern möchten. Klingt kompliziert – ist es aber nicht: Testen Sie es aus!

Dokumente

  • Reisepass (ggf. Fotokopie)
  • Zahlungsnachweis über das ESTA-Visum bzw. B-2 Tourist Visa
  • Impfpass (ggf. Fotokopie)
  • Krankenversicherungskarte
  • Ggf. Versicherungsnachweis über Reiseschutz in den USA
  • Kreditkarte
  • Flugtickets


Kosmetika

Kleidung

  • Langärmlige Oberteile (m / w)
  • T-Shirts (m / w)
  • Lange, strapazierfähige Hosen
    (m / w)
  • Regenhose
  • Shorts (m / w)
  • Fleecejacke (m / w)
  • Doppeljacke (m / w)
  • (Lange) Unterwäsche (m / w)     
  • Handschuhe
  • Schal
  • Wollsocken
  • Wasserfestes, stabiles Schuhwerk 
    (m / w)
  • Badebekleidung für die Nutzung der Hotelpools
  • Sonnenschutz (Kopfbedeckung, Sonnenbrille)

Technik und Ausrüstung


Zusätzliches

  • Kompressionsbeutel für (Schmutz-)Wäsche
  • Kulturbeutel für Flüssigkeiten etc. 
  • Taschentücher, Desinfektionstücher
  • Handtuch
  • Kleines Portemonnaie
  • Ca. 50,00 USD in bar

Als Privatreise zum Wunschtermin buchen?

Unsere Reisen haben Sie überzeugt. Nur ist leider kein Termin dabei, der Ihnen passt? Oder Sie möchten sie lieber im privaten Kreis buchen? Keine Sorge – wir werden uns auf den Kopf stellen, um Ihnen die Reise so zu ermöglichen, wie Sie es möchten. Damit sie das Zeug zur erlebnisreichsten Reise Ihres Lebens hat!