Reise nach Namibia!

Vom Kap bis zu den Victoria Falls

  • Ausführliche Rundreise in kleiner Gruppe (3-12 Pers.)
  • Durchgängige, deutsch- oder englischsprechende Reiseleitung
  • Besuch der afrikanischen Pinguine am Boulders Beach
  • Dünenwanderung durch die Namib Wüste
  • Pirschfahrten im Etosha-Nationalpark auf der Suche nach den Big Five
  • Mokoro-Ausflug auf dem Okavango-Delta
  • Quad fahren & Dünen Boarding in Swakopmund
  • Bootssafari im Chobe Nationalpark
  • Wildwasser-Rafting an den spektakulären Victoria Falls

21 Tage Erlebnisreise

... auch individuell buchbar!

Tag 1: Ankunft in Kapstadt (ca. 100 km; F, M, A)

Es gibt kaum eine andere Stadt, die so malerisch gelegen ist wie Kapstadt. Nach der Tour Besprechung um 8.00 Uhr verlassen wir Kapstadt und besuchen den Hafen von Hout Bay auf unseren Weg zum Cape Point Nature Reserve und dann weiter zu der Afrikanischen Pinguin-Kolonie bei Boulders Beach. Am Abend probieren wir Kapstadts kulinarische Köstlichkeiten in einem örtlichen Restaurant (eigene Kosten).

Übernachtung: Sweetest Guesthouse in Kapstadt

Tag 2: Erkundung der Sandsteinfelsen (ca. 250 km; F, M, A)

Wir fahren Richtung Norden zu den Cederbergen, eine massive Felsenwildnis, wo gigantische Felsen aus Sandstein durch den Wind und Regen geformt wurden – bizarr und kunstvoll! Am Nachmittag erkunden wir die raue Landschaft zu Fuß und danach ruhen wir uns in unseren Blockhütten aus.

Übernachtung: Western Cape Nature Reservation in den Cederbergen

Tag 3: Schwimmen, entspannen oder lieber Kanu fahren? (ca. 500 km; F, M, A)

Unser Weg führt uns langsam in trockenere Regionen. In Namibia angekommen, übernachten wir in einer Lodge am Gariep Fluss, Namibias südlicher Grenzfluss, der sich gemächlich durch das noch wenig touristisch erschlossene Flusstal bewegt. Das Flussbett ist sandig, das Wasser sauber und klar. Der Nachmittag kann mit baden, kleinen Erkundungen oder einfach nur mit Entspannen verbracht werden. Wer das Abenteuer sucht, unternimmt eine Kanutour auf dem Fluss (eigene Kosten).

Übernachtung: Felix Unite am Gariep Fluss

Tag 4: Malerischer Sonnenuntergang am Fish River Canyon (ca. 300 km; F, M, A)

Wir machen uns auf den Weg zum Fish River Canyon, dem zweitgrößten Canyon der Welt am Unterlauf des Fish Flusses. Der Canyon reicht über 550 Meter in die Tiefe und ist eine der faszinierendsten Naturschönheiten im südlichen Namibia. Am Nachmittag schauen wir uns den spektakulären Sonnenuntergang an, wenn die Sonne langsam hinter der Kante des Canyons verschwindet.

Übernachtung: Cañon Mountain Camp am Fish River Canyon

Tag 5: Die Namib Wüste und der Sesriem Canyon (ca. 550 km; F, M, A)

Nach dem Frühstück fahren wir in die Namib Wüste. Die turmhohen roten Sanddünen von Sossusvlei verkörpern das Einfallstor zur sengenden Namib Wüste. Im Inneren begegnet uns eine Dünenlandschaft, die der Wind geformt hat und die sich ständig verändert. Den Nachmittag können Sie nutzen, um den Sesriem Canyon zu erkunden und die dramatischen Sonnenuntergänge von unserer Lodge außerhalb des Parks zu genießen.

Übernachtung: Desert Camp in Sossusvlei

Tag 6: Dead Vlei und Sossusvlei (ca. 140 km; F, M, A)

Den heutigen Tag verbringen wir in der Namib Wüste. Bereits früh am Morgen fahren wir zu der Düne 45, erklimmen ihren Gipfel und kehren zu einem Brunch zurück zu unserem Truck. Anschließend fahren wir nach Sossusvlei und laufen zu dem Vlei, wer nicht laufen möchte kann auch mit einem 4x4 Fahrzeug fahren. Hier haben wir ausreichend Zeit, um die Tonpfanne Dead Vlei und Sossusvlei zu erkunden. Im Anschluss laufen wir zurück zum Eingang und anschließend haben Sie erneut Zeit, um den Sesriem Canyon zu entdecken.

Übernachtung: Desert Camp in Sossusvlei

Tag 7: Swakopmund (ca. 350 km; F, M)

Swakopmund ist ein beliebter Urlaubsort an der Atlantikküste, der mit seinen zahlreichen Kolonialbauten noch den Charme vergangener Kolonialzeiten versprüht. Mit der Welwitschia Mirabilis und dem Köcherbaum wachsen im nahen Umkreis der Stadt Pflanzenarten, die ausschließlich in Namibia zu finden sind. Sie gedeihen nur in den steinigen Ebenen der nördlichen Namib und sind mit vielen wunderschönen Exemplaren hier vertreten. Swakopmund ist daneben noch die Extremsport-Hauptstadt Namibias. Nutzen Sie die Zeit, um sich mit der Stadt vertraut zu machen und Aktivitäten für den folgenden Tag zu planen!

Übernachtung: Hotel d'Avignon in Swakopmund

Tag 8: Freie Zeit in Swakopmund (F)

Der heutige Tag steht Ihnen in Swakopmund frei zur Verfügung. Setzen Sie sich ans Meer, probieren Sie sich im Dünenboarding aus oder unternehmen Sie eine Kanu Tour - eine Vielfalt an Aktivitäten wartet auf Sie.

Übernachtung: Hotel d'Avignon in Swakopmund

Tag 9: Kahle Ebenen und versteinerte Wälder (ca. 350 km; F, M, A)

Namibia ist das Land der großen Kontraste und die Region Damaraland unterstreicht dies mit ihren kahlen Ebenen, dem versteinerten Wald, uralten Tälern, Felsenlandschaften und den steilen Gipfeln des Brandberg-Massivs.

Übernachtung: Brandberg White Lady Lodge in Damaraland

Tag 10: Die Etosha-Pfanne (ca. 400 km; F, M, A)

Die gewaltige Etosha-Pfanne war einst ein vom Kunene Fluss gespeister See. Als sich der Fluss vor tausenden von Jahren ein neues Flussbett suchte, vertrocknete das Gebiet. Heute ist Etosha der Tummelplatz für Großwild schlechthin. Wir unternehmen am Nachmittag eine Pirschfahrt entlang der riesigen, trockenen Pfanne auf der Suche nach Elefanten, Antilopenherden und Löwen, die sich gern um die natürlichen und künstlichen Wasserlöcher herum aufhalten. Wir übernachten in einer Lodge außerhalb des Nationalparks.

Übernachtung: Tarentaal Guest Farm in der Nähe des Etosha-Nationalparks

Tag 11: Auf der Suche nach Elefanten, Antilopen und Löwen (F, M, A)

Nach dem Frühstück starten wir in einen weiteren Tag im Etosha-Nationalpark. Wir begeben uns auf eine eindrucksvolle Pirschfahrt und nehmen unterwegs gemeinsam unser Mittagessen ein. Hier haben wir die Möglichkeit, Tiere zu sehen, welche wir am Vortag nicht erspähen konnten. Wir übernachten erneut in einer Lodge außerhalb des Nationalparks.

Übernachtung: Tarentaal Guest Farm in der Nähe des Etosha-Nationalparks

Tag 12: Zwischen Afrika und Europa (ca. 500 km; F, M)

Die hübsche Stadt Windhuk liegt in einem Tal und die Architektur besticht durch eine Mischung aus Moderne und alter deutscher Kolonialbauten. Die harmonische Mischung aus afrikanischer und europäischer Kultur sowie die Freundlichkeit seiner Menschen machen den Charme von Windhuk aus. Wir besuchen die kosmopolitische Hauptstadt Namibias und speisen in einem Restaurant zu Abend (eigene Kosten).

Übernachtung: Klein Windhoek Guest House in Windhuk

Tag 13: Begegnung mit den Einheimischen (ca. 10 km; F)

Wir setzen unsere Tour in Richtung Botswana fort und übernachten in Hütten im Herzen der Kalahari. Wir unternehmen einen Spaziergang mit den einheimischen Buschmännern und lernen die Tricks und Kniffe, um im Busch zu überleben.

Übernachtung: Dqae Qare San Lodge in der Kalahari

Tag 14: Auf in das Okavango-Delta (ca. 400 km; F, M, A)

Das Okavango-Delta ist das einzige Binnen-Delta der Welt. Anstatt in das Meer zu fließen, ergießt sich die jährliche Frischwasserflut auf einem Gebiet von rund 15.000 Quadratkilometern in die Kalahari-Wüste und bildet hier ein Labyrinth aus Lagunen und Kanälen. Wir fahren an die westlichen Flutgebiete des Okavango Deltas zu unserer Lodge, die an einer permanenten Lagune liegt. Von da aus unternehmen wir eine Buschwanderung oder eine Mokoro-Exkursion (Einbaum-Kanu) und genießen die unglaubliche Vogelwelt, die uns umgibt.

Übernachtung: Guma Lagoon Lodge im Okavango-Delta

Tag 15: Exkursion im Mokoro (F, M, A)

Heute haben wir nach dem Frühstück erneut die Möglichkeit, den Busch zu Fuß zu erkunden oder mit dem Mokoro zu fahren und uns von dem einzigartigen Okavango-Delta beeindrucken zu lassen.

Übernachtung: Guma Lagoon Lodge im Okavango-Delta

Tag 16: Freie Zeit in Maun - wie wär's mit einem Rundflug? (F)

Wir fahren um den Okavango Fluss Richtung Maun und unternehmen einen gemeinsamen Spaziergang. Nachmittags haben Sie genug Zeit, um  einen atemberaubenden Rundflug über das Okavangodelta zu erleben. Am Abend können Sie in eins der guten Restaurants einkehren, um dort Ihr Mittagessen einzunehmen.

Übernachtung: Island Safari Lodge in Maun

Tag 17: Das Okavangodelta(ca. 320 km; F, M)

Wir beginnen den Tag mit einem frühmorgendlichen Spaziergang, bei der wir das größte Binnendelta der Welt, das Okavangodelta erkunden. Nachmittags unternehmen wir einen spannenden Mokoro-Ausflug in den Sonnenuntergang, ein garantiert einzigartiges Erlebnis.

Übernachtung: Nata Lodge in Makgadikgadi

Tag 18: Entspannen am Roten Meer (ca. 300 km; F, M, A)

Der Chobe Nationalpark ist bekannt für seine großen Herden an Elefanten und Büffeln. Morgens unternehmen wir einen Spaziergang, bevor wir das Okavangodelta verlassen und nach Maun fahren. Von dort aus geht es weiter nach Nata, wo wir die Salzpfannen von Makgadikgadi besichtigen werden.

Übernachtung: Nata Lodge in Makgadikgadi

Tag 19: Die Basaltklippen der Victoria Falls (ca. 70 km; F)

Die großartigen Viktoriafälle sind eines der sieben Naturwunder der Erde. David Livingstone “entdeckte” die Fälle 1885 und benannte sie nach seiner Königin. Wie eine riesige Bühne erstrecken sich die Fälle über 1,6 Kilometer. Geologisch handelt es sich bei diesem Naturschauspiel um eine riesige Verwerfungszone aus Basaltklippen, von denen der mächtige Sambesi rund hundert Meter in die Tiefe stürzt. Die Wassertropfen, die dabei aufwirbeln, sind schon aus 20 Kilometern Entfernung zu sehen. Im Umkreis der Fälle hat sich eine regelrechte Erlebnisindustrie angesiedelt: Wildwasser-Rafting, Rundflüge oder Bungee-Jumping aus 111 Metern Höhe kitzeln die Nerven der Abenteuerlustigen. Sie können den Tag mit einer Erkundung der Gegend auf eigene Faust verbringen und sich schon Mal informieren, welche Aktivitäten Sie für den nächsten Tag buchen möchten.

Übernachtung: Rainbow Hotel an den Victoria Falls

Tag 20: Einen letzten Adrenalin-Kick gefällig? (F)

Nach dem Frühstück haben Sie die Möglichkeit, eine der vielen angebotenen Aktivitäten an den Victoria Falls wahrzunehmen.

Übernachtung: Rainbow Hotel an den Victoria Falls

Tag 21: Abreise (F)

Die Tour endet um 08:00 Uhr im Hotel.

Reisebeginn Reiseende Preis ab Einzelzimmerpreis Sprache Reiseleitung Buchung

25.12.2019

14.01.2020

3530.00 EUR

920.00 EUR

EN

JETZT ANFRAGEN

08.01.2020

28.01.2020

3530.00 EUR

920.00 EUR

EN

JETZT ANFRAGEN

29.01.2020

18.02.2020

3490.00 EUR

690.00 EUR

DE

JETZT ANFRAGEN

19.02.2020

10.03.2020

3490.00 EUR

690.00 EUR

EN

JETZT ANFRAGEN

11.03.2020

31.03.2020

3490.00 EUR

690.00 EUR

EN

JETZT ANFRAGEN

25.03.2020

14.04.2020

3490.00 EUR

690.00 EUR

EN

JETZT ANFRAGEN

01.04.2020

21.04.2020

3490.00 EUR

690.00 EUR

EN

JETZT ANFRAGEN

15.04.2020

05.05.2020

3490.00 EUR

690.00 EUR

DE

JETZT ANFRAGEN

22.04.2020

12.05.2020

3490.00 EUR

690.00 EUR

EN

JETZT ANFRAGEN

13.05.2020

02.06.2020

3490.00 EUR

690.00 EUR

EN

JETZT ANFRAGEN

27.05.2020

16.06.2020

3490.00 EUR

690.00 EUR

EN

JETZT ANFRAGEN

03.06.2020

23.06.2020

3490.00 EUR

690.00 EUR

DE

JETZT ANFRAGEN

10.06.2020

30.06.2020

3490.00 EUR

690.00 EUR

EN

JETZT ANFRAGEN

24.06.2020

14.07.2020

3490.00 EUR

690.00 EUR

DE

JETZT ANFRAGEN

01.07.2020

21.07.2020

3490.00 EUR

690.00 EUR

EN

JETZT ANFRAGEN

15.07.2020

04.08.2020

3490.00 EUR

690.00 EUR

EN

JETZT ANFRAGEN

29.07.2020

18.08.2020

3490.00 EUR

690.00 EUR

EN

JETZT ANFRAGEN

19.08.2020

08.09.2020

3490.00 EUR

690.00 EUR

EN

JETZT ANFRAGEN

07.10.2020

27.10.2020

3490.00 EUR

690.00 EUR

EN

JETZT ANFRAGEN

21.10.2020

10.11.2020

3490.00 EUR

690.00 EUR

EN

JETZT ANFRAGEN

04.11.2020

24.11.2020

3490.00 EUR

690.00 EUR

EN

JETZT ANFRAGEN

25.11.2020

15.12.2020

3490.00 EUR

690.00 EUR

EN

JETZT ANFRAGEN

09.12.2020

29.12.2020

3490.00 EUR

690.00 EUR

EN

JETZT ANFRAGEN

16.12.2020

05.01.2021

3490.00 EUR

690.00 EUR

DE

JETZT ANFRAGEN

23.12.2020

12.01.2021

3490.00 EUR

690.00 EUR

EN

JETZT ANFRAGEN

Min. 4 Personen, max. 12 Personen.

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann die Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn abgesagt werden.

R+V Gütesiegel
  • Rundreise durch Botswana, Namibia, Südafrika, Simbabwe ab Kapstadt bis Simbabwe mit Transfers und Aktivitäten wie im Programm beschrieben
  • 19 Übernachtungen in Lodges mit En-Suite Einrichtung,
    1 Übernachtung in einem Chalet mit geteilten Badezimmer
  • Eintrittsgelder & -gebühren
  • Deutsch- oder englischsprechende, einheimische Reiseleitung von Tag 2 bis Tag 21
  • 20 x Frühstück, 16 x Mittagessen, 12 x Abendessen
  • 1 Reiseführer von MairDumont Ihrer Wahl (pro Zimmer)
  • Ständige Ansprechpartner in Deutschland und in Botswana, Namibia, Südafrika und Simbabwe

3. Tag

Halbtägige Kanu-Safari (Preis auf Anfrage)

0.00 EUR p.P.

5. Tag

Allradtransfer

80.00 EUR p.P.

7. Tag

Tandem Skydiving

189.00 EUR p.P.

7. Tag

Fischen und Wasserski fahren (ca. 5 Std.)

119.00 EUR p.P.

7. Tag

Landschaftsflug über das Sossusvlei (ca. 2,5 Std.)

919.00 EUR p.P.

7. Tag

Landschaftsflug über die Wüste (ca. 1,5 Std.)

489.00 EUR p.P.

7. Tag

Sandboarding

39.00 EUR p.P.

16. Tag

Rundflug über das Okavango-Delta

130.00 EUR p.P.

19. Tag

Ultraleichtflugzeug-Rundflug (15 Min.)

169.00 EUR p.P.

19. Tag

Helicopter-Rundflug (30 Min.)

339.00 EUR p.P.

19. Tag

Helicopter-Rundflug (15 Min.)

179.00 EUR p.P.

19. Tag

Sonnenuntergangs Bootsfahrt

80.00 EUR p.P.

19. Tag

Kanu fahren - Tagestour

149.00 EUR p.P.

19. Tag

Kanu fahren - Halbtagestour

109.00 EUR p.P.

19. Tag

Bungie-Sprung

159.00 EUR p.P.

19. Tag

Flussboarding

189.00 EUR p.P.

19. Tag

Rafting - Tagestour

169.00 EUR p.P.

19. Tag

Rafting - Halbtagestour

159.00 EUR p.P.

19. Tag

Ultraleichtflugzeug-Rundflug (30 Min.)

339.00 EUR p.P.

Einreisebestimmungen:

Deutsche, Österreicher und Schweizer benötigen für die Einreise nach Südafrika, Namibia und Botswana kein Visum. Bei der Einreise nach Botswana muss eine Touristensteuer in Höhe von ca. 30,00 USD bezahlt werden – zahlbar in bar oder per Kreditkarte. Das Visum für Simbabwe wird gegen die Vorlage des Rückflugscheins bei der Einreise erteilt. Dabei fällt eine Gebühr von ca. 50,00 USD an. Zeitgeist Erlebnisreisen arbeitet mit einer zuverlässigen Konsularservice-Agentur zusammen, welche wir für die Beantragung von Visa ausdrücklich empfehlen. Der Reisepass muss jeweils sechs Monate über das Reiseende hinaus gültig sein. Außerdem müssen mindestens fünf Reisepassseiten frei sein. Rechtsverbindliche Informationen können nur bei den Botschaften von Südafrika, Namibia, Botswana und Simbabwe eingeholt werden.

Impfungen:

Für Reisende, die sich vor ihrer Reise nach Südafrika, Namibia, Botswana und Simbabwe in Deutschland, Österreich oder der Schweiz aufgehalten haben, bestehen keine Impfvorschriften. Empfohlen werden – neben den Standardimpfungen wie Tetanus, Diphtherie oder Keuchhusten – Impfungen gegen Hepatitis A und B sowie Typhus; auch ist das Beisichführen einer Malariaprophylaxe sinnvoll, da teilweise Malariarisiko auf unserer Reise besteht. Ein erhöhtes Risiko besteht für uns im nördlichen Okavango-Delta und im Chobe-Nationalpark in der Regenzeit von November bis Mai. In der Trockenzeit von Juni bis Oktober ist das Risiko dort geringer. Wir raten vor jeder Fernreise zu einer individuellen Konsultation bei einem Tropen- bzw. Reisemediziner.

Gute Reiseleiter sind der Schlüssel zu jeder Safari. Bei unseren Safaris werden Sie mit zwei qualifizierten und registrierten Field Guides (FGASA) unterwegs sein, welche die Crew bilden. Das bedeutet maximales Wissen sowie informatives und interessantes Reisen. Unsere Expeditionsleiter haben die Leidenschaft für Afrika, seine Menschen und die Wildtiere, und sie lieben es, ihr Wissen mit unseren Gästen zu teilen.

Einer unserer Reiseleiter in Botswana ist Johan Mey. Er ist gebürtiger Südafrikaner und hat direkt nach seinem Schulabschluss begonnen in einem Rehabilitationscenter in Südafrika für den Schutz von Primaten zu arbeiten. Danach hat er seine Ausbildung zum Safari Guide begonnen und eine neue Passion entdeckt. Johan verfügt über großes Wissen über das wilde Leben im Busch und freut sich darauf dieses mit Ihnen teilen zu können. Außerdem ist er ein hervorragender Koch und wird bestimmt auch Sie mit seinem Lieblingsgericht "Beer Chicken" erfreuen können!

Reiseleiter in Südafrika

Unsere Fahrzeuge sind alle speziell angefertigt. Wir gewährleisten ein bequemes und sicheres Reisen. Jedes Fahrzeug wurde von einem amtlich zugelassenen Passagierfahrzeugbauer nach den neuesten Sicherheitsanforderungen konzipiert, es besitzt ein Sicherheitsgehäuse und jeder Sitzplatz ist mit einem Gurt ausgestattet. Das gibt Ihnen Sicherheit, wenn Sie im Südlichen Afrika auf den oft anspruchsvollen Straßen unterwegs sind.

In der Regel bedienen wir uns bei dieser Reise durch das Südliche Afrika eines Safari-Trucks mit zwölf in Fahrtrichtung gerichteten Sitzen, Klimaanlage und großen Schiebefenstern. Im Okavango-Delta, im Hwange-, Matobos- sowie im Chobe-Nationalpark fahren wir mit einem offenen Safari-Jeep mit einheimischen Führern. Das eingesetzte Transportmittel kann je nach Gruppengröße variieren.

Wir buchen Ihnen sehr gerne die passenden Flüge zu dieser Reise. Nennen Sie uns einfach Ihren Wunschabflughafen, ob Sie ggf. früher an- oder später abreisen möchten und wie sonst wir Ihnen Ihre Anreise so angenehm wie möglich gestalten können. Ob preisbewusst mit zweimal umsteigen oder nonstop in der Business Class – wir finden eine Lösung. Garantiert.

Um Ihnen einen ersten Anhaltspunkt bieten zu können, welche Flugzeiten und Fluggesellschaften Sie voraussichtlich erwarten werden, haben wir im Folgenden zwei zu dieser Reise passende, beispielhafte Flugverbindungen für Sie aufgeführt.

FRA – ZRH 16:25 – 17:15 Lufthansa 3609, Flugdauer 00 Std. 50 Min.
ZRH – CPT 18:00 – 06:25 (+1) Swiss Air 8084, Flugdauer 11 Std. 25 Min.
VFA – JNB 13:25 – 15:05 South African Airways 041, Flugdauer 1 Std. 40 Min.
JNB – FRA 19:40 – 05:25 (+1) Lufthansa 573 10 Std. 45 Min.

FRA – CPT 22:15 – 10:00 (+1) Lufthansa 576 (Direktflug, Anreise an Reisetag 0 mit zusätzlicher Übernachtung), Flugdauer 11 Std. 50 Min.
VFA – JNB 13:30 – 15:05 South African Airways 041, Flugdauer 1 Std. 40 Min.
JNB – FRA 19:05 – 05:40 (+1) Lufthansa 573, Flugdauer 10 Std. 45 Min.

Damit Sie bei all Ihren Erlebnissen und Abenteuern immer auf der sicheren Seite sind, empfehlen wir Ihnen den Reiseschutz der ERGO Reiseversicherung AG. Mit dem RundumSorglos-Jahresschutz sind Sie das gesamte Jahr über bei jeglichen Reisen abgesichert – unabhängig davon, ob Sie nur einen Wochenendausflug unternehmen oder bis zu drei Monate am Stück vereisen und auch, wenn Sie nicht bei Zeitgeist Erlebnisreisen gebucht haben. Sowohl beim Ganzjahresschutz, als auch bei einem einmaligen Reiseschutz können Sie zwischen einem Reiserücktrittsschutz, einem Reiseabbruchschutz, einem Reisekrankenschutz und einem Schutz bei Gepäckschäden wählen und diese entweder einzeln oder als Kombinationspaket buchen. Bei allen Varianten haben Sie außerdem die Wahl, ob Sie sich als Einzelperson, als Paar oder als ganze Familie absichern möchten. Jetzt Reiseversicherung abschließen!

Dokumente

  • Flugtickets
  • Führerschein
  • Reiseschutz
  • Impfpass (ggf. Fotokopie)
  • Krankenversicherungskarte
  • Kreditkarte
  • Reisepass oder Personalausweis (ggf. Fotokopie)

Kosmetika 

Technik und Ausrüstung

Zusätzliches

  • Ca. 50,00 USD in bar und zusätzlich 80,00 USD für die Touristensteuer in Botswana sowie das Einreisevisum in Simbabwe
  • Kleiner Tagesrucksack
  • Kleines Portemonnaie
  • Kompressionsbeutel für (Schmutz-)Wäsche
  • Kulturbeutel für Flüssigkeiten etc.
  • Ohrenstöpsel
  • Taschentücher, Desinfektionstücher
  • Uhr oder Wecker

Kleidung 

  • Badekleidung für die Nutzung der Hotelpools
  • Kopfbedeckung
  • Lange strapazierfähige Hosen
  • Leichte Jacken
  • Unterwäsche (m / w)
  • Regenhose und -jacke
  • Schlafsachen
  • Shorts (m / w)
  • Sonnenbrille
  • T-Shirts (m / w)
  • Wasserfestes, stabiles Schuhwerk (m / w)
  • Wechselschuhe

Wenn Sie eine Reise bei Zeitgeist Erlebnisreisen buchen, bekommen Sie von uns einen Reiseführer aus dem Hause MairDumont (Baedeker, Marco Polo, Lonely Planet, DuMont, Stefan Loose) geschenkt. 

Um sich darüber hinaus noch besser auf Ihre Reise einstimmen zu können, empfehlen wir Ihnen die Lektüre folgender Bücher: 

Als Privatreise zum Wunschtermin buchen?

Unsere Reisen haben Sie überzeugt. Nur ist leider kein Termin dabei, der Ihnen passt? Oder Sie möchten sie lieber im privaten Kreis buchen? Keine Sorge – wir werden uns auf den Kopf stellen, um Ihnen die Reise so zu ermöglichen, wie Sie es möchten. Damit sie das Zeug zur erlebnisreichsten Reise Ihres Lebens hat!