Kenia

16 Tage Erlebnisreise

  • Besuch der David-Sheldrick-Tierschutzorganisation in Nairobi
  • Zahlreiche Pirschfahrten zu unterschiedlichen Tageszeiten um die Big Five Afrikas zu sichten
  • Ausflug in den vulkanischen Hell's-Gate-Nationalpark im Großen Afrikanischen Grabenbruch
  • Wanderung bis zum Gipfel des Menengai-Kraters
  • Bootsfahrten auf den kenianischen Seen bei Flusspferden & Krokodilen
  • Optional: Ballonfahrt über der Massai Mara
  • Ausführliche Rundreise in kleiner Gruppe (4-12 Pers.) und mit deutschsprechender Reiseleitung aber auch individual buchbar!

Eckdaten der Reise

Die wichtigsten Informationen

Jetzt buchen

Tag 1: Ankunft in Nairobi

Ankunft am Flughafen von Nairobi. Nach der Begrüßung durch Ihre deutschsprechende kenianische Reiseleitung fahren wir zum Hotel.

Übernachtung: Wildebeest Eco Camp in Nairobi


Tag 2: Auf Safari in Nairobi

Nach dem Frühstück besuchen wir die David-Sheldrick-Tierschutzorganisation, die besonders durch die Aufzucht und den Arterhalt von Elefanten und Spitzmaulnashörnern bekannt wurde. Nachdem wir ausführlich auf Tuchfühlung mit Elefantenkälbern gegangen sind, widmen wir uns den gefährdeten Rothschild-Giraffen im Langatta-Giraffenzentrum am Nachmittag.

Übernachtung: Wildebeest Eco Camp in Nairobi

Tag 3: Auf der Pirsch im Samburu-Nationalreservat (ca. 320 km)

Nach einer malerischen Fahrt vorbei am zweithöchsten Bergmassiv Afrikas erreichen wir das Samburu-Nationalreservat pünktlich zum Mittagessen. Vom Nachmittag bis zum Sonnenuntergang unternehmen wir eine erste Pirschfahrt durch die spektakuläre Flusslandschaft des Parks: Es folgt eine atemberaubende Wildtierbeobachtung entlang des Ewaso-Nyiro-Flusses, an welchem zumeist Krokodile, Nilpferde, Zebras und Giraffengazellen zu sehen sind.

Übernachtung: Ashnil Samburu Camp im Samburu National Reserve


Tag 4: Pirschfahrt im Samburu-Nationalreservat bei Sonnenuntergang

Die erste Pirschfahrt des Tages steht noch vor dem Frühstück an. Die Mittagszeit steht zur freien Verfügung, um die mit schmalen Galeriewäldern gesäumte Gegend rund um das Camp zu erkunden oder einfach in der Sonne zu dösen. Erst um 16:00 Uhr folgt eine weitere unvergessliche Safari, die bis zum Sonnenuntergang andauert.

Übernachtung: Ashnil Samburu Camp im Samburu National Reserve

Tag 5: Auf dem Weg zum Mount Kenya (ca. 180 km)

Am Vormittag fahren wir zu unserer Lodge am Fuße des 5.199 m hohen Mount Kenya, der weltweit zu einem der wenigen Orte unweit des Äquators zählt, an dem alljährlich Schnee liegt. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

Übernachtung: Serena Mountain Lodge am Mount Kenya

Tag 6: Von Wasserfällen zu brodelnder Erde (ca. 200 km)

Nach dem Frühstück brechen wir auf zu den Thomson-Wasserfällen bei Nyahururu und fahren weiter zum Naivashasee, der eine bemerkenswerte Vielzahl von Vögeln aller Art beheimatet. Am Nachmittag steht ein Ausflug zum atmosphärischen Hell’s-Gate-Nationalpark an, wo die Erde brodelt. Wer möchte, kann außerdem auf der wunderschönen Crescent Island herumschlendern, die sich durch ihre sanft geschwungenen grünen Hügel, Affenbrotbäume, mächtige Akazien und dazwischen grasenden Herden von Gnus, Zebras und majestätischen Giraffen auszeichnet.

Übernachtung: Crater Lake Lodge in Naivasha

Tag 7: Bootsfahrt auf dem Naivashasee

Am Morgen haben Sie Freizeit, um die malerische Landschaft der Naivasha-Region zu genießen. Am Nachmittag steht eine Bootsfahrt auf dem über 1.500 m hohen Naivashasee an, der durch sein sehr kaltes Wasser die Verbreitung von Krokodilen verhindert.

Übernachtung: Crater Lake Lodge in Naivasha

Tag 8: Wanderung auf den vulkanischen Menengai-Krater (ca. 80 km)

Am Morgen fahren wir nach Nakuru, um den Wochenmarkt zu besuchen und Obst zu verkosten. Anschließend geht es weiter zum Menengai-Krater, dem sechstgrößten Vulkankrater der Welt. Dort werden wir eine Wanderung (ca. 6 Std.) bis zum Gipfel des Vulkans unternehmen und die spektakuläre Panoramaaussicht genießen.

Übernachtung: Sarova Woodlands Hotel oder Lake Nakuru Sopa Lodge in Nakuru

Tag 9: Farbspiel im Lake-Nakuru-Nationalpark

Ein unvergesslicher Ganztagesausflug in den Lake-Nakuru-Nationalpark steht an: Der Park gewann, aufgrund des einmaligen Naturschauspiels der etwa zwei Millionen Flamingos, die in der Masse ein einzigartiges Farbenspiel erzeugen, an Bekanntheit. Neben 400 weiteren Vogelarten lassen sich hier auch Nashörner, Löwen, Leoparden und Rothschild-Giraffen beobachten.

Übernachtung: Sarova Woodlands Hotel oder Lake Nakuru Sopa Lodge in Nakuru

Tag 10: Halt am alkalischen Borogia-Natronsee (ca. 110 km)

Am Morgen unternehmen wir eine letzte Pirschfahrt am Rande des Lake-Nakuru-Nationalpark. Anschließend machen wir uns auf den Weg zum Baringosee. Wir machen einen Halt am stark alkalischen Borogia-Natronsee, der durch seinen Vogelreichtum und die zahlreichen Geysire und Thermalquellen Berühmtheit erlangte. Am Nachmittag erreichen wir unsere Unterkunft am Baringosee.

Übernachtung: Island Camp in Baringo

Tag 11: Bootsfahrt auf dem Baringosee

Heute bleibt Zeit die Gegend zu erkunden und eine unvergessliche Bootsfahrt über den Süßwassersee zu unternehmen. Der Baringosee beheimatet eine bemerkenswerte Vielzahl von Vögeln, Krokodilen und Flusspferden – ein besonderes Highlight ist es, Schreiseeadler beim Fressen zu beobachten.

Übernachtung: Island Camp in Baringo

Tag 12: Erkundung einer Teeplantage und des Kisumu Impala Sanctuarys (ca. 245 km)

Nach dem Frühstück geht unsere Fahrt weiter zum drittgrößten See der Welt, dem Victoriasee, mitsamt einem Abstecher zu einer Teeplantage. Nach dem Mittagessen führt uns ein gemeinsamer Spaziergang innerhalb des Kisumu Impala Sanctuarys zu unserer atmosphärischen Lodge am Ufer des Sees. Am Nachmittag können Sie optional ein halbtägiges Zusatzerlebnis buchen: eine Bootsfahrt auf dem Victoriasee!

Übernachtung: Jambo Impala Ecolodge in Kisumu

Tag 13: Besuch des Kisumu-Museums

Am Vormittag tauchen wir in die Kultur des Landes ein und besichtigen das Kisumu-Museum, das neben historischen Ausstellungsstücken der Region auch biologische Exponate präsentiert, und den Kit Mikayi, den "Stein der ersten Frau". Nach dem Mittagessen haben wir Zeit zur freien Verfügung.

Übernachtung: Jambo Impala Ecolodge in Kisumu

Tag 14: Auf der Pirsch im Masai Mara Nationalreservat (ca. 300 km)

Nach dem Frühstück begeben wir uns auf eine malerische Fahrt in das unverwechselbare Masai Mara Nationalreservat, wo wir am Mittag ankommen. Nach dem Mittagessen unternehmen wir bis zum Sonnenuntergang eine atemberaubende Pirschfahrt durch Kenias tierreichstes Reservat, sowohl in Bezug auf die Anzahl der Arten als auch auf die der Einzeltiere. Die Nähe zu den Tieren garantiert hervorragende Fotoausbeuten.

Übernachtung: Sekenani Camp im Masai Mara Nationalreservat

Tag 15: Sundowner Safari im Masai Mara Nationalreservat

Früh am Morgen kann optional eine unvergessliche Ballon-Safari über der Massai Mara gebucht werden! Nach atemberaubenden Blicken aus der Vogelperspektive gibt es ein Champagnerfrühstück im Busch. Gemeinsam begeben wir uns am Vormittag und am Abend auf Pirschfahrten im Nationalreservat. Am Nachmittag können Sie sich im Camp entspannen oder ein weiteres optionales Zusatzerlebnis buchen: einen Besuch in einem Dorf des indigenen Volkes der Massai!

Übernachtung: Sekenani Camp im Masai Mara Nationalreservat

Tag 16: Fahrt nach Nairobi und Abreise (ca. 240 km)

Am letzten Tag kehren wir zurück nach Nairobi, um von dort aus zurück zu fliegen. Wer die Strecke (ca. 5 Std.) nicht über Land zurücklegen möchte, kann optional einen Inlandsflug nach Nairobi buchen! 


ReisebeginnReiseendePreis abBuchung

22.02.2018

09.03.2018

4399,00 EUR

JETZT BUCHEN

14.06.2018

29.06.2018

3199,00 EUR

JETZT BUCHEN

02.08.2018

17.08.2018

3899,00 EUR

JETZT BUCHEN

28.09.2018

13.10.2018

4299,00 EUR

JETZT BUCHEN

24.01.2019

08.02.2019

3899,00 EUR

JETZT BUCHEN

28.02.2019

15.03.2019

4299,00 EUR

JETZT BUCHEN

13.06.2019

28.06.2019

3299,00 EUR

JETZT BUCHEN

25.07.2019

09.08.2019

4399,00 EUR

JETZT BUCHEN

05.09.2019

20.09.2019

3999,00 EUR

JETZT BUCHEN

Einzelzimmer: 959,00 EUR

Min. 4 Personen, max. 12 Personen.

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl kann die Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn abgesagt werden.

  • Rundreise ab/bis Nairobi mit Transfers und Aktivitäten wie im Programm beschrieben
  • 9 Übernachtungen in Hotels (***-*****) im Doppelzimmer,
    6 Übernachtungen in hochwertigen Tented Camps
  • Deutschsprechende einheimische Reiseleitung
  • 15 x Frühstück, 14 x Mittagessen (oder Picknick),
    12 x Abendessen
  • ständige Ansprechpartner in Deutschland und in Kenia
  • Eintrittsgelder & -gebühren

12. Tag

Bootsfahrt auf dem Victoriasee (mind. 4 Personen)

35,00 EUR p.P.

15. Tag

Heißluftballonfahrt über der Massai Mara inkl. Champagnerfrühstück

525,00 EUR p.P.

15. Tag

Besuch einer Kleinsiedlung der Massai

35,00 EUR p.P.

16. Tag

Inlandsflug von der Massai Mara aus nach Nairobi (Preis auf Anfrage)

0,00 EUR p.P.

Einreisebestimmungen:

Für Deutsche, Österreicher und Schweizer besteht in Kenia Pass- und Visumpflicht. Der Reisepass muss sechs Monate über das Reiseende hinaus gültig sein. Das gebührenpflichtige Visum sollte vorab als „eVisa“ im Online-Verfahren unter www.accounts.ecitizen.go.ke/register beantragt werden. In Ausnahmefällen ist jedoch auch die Beantragung des Visums erst bei Einreise am Flughafen möglich. Rechtsverbindliche Informationen können nur bei der Botschaft von Kenia eingeholt werden.


Impfungen:

Für Reisende, die sich vor ihrer Reise nach Kenia in Deutschland, Österreich oder der Schweiz aufgehalten haben, bestehen keine Impfvorschriften. Empfohlen werden – neben den Standardimpfungen wie Tetanus, Diphtherie oder Keuchhusten – Impfungen gegen Gelbfieber und Hepatitis A; auch ist das Beisichführen einer Malariaprophylaxe sinnvoll. Wir raten vor jeder Fernreise zu einer individuellen Konsultation bei einem Tropen- bzw. Reisemediziner (www.dtg.org).

Dies sind die großartigen Unterkünfte, denen wir regelmäßig unsere Kunden anvertrauen. Sollten ein oder mehrere Hotels einmal nicht verfügbar sein, behalten wir uns vor, unsere Gruppe in anderen, gleichwertigen Unterkünften unterzubringen.

Einer unserer Reiseleiter in Kenia ist David Waweru. Er ist ein Tausendsassa im kenianischen Busch – ein leidenschaftlicher Geschichtenerzähler, der sowohl mit Fakten, als auch mit dem Erzählen von afrikanischen Legenden und Sagen beeindruckt. Keine Form der Safari, die er nicht schon geleitet hätte – ihn als Reiseleiter zu haben, ist nicht weniger als ein Glücksfall!

Wir erkunden das Land – je nach gewähltem Reisetermin – in einem Safari Jeep oder einem Safari Van.

Safari Van:

  • 14.06. - 29.06.2018
  • 02.08. - 17.08.2018
  • 24.01. - 08.02.2019
  • 13.06. - 28.06.2019
  • 05.09. - 20.09.2019

Safari Jeep:

  • 22.02. - 09.03.2018
  • 28.09. - 13.10.2018
  • 28.02. - 15.03.2019
  • 25.07. - 09.08.2019

Wir buchen Ihnen sehr gerne die passenden Flüge zu dieser Reise. Nennen Sie uns einfach Ihren Wunschabflughafen, ob Sie ggf. früher an- oder später abreisen möchten und wie sonst wir Ihnen Ihre Anreise so angenehm wie möglich gestalten können. Ob preisbewusst mit zweimal umsteigen oder nonstop in der Business Class – wir finden eine Lösung. Garantiert.

Als Privatreise zum Wunschtermin buchen?

Unsere Reisen haben Sie überzeugt. Nur ist leider kein Termin dabei, der Ihnen passt? Oder Sie möchten sie lieber im privaten Kreis buchen? Keine Sorge – wir werden uns auf den Kopf stellen, um Ihnen die Reise so zu ermöglichen, wie Sie es möchten. Damit sie das Zeug zur erlebnisreichsten Reise Ihres Lebens hat!