Rundum Sorglos Reiseversicherung

Versicherungspakete

Damit Sie bei all Ihren Erlebnissen und Abenteuern immer auf der sicheren Seite sind, empfehlen wir Ihnen einen passenden Reiseschutz. Mit dem RundumSorglos-Schutz sind Sie das gesamte Jahr über bei jeglichen Reisen abgesichert – unabhängig davon, ob Sie nur einen Wochenendausflug unternehmen oder bis zu drei Monate am Stück vereisen und auch, wenn Sie nicht bei Zeitgeist Erlebnisreisen gebucht haben. Sowohl beim Ganzjahresschutz, als auch bei einem einmaligen Reiseschutz für eine bestimmte Reise können Sie zwischen einem Reiserücktrittsschutz, einem Reiseabbruchschutz, einem Reisekrankenschutz und einem Schutz bei Gepäckschäden oder ein Kombinationspaket aus all diesen Möglichkeiten wählen. Wir arbeiten mit der europäischen Reiseversicherung (ERV) zusammen, wo Sie bei allen Varianten außerdem die Wahl haben, ob Sie sich als Einzelperson, als Paar oder als ganze Familie absichern möchten. Klingt kompliziert – ist es aber nicht: Testen Sie es aus!

Im Folgenden finden Sie weitere Details zu den Konditionen der ERV.

Einmal-Reiserücktritts-Versicherung mit und ohne Selbstbeteiligung 

Die beiden Grafiken rechts zeigen die Konditionen für eine Reiserücktritts-Versicherung bis zu 45 Tagen. Die obere Grafik bezieht sich dabei auf eine Versicherung ohne Selbstbeteiligung und die untere Grafik auf eine Versicherung mit Selbstbeteiligung.

Abschlussfristen: Sofort bei Buchung der Reise, spätestens 14 Tage nach Zugang der ersten Buchungsbestätigung. Bei Buchung innerhalb von 14 Tagen vor Reisebeginn ist der Versicherungsabschluss nur am Buchungstag, spätestens innerhalb der folgenden 3 Werktage, möglich.

Selbstbeteiligung

Stornokosten- und Reiseabbruch-Versicherung: 20 % des erstattungsfähigen Schadens, mindestens  € 25,– pro Person.

Reisekranken–Versicherung: Bei Heilbehandlungen im Ausland € 100,– je Versicherungsfall.

Reisegepäck–Versicherung: € 100,– je Versicherungsfall.

Mit * gekennzeichnete Prämie auf Anfrage.

Es gelten die Versicherungsbedingungen VB–ERV 2017.

Jahres-Reiserücktritts-Versicherung

Bei der Jahres-Reiserücktritts-Versicherung sind alle Urlaubs- und Geschäftsreisen (inklusive Tagesreisen) weltweit bis zu einer Reisedauer von jeweils 45 Tagen versichert.

Selbstbeteiligung

Stornokosten-Versicherung und Reiseabbruch-Versicherung: 20 % des erstattungsfähigen Schadens, mindestens € 25,– pro Person.

Reisekranken-Versicherung: Bei Heilbehandlungen im Ausland € 100,– je Versicherungsfall.

Reisegepäck-Versicherung: € 100,– je Versicherungsfall.

Der Abschluss einer Jahres-Versicherung ist jederzeit möglich.

Mit * gekennzeichnete Prämie auf Anfrage.

Es gelten die Versicherungsbedingungen VB-ERV JV 2017.


Welcher Reiseschutz ist der richtige für mich? Jahresreiseversicherung einfach erklärt – ERV  

Wann lohnt sich eine Jahresreiseversicherung? Für welche Reisen ist sie gültig? Ist der Besuch bei der Verwandtschaft oder die Klassenfahrt der Kinder auch mit inbegriffen?  Erfahren Sie, warum Sie mit einer Reiseversicherung für ein Jahr in den meisten Fällen besser abgesichert sind! 

Bestandteile zu den verschiedenen Versicherungen finden Sie im Folgenden.

Bestandteile des Versicherungspakets

1. Stornokostenversicherung

Versicherte Leistungen sind u.a.:

  • Stornierung: Wir erstatten die vertraglich geschuldeten Stornokosten, wenn Sie Ihre Reise aus einem versicherten Grund stornieren müssen.
  • Verspäteter Reiseantritt: Wir erstatten die nachgewiesenen Mehrkosten der Hinreise und die nicht genutzten Reiseleistungen abzüglich der Hinreisekosten aus einem versicherten Grund.
  • Wir erstatten Ihnen Kosten für ein Mietfahrzeug oder zusätzliche Reisekosten, wenn Ihr Auto maximal einen Tag vor Reiseantritt wegen einer Panne oder eines Unfalls fahruntauglich wird und Sie Ihre Reise deshalb verspätet antreten.
  • Inklusive Assistance-Leistungen: Wir informieren Sie z.B. über Reisewarnungen und Sicherheitshinweise.


Versicherte Gründe sind u.a.:

  • Unerwartete schwere Ersterkrankung sowie die Verschlechterung einer Vorerkrankung, sofern in den letzten sechs Monaten vor Versicherungsabschluss keine ärztliche Behandlung erfolgte.
  • Schwere Unfallverletzung.
  • Tod.
  • Unerwarteter Termin zur Spende oder zum Empfang eines Organs.
  • Schwangerschaft.
  • Erheblicher Schaden am Eigentum durch Feuer, Wasserrohrbruch und Elementarereignisse.
  • Verlust des Arbeitsplatzes aufgrund betriebsbedingter Kündigung.


Versicherungssumme:
Ergibt sich aus dem gebuchten Tarif XS, S, M, L, XL, XXL oder XXXL. XS = 750 €, S = 1.000 €, M = 1.500 €, L = 2.000 €, XL = 3.000 €, XXL = 4.000 € oder XXXL = 5.000 €. Maximale Höhe der Versicherungssumme ist der Reisepreis.

2. Reiseabbruchversicherung

Versicherte Leistungen sind u.a.:

  • Erstattung nicht genutzter Reiseleistungen und zusätzlicher Rückreisekosten, wenn Sie Ihre Reise aus einem der unten genannten Gründe abbrechen müssen.
  • Erstattung der nicht genutzten Reiseleistungen, wenn Sie Ihre Reise wegen eines stationären Aufenthalts (aufgrund eines Unfalls oder einer unerwarteten schweren Erkrankung auf der Reise) unterbrechen müssen.
  • Erstattung der Kosten für ein Mietfahrzeug oder zusätzlichen Reisekosten, wenn Ihr Auto wegen einer Panne oder eines Unfalls auf der Reise fahruntauglich wird und Sie Ihre Reise deshalb nicht planmäßig fortsetzen können.
  • Inklusive Assistance-Leistung: Wir organisieren Ihre außerplanmäßige Rückreise.


Versicherte Gründe sind:

  • Unerwartete schwere Ersterkrankung sowie die Verschlechterung einer Vorerkrankung, sofern in den letzten sechs Monaten vor Reiseantritt keine ärztliche Behandlung erfolgte.
  • Schwere Unfallverletzung.
  • Schwangerschaft.
  • Tod.
  • Erheblicher Schaden am Eigentum durch Feuer, Wasserrohrbruch oder Elementarereignisse.


Versicherungssumme:
Ergibt sich aus dem gebuchten Tarif XS, S, M, L, XL, XXL oder XXXL. XS = 750 €, S = 1.000 €, M = 1.500 €, L = 2.000 €, XL = 3.000 €, XXL = 4.000 € oder XXXL = 5.000 €. Maximale Höhe der Versicherungssumme ist der Reisepreis.

Es gibt aber auch Risiken, die diese Reiseabbruchversicherung nicht abdecken kann. Wenn Sie zum Beispiel wegen einer Magenverstimmung zwei Tage statt auf der gebuchten Sightseeing-Tour im Hotelzimmer bleiben müssen, können diese nicht genutzten Reiseleistungen von uns nicht erstattet werden. Nähere Informationen hierzu finden Sie in unseren Versicherungsbedingungen.

3. Reisekrankenversicherung

Bei Krankheiten und Unfällen, die auf der Auslandsreise eintreten, erstatten wir u.a. die Kosten für:

  • medizinisch notwendige ambulante oder stationäre Heilbehandlungen einschließlich Operationen und Arzneimittel.
  • schmerzstillende Zahnbehandlungen.
  • ärztliche Behandlung von Schwangerschaftskomplikationen.
  • Hilfsmittel (z.B. Gehhilfen, Miete eines Rollstuhls), die während der Reise erstmals notwendig werden.
  • den medizinisch sinnvollen und vertretbaren Krankenrücktransport und die Gepäckrückholung an Ihren Wohnort.

Unsere Notrufzentrale erbringt im 24-Stunden-Service Beistandsleistungen bei medizinischen Notfällen wie z.B.

  • Organisation des Krankenbesuchs einer Ihnen nahestehenden Person (einschließlich Kostenübernahme).
  • Kostenübernahmegarantie bis zu € 15.000,- gegenüber dem Krankenhaus.


Versicherungssumme: unbegrenzt

Es gibt aber auch Risiken, die diese Reisekrankenversicherung nicht abdecken kann. So sind beispielsweise Behandlungen, von denen Sie bereits vor Reiseantritt wissen, dass sie aus medizinischen Gründen während der Reise stattfinden müssen (z.B. Dialysen), nicht versichert. Es sei denn, Sie müssen reisen, weil Ihr Ehepartner, Lebenspartner oder ein Verwandter ersten Grades verstorben ist. Nähere Informationen hierzu finden Sie in unseren Versicherungsbedingungen.

4. Reisegepäckversicherung

Versicherte Leistungen:

  • Wir erstatten den Zeitwert bzw. die Reparaturkosten, wenn Ihr mitgeführtes Reisegepäck während der Reise abhanden kommt oder beschädigt wird z.B. durch Straftat eines Dritten oder Elementarereignisse (Überschwemmung, Lawinen, Erdbeben etc.).
  • Wir erstatten den Zeitwert bzw. die Reparaturkosten, wenn Ihr aufgegebenes Reisegepäck beschädigt wird oder abhanden kommt, während es sich im Gewahrsam eines Beförderungsunternehmens befindet.
  • Wir erstatten Ihnen für notwendige Ersatzkäufe bei verspätet ausgeliefertem Reisegepäck bis zu € 250,- pro Person.


Versicherungssumme: EUR 2.000,- pro Einzelperson

Es gibt aber auch Risiken, die diese Reisegepäckversicherung nicht abdecken kann. So ist beispielsweise der Verlust von Bargeld nicht versichert. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unseren Versicherungsbedingungen.

Sollten Sie im Zusammenhang mit der Versicherungsvermittlung Anlass zur Beschwerde haben, so können Sie sich an diese außergerichtliche Beschwerde- und Schlichtungsstelle wenden:

Versicherungsombudsmann e. V.
Postfach 080632, 10006 Berlin
Telefon: 0800 3696000
Fax: 0800 3699000
E-Mail: beschwerde@versicherungsombudsmann.de
Homepage: www.versicherungsombudsmann.de

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!